Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda Maßtabellen! Eure Erfahrungen...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 22.04.2008, 13:00
Benutzerbild von Kazumi
Kazumi Kazumi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Bremen - ursprünglich OWL
Beiträge: 248
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabellen! Eure Erfahrungen...

Von den Maßen her habe ich bei Burda ziemlich genau Größe 36, zumindest nach der Tabelle... Normalerweise sitzt das auch ganz gut (manchmal muss ich Oberteile wegen zu kurzer Körpergröße ein bisschen ändern, aber eigentlich bin ich ein Sitzriese ^^J Hosen müssen eben gekürzt werden.).

Allerdings ist es mir in letzter Zeit immer öfter passiert, dass angeblich figurbetonte Schnitte in 36 im Taillenbereich so sackartig saßen, dass ich nochmal 10cm Weite oder mehr herausnehmen konnte.
Deshalb habe ich mir angewöhnt, gerade die Taillenweite bei solchen Schnitten noch einmal genau auszumessen...
__________________
Liebe Grüße, Jana

Die Kostümgruppe näht auch historisch:
>> Nürchen (2 Personen fertig)
>> Die Hecke zum Rosenbusch (Rokoko, 2 Personen, liegt momentan auf Eis)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.04.2008, 13:18
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Burda Maßtabellen! Eure Erfahrungen...

Ich habe die Erfahrung gemacht dass die Normalen Burdaschnitte etwas groß ausfallen, die Young-Fashion Schnitte scheinen aber etwas enger zu sitzen. Anscheinend mögen es junge Leute lieber Figurbetont
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.04.2008, 15:11
Benutzerbild von Sushi
Sushi Sushi ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.08.2001
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabellen! Eure Erfahrungen...

Komisch, wie unterschiedlich die Erfahrungen so sind. Ich habe bisher genäht nach
  • Burda Modemagazin-Schnitten
  • Burda-Fertigschnitten
  • Vogue
  • Butterick
  • Simplicity
  • Truly Victorian
  • PastPatterns
  • Neue Mode
  • Knipmode
  • Patrones

Ich bin bei allen Schnittmusteranbietern gut damit gefahren meine Schnittgröße nach der Maßtabelle zu wählen. Auch ich falle in den Maßtabellen in mindestens drei unterschiedliche Größen und stelle mir daraus quasi "meinen" Schnitt zusammen.

Und was die Schnittmustergröße verglichen mit der Kaufgröße besagt - mein Gott, dann schneide ich bei Burda halt 42 für Oberteile zu statt 38 oder 40. Wen juckts? Das ist nur eine Zahl

Saskia

Geändert von Sushi (22.04.2008 um 15:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.04.2008, 15:28
Rumpelstilzchen Rumpelstilzchen ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2005
Beiträge: 25
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Burda Maßtabellen! Eure Erfahrungen...

Zitat:
Zitat von Sushi Beitrag anzeigen
Und was die Schnittmustergröße verglichen mit der Kaufgröße besagt - mein Gott, dann schneide ich bei Burda halt 42 für Oberteile zu statt 38 oder 40. Wen juckts? Das ist nur eine Zahl

Saskia
Naja, ärgerlich wirds dann, wenn du nach der Zahl nicht mehr in das Schnittmuster passt, bzw. es dann plötzlich für dich kein passendes Schnittmuster mehr gibt. Als totaler Anfänger habe ich mich natürlich an meiner Kleidergröße orientiert. Einen Schnitt selbst erstellen, bzw. arg abzuändern traue ich mir noch nicht wirklich zu...

LG
Rike
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.04.2008, 15:43
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Burda Maßtabellen! Eure Erfahrungen...

Ich erinnere mich an einen Schnittkonstruktionskurs, in dem eine relative Nähanfängerin teilnahm, die als Motivation, das zeichnen lernen zu wollen, angab, ihr wären Burdaschnitte in ihrer Größe einfach zu groß. Auf die Idee, einfach eine Nummer kleiner zu nehmen, war sie offensichtlich noch gar nicht gekommen.

Dass man nicht nach der Konfektionsgröße gehen kann, sollte schon dadurch klar werden, dass ja auch Konfektionskleidung nicht immer die gleiche Größe hat. Ich habe von XS bis XL alles im Schrank, in Zahlen momentan nur von 36 bis 40, aber die Spannen waren auch shconmal größer. Und: Ja, es passt mir alles.
Wollt Ihr wirklich behaupten, dass alle Eure Kauf-Klamotten die gleiche Zahl eingenäht haben?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08276 seconds with 12 queries