Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2008, 17:02
Benutzerbild von Zauberband
Zauberband Zauberband ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Hallo!

Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten? Also solche, die von Händlern verkauft werden.

Aus aktuellem Anlass stelle ich jetzt hier diese Frage.

Ich habe mir einen Schnitt von Farbenmix bestellt und muss hier im Forum erfahren, dass sich deren Maßtabelle nicht - wie üblich - nach den Körpermaßen richtet, sondern nach den Maßen fertiger Kleidungsstücke. So kann man doch im Voraus überhaupt nicht genau überprüfen, welche Größe man nehmen muss? Am Schnittmuster oder an anderen fertigen Teilen ausmessen ist ersten unprofessionell und kann außerdem eigentlich nicht Sinn der Sache sein.

Sowas regt mich total auf. Wie kann man (professionell) auf diese Art und Weise einen Schnitt erstellen?! Und dann verkaufen...
Markierungen für die Taille gibt es in dem Schnitt auch nicht. Jetzt kann ich mir wieder irgendwie pie mal Daumen zusammen friemeln, wo die Taille bei dieser Jacke sitzen sollte (woher soll ich wissen, wie die Hersteller sich den Sitz vorgestellt haben?), und wo ich darüber ggf. kürzen muss. Von Kürzungs-/Verlängerungslinien mal ganz zu schweigen.

Eine Maßtabelle anhand des fertigen Kleidungsstückes - das ist doch total daneben!!!

PROFESSIONELL kann man so etwas ja wohl kaum nennen.

Mich ärgert das gerade maßlos.

Leider ist das nicht das erste Mal, dass ich mich über selbsterstellte Schnitte von Händlern ärgere. Auf der Creativa hatte ich einen gekauft (für immerhin 10 Euro), über den ich beim auseinanderfalten auch sehr enttäuscht war. Die Schnittlinien waren regelrecht schlampig gezeichnet, selbst die eigentlich geraden Linien waren krakelig. Es gab keinerlei Anleitung oder irgendwelche Hinweise am Schnittmuster selbst. Kein Stoffbruch eingezeichnet und nix. Ein Nähanfänger (es war grundsätzlich ein sehr einfacher Schnitt) hätte evtl. arge Probleme mit diesem Schnitt.

Ich bin gerade stinksauer. Immerhin bezahlt man ja Geld für diese Schnitte. Und besonders günstig sind sie ja nun auch nicht (mit notwendigem Versand).


Jana
__________________
Jana mit Leevi und Mila
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2008, 17:12
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.419
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Ich weiß jetzt nicht, was für dich "professionell selbsterstellt" ist, denn entweder hat ein Profi den Schnitt erstellt oder nicht.

Die von dir genannten Schnitte habe ich noch nicht verarbeitet, aber schon etliche andere.

Letztlich hat jeder Schnittverlag eine eigene Philosophie. Was Größentabellen betrifft, Proportionen, Paßzeichen, Taillenmarkierungen, Brustpunkt,...

Ich hatte auch schon einige, mit deren Philosophie ich nicht so zufrieden war. Im Zweifelsfall wieder verkaufen und merken, welche Verlage man mag und welche passen und welche man nicht so mag. Und nur noch die kaufen, die man mag.

Da hat auch jeder Käufer so seine eigenen Vorstellungen und was der eine schlimm findet, findet der nächste toll.

Ich erwarte lediglich, daß ich vor dem Kauf die Info über die Maßtabelle bekomme und welche Maße ich nehmen muß, sonst weiß ich ja nicht, welche Größe ich kaufen soll. Und könnte eh nicht kaufen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Konfitürenkrakel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2008, 17:22
elaine elaine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.897
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

ich grübel gerade und versteh´s nicht ganz.
FM hat doch überwiegend Kinderschnitte (die bei uns bisher 1A saßen, nur mal so nebenbei gelobt). Und auf denen, die ich bisher verarbeitet hab, standen die Maße drauf, die imho Körpermaße waren, teils steht auch dabei "Schnitt" oder "fertig". Wenn jetzt alle Maße Fertigmaße wären, würde man das doch nicht so dazuschreiben?
__________________
Viele Grüße
elaine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2008, 17:23
Benutzerbild von Zauberband
Zauberband Zauberband ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

"Ich erwarte lediglich, daß ich vor dem Kauf die Info über die Maßtabelle bekomme und welche Maße ich nehmen muß, sonst weiß ich ja nicht, welche Größe ich kaufen soll."

Genau DAS ist ja leider das Problem. Man hat zwar eine Maßtabelle, aber nicht mit den Körpermaßen, sondern mit denen des FERTIGEN Teils.

Sehr sinnig.


Jana
__________________
Jana mit Leevi und Mila
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2008, 18:08
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 14.942
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Was haltet Ihr von (professionellen) selbsterstellten Schnitten?

Hallo Jana,

ich verstehe Dein Problem ehrlich gesagt auch nicht. Die Maßangaben lt. Tabelle sind gerade bei Farbenmix immer stimmig (ist bei anderen Anbietern nicht immer der Fall) und zusätzlich den Schnitt auszumessen wird doch auch immer empfohlen (auch bei anderen Anbietern).

Farbenmixschnitte sind sehr übersichtlich, so dass das Ausmessen kein Problem sein sollte. Ich habe schon einige (viele) Stücke nach FM genäht, die Passform war bisher immer klasse.

Im Übrigen finde ich die "professionelle" Schnitterstellung gerade bei FM gelungen. Alle Schnitte sind in jeder Größe ausgetestet, auf gutem, starkem Papier mit klaren Linien. Es sind einfache Schnitte, so dass man nicht zig Passzeichen braucht, die nötigen sind aber da. Die Anleitung ist m.E. idiotensicher und die Designbeispiele umfangreich. Ich weiß nicht, was man sich noch wünschen soll (außer mehr Damen-, Herren- und Jungenschnitte vielleicht).

Aber auch andere Anbieter schätze ich, z.B. schnittquelle, zwischenmass oder auch pattern companie. Jeder hat seine Eigenheiten, man kann es mögen oder auch nicht, aber als unprofessionell würde ich keinen von denen bezeichnen.

LG linde
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,46329 seconds with 12 queries