Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 21.04.2008, 18:55
Benutzerbild von Sanibelle
Sanibelle Sanibelle ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.10.2006
Ort: München
Beiträge: 299
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Auf Amy Butler's website steht folgendes:

Zitat:
Can I use Amy's fabrics to make projects to sell or use in manufacturing finished goods?
YES.

Why does it say "For Non-Commercial Use" on Amy's fabrics?
Everyone is free to use the fabrics for manufacturing. The text on the fabric selvedge will be removed in future printings.
Also wird das "for non-commercial use only" im Zukunft nicht mehr auf dem Stoff erscheinen.

Liebe Grüße,
Sanibelle
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.04.2008, 19:12
Birgit Hofmann
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Hallo,

ja ich bin Direktimporteur,ich bin aber kein Quiltshop,wir produzieren und verkaufen allenfalls mal Reste oder an Kunden.

Wie schon in meinem ersten Post geschrieben,kann ich wenn ich bei meinem US Großhändler ins Login für Gewerbekunden gehe bei jedem Stoff sehen ob er lizensiert ist oder nur für Quiltshops.Diese Stoffe kann ich nicht kaufen,da ich als Manufakterer angemeldet bin.

Wenn auf den Stoffen not for commercial use steht,dann ist es bindend,bzw der Direktimporteur sollte beim Verkauf darauf hinweisen,in den USA ist es ,dass die Quiltshops ja nicht an gewerbliche Kunden verkaufen sondern an Privatleute die nähen was auch immer und wissen,dass sie nicht gewerblich mit diesen Stoffen handeln dürfen oder aus diesen Stoffen Waren fertigen, die zum Verkauf hergestellt wurden(z.B. Winnie Pooh,Emily usw.).
Denn die zahlen ja die Lizenzgebühr nicht!

Wenn jemand aus USA Ebay oder Deutschland diese Stoffe anbietet muss normalerweise gesagt werden "nur für private Zwecke".
Mit der Dummheit der Ebay Käufer verdienen die viel Geld,denn wie schon gesagt der EK Preis für diese Stoffe ist niedrig.

Fazit ich kann Emily privat von Halsabschneidern kaufen und privat damit tun was ich will.Müsste aber eigentlich klar sein,da meines Wissens kein deutscher Shop diese Stoffe im Angebot hat,eben weil er sie auch nicht kaufen kann.

Alle Stoffe die ich beim Großhändler kaufe, sind für die Produktion oder Weitergabe an andere Produzenten, privat und gewerblich vorgesehen und damit ohne Probleme.Swafing kauft beim selben Großhändler und beliefert seine deutschen Kunden.Auch Frowein einer der größten Importeure verkauft nur Stoffe die keiner Einschränkung unterliegen.
Ich kann ja auch aus einer Seide ,die Herr Armani kauft, Kostüme zum Verkauf designen und nähen aber eben nicht als Armani Kostüm verkaufen,weil der das nämlich selber will,Spass.

Niemandem soll der Spass verdorben werden,was zu nähen aus schönen Stoffen,aber wenn ich eben solche Stoffe nur über Ebay usw .kriege sollte man vorsichtig sein und auch nicht vergessen ,dass so manche auch Ärger mit unseren Steuergesetzen bekommen wenn sie gewerblich nähen und verkaufen.Dem Finanzamt ist es nämlich Wurscht ob man zweimal monatlich was näht zum Verkauf oder 2000 Stück in der Stunde.

Die Frau des Taufpaten meiner Tochter ist bei der Steuerfahndung und die kennt Ebay und Dawanda auch nicht nur privat.

LG
Birgit
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.04.2008, 12:40
Benutzerbild von rosenmohn
rosenmohn rosenmohn ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 39
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

hallo zusammen,

mensch, da bewegen wir uns ja wieder in einem geseztesdschungel.

zwar bin ich immer noch nicht ganze 99% im bilde was debie mum & co. betrifft, aber diesbezüglich einiges zu erfahren ist schon nett oder auch nicht "nett""

danke also an dieser stelle für eure schreibes-mühe

auf jeden fall finde ich es echt schon ein unding, wenn ich für etwas bezahle was dann ganz und gar meins ist, das mir danach noch vorgeschrieben wird bei manchen sachen, was ich damit zu tun habe... bei diseny figuren oder ähnlichem kann ich das ja noch einigermaßen nachvollziehen, aber bei all den anderen mustern etc... tue ich mir bei manchen sachen echt schwer damit! aber im großen und ganzen schaut das bei stoffen ja doch noch rosig aus
__________________
rosenmohne grüße


Handarbeit ist Schmuck für die Seele!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.04.2008, 13:20
Benutzerbild von flohoneymoon
flohoneymoon flohoneymoon ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 43
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Ja, ich habe jetzt auch viel gelernt, z.B. dass es Stoffe gibt, die ich teuer bezahle, mir aber nur das Gewebe gehört, nicht der Aufdruck.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.04.2008, 14:27
Benutzerbild von Haus 1958
Haus 1958 Haus 1958 ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: am Fuße des Erzgebirge
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Hallo,

Es muß ja nicht der Stoff sein, der da Schaden anrichten kann.
In vielen Zeitungen sind Taschenanleitungen zum Nacharbeiten.
Wer da auf der Lauer sitzt, kann reichlich abzocken

Ich kenne das Thema ,vom Klöppeln.

Seidenn du hattest Inspiration, und der Schnitt ist von dir persönlich.

LG ELKE
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08780 seconds with 12 queries