Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 16.04.2008, 22:20
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 15.422
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Ich denke den einzigen Fehler den sich Farbenmix zugestehen muss ist, das die Angabe ob es sich um ein Körpermaß oder ein Schnittmaß handelt nicht vermerkt war.

Jemanden Unprofessionalität vorzuwerfen, weil man ein anderes System bevorzugt ist auch unprofessionell.
Was noch unprofessionell ist, ist eine solche Frage hier in den Raum zu werfen, ohne mal vorher beim Händler oder Designer nachzufragen.
Vielleicht hättest du dann eine Antwort erhalten wie:
"Oh vielen Dank für den Hinweis, das ist uns überhaupt nicht aufgefallen und werden das sofort ändern ................".

Wie sich hier herausgestellt hat, ist es ja scheinbar noch niemanden sonst aufgefallen.

Man sollte bedenken wir sind alle nur Menschen und gerade beim entwerfen eines Schnittmusters fallen 100000 große und kleine Dinge an, da kann man einfach mal was vergessen. Das passiert selbst bei einem Verlag wie Burda.


Außerdem frage ich mich mittlerweile, was professioneller ist

- Burda & Co. die Körpermaßtabellen angeben, an die sich deren Designer nicht halten und ich ständig gezwungen bin, das gewünschte Schnittmuster nachzumessen ob mein Körper denn nun überhaupt rein passt

oder

- direkt die Angaben der Schnittmaße anzugeben. Das erspart mir viel Zeit des nachmessens.

Und wenn wir uns die Threads über Burda und Schnittfragen mal anschauen, der 1. Ratschlag überhaupt lautet immer "Mess lieber am Schnitt selbst nach und vertraue der Maßtabelle nicht" so oder ähnlich.
Somit kann diese Maßtabelle auch nicht professionell sein.

Viele Grüße
Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 16.04.2008, 22:40
Flipper Flipper ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2002
Beiträge: 584
Downloads: 5
Uploads: 2
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Zitat:
Zitat von Krümmel Beitrag anzeigen
Aber hat sich schon mal jemand bei Roos, Bizzkids oder Ottobre strickt an die Tabelle gehalten?? Da passt nix!!!
Das möchte ich so nicht stehen lassen. Ich nähe fast ausschließlich nach Ottobre, weil meinen Kindern die Teile zu 99% ohne zu ändern passen. Und ich halte mich dabei strickt an die Größentabelle. Von wegen DA PASST NIX!!!

Mir ist ebenso wie sticki aufgefallen, daß es viele Anfragen zu den FM Schnitten gibt. Vielleicht liegt es daran, daß viele nach diesen Schnitten nähen und es deshalb dazu verhältnismäßig viele Fragen gibt.

Mich persönlich stört an diesen Schnitten nur der Preis (für das Geld von einem Schnittmuster bekomme ich bei Ottobre schon fast ein Heft) bzw. war auch schon auf dem Stoffmarkt der Kauf eines Schnittmusters nur in Verbindung mit Stoff möglich.


Simone
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16.04.2008, 22:46
sticknadel-petra sticknadel-petra ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: in meinem Wollkorb
Beiträge: 14.875
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Hi,
eigentlich wollte ich lieber den Mund halten, aber nun überkommt es mich doch. Ich hab auch überlegt, den Ironiemodus zu bedienen, aber das geht vielleicht daneben...

Im Prinzip schliesse ich mich Erika an.
Ich finds klasse, wie souverän und überlegen Sabine reagiert hat, denn, wenn etwas unprofessionell ist, dann die ganze Formulierung der Themenstarterin. Ich finds einfach nur dreist, Farbenmix als unprofessionell zu bezeichnen und sich selbst als relativ unerfahren in Sachen Nähen darzustellen - irgendwie ist es für mich nicht stimmig.

In jedem Fall wäre es der Sache dienlicher gewesen erstmal Farbenmix zu kontaktieren, schnell sind die sowieso oder ganz neutral hier anzufragen - die Betonung liegt auf neutral!!! Immerhin sind hier jede Menge User und Mitleser unterwegs, vielleicht oder sogar sehr wahrscheinlichunverbesserliche Miesmacher und Neider.

In diesem Sinn viel Spass bei dem netten Umgang oder machs doch einfach besser, so richtig professionell, nicht so stümperhaft wie all diese kläglichen Versager um dich rum..... (ja ich weiß - ich bin ja schon wieder ruhig)

lg
petra
__________________
Verzicht ist der kurze Moment zwischen zwei Wünschen einer Frau

Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren - darum bin ich täglich 2 Stunden im Fitness-Studio
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.04.2008, 22:49
noeru noeru ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Ich verstehe nicht, wieso das durchmessen des Schnittes unproffessionel sein soll. Dadurch kann man doch sichergehen, dass es passt. Wenn ich einfach blind meine Kaufgröße nähe, kann ich mir auch gleich die Sachen im Laden kaufen. Wenn ich den Schnitt anpasse, habe ich eine Maßanfertigung. Es ist doch so, dass jeder Hersteller, ob nun Schnitt oder Kleidung, eine Normfigur hat. Wenn man dieser nicht entspricht, hat man Pech, dennoch kann man sich einfach helfen. Mein Körper besteht aus 3 Kleidergrößen. Brust 38, Taillie 36, Hüfte 42 (!!) Wie soll ich denn da in einen regulären Burda-Schnitt passen?
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.04.2008, 22:53
Benutzerbild von Zauberband
Zauberband Zauberband ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

1. Ich hab neutral gefragt, in einem anderen Unterforum. Und wollte erst gar nicht glauben, was ich da gelesen habe...

2. An diesem Nachmittag hatte ich auch vor, DIREKT bei Farbenmix nachzufragen und habe mehrmals dort angerufen. Es ist aber niemand ans Telefon gegangen.

So, und jetzt könnt Ihr das Thema meinetwegen endlich mal einschlafen lassen oder weiter immer wieder dasselbe schreiben. Denn inhaltlich neue Aussagen oder Argumente der FM-Fangemeinde kommen ja nicht.


Jana
__________________
Jana mit Leevi und Mila
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07279 seconds with 12 queries