Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


HILFE!! Verlegung einer Wiener Naht????

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.04.2008, 02:34
Benutzerbild von jackaroo43
jackaroo43 jackaroo43 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE!! Verlegung einer Wiener Naht????

Hallo vossnic,
möchte auch mal meinen senf dazugeben.
Vorweg - keine Ahnung, wie der Schnitt dieser Jacke aussieht, aber ausgehend von einem Rückenmittelteil und einem Seitenteil - leg Dir die Schnitteile bitte mit parallel verlaufenden Fadenläufen so, dass sich an mindestens einer Stelle in der Rundung der Wiener treffen. Im Idealfall hast Du im jetzt im Armloch einen Abnäherbetrag der den üblichen 1 - 1,5 cm für den Schulterabnäher entspricht und einen Taillenausfall. Kontrolliere BEIDE (Sory, wollte nicht schreien). Am besten kleb den Schnitt auf - jetzt zeichne Deine Passe ein und die Form der Teilungsnaht von der HM aus gesehen.
Hast Du noch den Punkt vor Augen, an dem sich die Schnitteile treffen? Von da zur Taille den Ausfall für die Taillenweite nach unten wegnehmen. Von da bis zur Passe NICHTS wegnehmen. Jetzt nimm den Abnäherbetrag von der Wiener im Armloch und trag den von der Passe nach unten ab und zeichne Dir einen schönen Verlauf - hab´s mal gescrabbelt und hoffe, es hilft.
Grüße
Volker
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg neu-1.jpg (34,9 KB, 104x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.04.2008, 02:58
Benutzerbild von jackaroo43
jackaroo43 jackaroo43 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
kleiner Nachtrag

...hab auf dem Scrabble die Naht auf den Verlauf der Wiener gelegt - muß aber nicht! Wichtig ist der Punkt, wo sich die Wiener treffen und wo sie in den Taillenabnäher gehen - die sollten auch bei der verlegten Naht auf gleicher Höhe sein, damit Du keine Weite einbüsst. Ein Wiener Naht ist ja im Grundzip nix anneres als ein gefälliges Zusammenlegen von Tw und Schulterabnäher - wo die im Endeffekt hinwandern ist Schnittmachers Wille - wichtig sind halt die Ausfallbeträge.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.04.2008, 11:43
vossnic vossnic ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: HILFE!! Verlegung einer Wiener Naht????

DANKE!!!

Ich glaube, jackaroo43, anhand deiner Grafik bedeutend weiter gekommen zu sein..... werde heute Abend gleich mal Papier, Schere und Bleistift zur Hand nehmen...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.04.2008, 07:29
Benutzerbild von Carosternchen
Carosternchen Carosternchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 936
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: HILFE!! Verlegung einer Wiener Naht????

Zitat:
Zitat von jackaroo43 Beitrag anzeigen
Hallo vossnic,
möchte auch mal meinen senf dazugeben.
Vorweg - keine Ahnung, wie der Schnitt dieser Jacke aussieht, aber ausgehend von einem Rückenmittelteil und einem Seitenteil - leg Dir die Schnitteile bitte mit parallel verlaufenden Fadenläufen so, dass sich an mindestens einer Stelle in der Rundung der Wiener treffen. Im Idealfall hast Du im jetzt im Armloch einen Abnäherbetrag der den üblichen 1 - 1,5 cm für den Schulterabnäher entspricht und einen Taillenausfall. Kontrolliere BEIDE (Sory, wollte nicht schreien). Am besten kleb den Schnitt auf - jetzt zeichne Deine Passe ein und die Form der Teilungsnaht von der HM aus gesehen.
Hast Du noch den Punkt vor Augen, an dem sich die Schnitteile treffen? Von da zur Taille den Ausfall für die Taillenweite nach unten wegnehmen. Von da bis zur Passe NICHTS wegnehmen. Jetzt nimm den Abnäherbetrag von der Wiener im Armloch und trag den von der Passe nach unten ab und zeichne Dir einen schönen Verlauf - hab´s mal gescrabbelt und hoffe, es hilft.
Grüße
Volker
Danke für die tolle Zeichnung - jetzt hab ich endlich verstanden, worum es da eigentlich geht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12817 seconds with 13 queries