Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hosenanpassung: Hüfthose nach Rundschau 1/2006

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 27.06.2008, 13:24
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.496
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Hosenanpassung: Hüfthose nach Rundschau 1/2006

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Kannst Du so überprüfen: Lege die Vorder- und Hinterhose an der inneren Seitennaht zusammen (die ersten 10 cm). Zeichne die Kreuznaht als Ganzes auf einem großem Stück Papier nach, Du hst dann quasi ein "U". Markierung machen an der VM und HM und an der inneren Beinnaht.
Wie meinst Du das? Vorder- und Hinterhose sind doch schon zusammengenäht, sind doch dann automatisch zusammen? Kannst Du das irgendwie kurz erklären, wie man die Kreuznaht als Ganzes da nachzeichnen soll. Und ist VM und HM = vordere Mitte und hintere Mitte? aber was hat vordere Mitte und hintere Mitte an der inneren Beinnaht zu suchen bzw. wo finde ich die? oder meinst Du die Mitte der Länge vom vorderen und hinteren Bein damit?

Jetzt das "Innere" ausschneiden und unten im Kreuznahtbogen kleine Längseinschnitte mit der Schere machen (1 cm). Vorsichtig zwischen die Beine führen und VM und HM an die entsprechenden Punkte bringen. Jetzt "formt" sich die Kreuznaht etwas nach.
Also das hier würde dazu passen, daß VM und HM jeweils die Mitte der Länge des Vorder- und Hinterhosenbeines ist, oder?
Auf den Schnitt übertragen.

Bei diesem großen Taillenunterschied empfiehlt sich immer ein Abnäher, die Hinterhose sollte in der Hüfte nich zu rund sein. Du kannst die VM der Vorderhose relativ weit nach links stellen, damit der Bogen gemäßigt wird.
VM der Vorderhose = Vordere Mitte der Vorderhose? Aber wie kann man die nach links stellen? Mitte muß doch in der Mitte sein, oder?

Ein weitere Tip: markiere mit der großen Stichen immer diesen schrägen Strich (HIntere Hüftbreite)an der Hinterhose, dann hast Du eine sichtbare Kontrolle, ob Du mehr oder weniger Schräge brauchst.
Welchen schrägen Strich meinst Du? Das würde mich sehr interessieren, wie man da dann eine Kontrolle hat, ob man mehr oder weniger Schräge braucht.

Die Zuviellänge kannst Du auch durch weiteres Höherstellen 4 cm-5 cm wegnehmen, sollte die Kreuznaht die richtige Form haben.
Wie geht das mit dem weiteren Höherstellen? Wie ist denn das gemeint?LG
Heidi
Hi Heidi,
kannst Du mir ein paar Sachen erklären? Ich hab im Text mit Rot geschrieben. Bin noch nicht so ein alter Hase und möchte trotzdem gern gedanklich mitkommen. Tut mir leid, ich hab so viele Fragen
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 28.06.2008, 12:51
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.384
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung: Hüfthose nach Rundschau 1/2006

Hallo Nalpon
Vorder- und Hinterhose sind doch schon zusammengenäht, s
Nein es geht hier um den Papierschnitt. Dei Schablone kannst Du nicht mit Stoff machen, der ist zu weich und verzieht sich.

VM der Vorderhose = Vordere Mitte der Vorderhose? Aber wie kann man die nach links stellen?
Die VM ist da, wo der Reißer sitzt, die HM hinten gegenüberliegend.
Die Vm wird normalerweise 1 cm nach links gestellt. Ab da läuft dann die Messung der Taillenweite. Stellst Du sie noch mehr zur Seite, beeinflußt das die Hüftkurve. Hast Du ein Bäuchlein, stellst Du sie lieber etwas gerader.

Welchen schrägen Strich meinst Du?
Bei Müller (und um die Hose geht es) wird die Schräglage der Hinterhose durch eine Zahl bestimmt. die zwischen 1-8 liegen kann. Für Damen sind 4 cm die normale Einstellung. Mit dieser Zahl wird der Winkel erreicht, mit welchem die hintere Kreuznaht nach der Rundung nach oben geht. Um das zu konstruieren muß eine Linie von dieser Strecke hoch zur Hüftlinie gezogen werden. Gleichzeitig kann diese Linie genommen werden, um zu prüfen: habe ich jetzt den richtigen Winkel gefunden? Mit dem Winkel ändert sich auch die Länge der Kreuznaht. So kann man die Konstruktion für einen runder Po oder für einen flacher Po beeinflussen.
LG
heidi
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 28.06.2008, 14:07
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.496
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Hosenanpassung: Hüfthose nach Rundschau 1/2006

Hi Heidi,
vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte das nicht gewußt, daß die vordere Mitte verschoben wird. Bei Fertigschnitten hat man doch immer nur EIN Vorderteil für beide Seiten? Das muß man dann einmal mit angeschnittenem Untertritt und einmal ohne ausschneiden, oder?
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29.06.2008, 11:56
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.384
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung: Hüfthose nach Rundschau 1/2006

Je hab ich mich wieder ungenau ausgedrückt! Auch beim Maßschnitt hat man 2 Schnitteile - es sei denn man hat eine Körperasymmetrie. Die VM wird nach links bzw. nach rechts verschoben. Es ist ja immer die halbe Hose gemeint und bei Müller liegt die Vorderseite so, das die äußere Seitennaht links ist von Betrachter her.
Der Untertritt wird ja nach Verarbeitungsweise angeschnitten oder auch nicht.
Leichte Variante (Damen)
an beiden Seiten gleich anschneiden. Die am Körper rechte Seite wird unterlegt und in der Kreuznaht umgebügelt. Die linke Seite (auch unterlegt) wird ungefähr 1 cm weiter nach rechts umgelegt. Damit später das rechte Teil über das linke geht ohne das der Reißverschluß zu sehen ist.
Schwerere Variante (meist Herren)
hier wird nur die linke Seite angeschnitten, der Untertritt für die linke Seite wird seperat geschnitten mit Futter versäubert und der Reißer zwischengefaßt. Das wird so gemacht, das der Reißer nix einklemmen kann .
bemerkung: Bei Männer wird alles entgegengesetzt geschlossen, angeblich weil Frauen ja durch ihre Dienstmädchen angekleidet wurden
Unheimlich komplizierte Variante (Herren)
beide werden separat geschnitten mit irgendwelchen Verlängerungen, Fütterung und alles mögliche. Mach ich nicht!
Schönen Sonntag
Heidi
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 30.06.2008, 16:56
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.496
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Hosenanpassung: Hüfthose nach Rundschau 1/2006

Hi Heidi,
ja ich meine, ich hab da mal was gelesen von mehr oder weniger umbügeln. Vielen Dank mal. Du machst immer so tolle ausführliche Anleitungen und hast so viel Ahnung. Ich würde mir gern mal Deinen Kopf ausleihen.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08176 seconds with 13 queries