Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 21.04.2008, 01:19
Benutzerbild von Reva
Reva Reva ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2005
Ort: von Expo-City --> Richtung Steinhuder Meer
Beiträge: 116
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

ein Nachsatz

ich habe noch ne ganze Ladung Keilrahmen und kistenweise Acryl-Farben von Schmincke und Lukas... muss ich mir nun vorschreiben lassen, was ich damit auf der Leinwand verewige???

... und auf die immer wiederkehrende (nervige) Frage bei der nächsten Vernisage: was hat sich der Künstler dabei gedacht???... antworte ich dann: Na nix, für weitere Fragen wenden sie sich bitte an den/die Hersteller der Farbpigmente oder Leinwände... DAS erleichert dann vieles


LG,
Alexis

*nachti-und-wech*
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.04.2008, 02:09
Benutzerbild von flohoneymoon
flohoneymoon flohoneymoon ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 43
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Ja, man könnte es auch weiterspinnen und sagen: Behaltet euere Copyright-Ware. Warum soll ich mir für viel Geld auch noch einen Prozeß an den Hals kaufen!? Z.B. Janosch-Artikel bzw. -Stoffe bezahle ich doch WEGEN der Lizenz bereits teurer und auch ein gewerblicher Verarbeiter würde doch nicht für sein selbstgenähtes, weiterverkauftes Janosch-Täschchen nochmals eine Lizenzgebühr bezahlen. Wie würde die denn berechnet? Pro cm oder pro Meter? An wen müßte er dann wieviel überweisen?

Darf ich aus einem Vorhangstoff dann nur einen Vorhang nähen, weil sonst die Idee verfälscht wird - und vor allem: Wen soll ich fragen?

Das ist doch absurd?

Kennt jemand ein Urteil über eine Copyright-Verletzung in Bezug auf Stoffverarbeitung? Das würde mich wirklich mal interessieren, wie da argumentiert wurde im Urteil.

Diese Copyright-Absurdität zeigt doch, wie weit wir in diesem Land sind: die Überreglementierung und sinnleeren Gesetze lähmen und verunsichern alle und alles.

Quo vadis?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.04.2008, 02:11
Benutzerbild von rosenmohn
rosenmohn rosenmohn ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 39
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

ja aber....

nur mal als beispiel: wenn man heutzutage keine servietten mehr für die serviettentechnik anwenden kann (nur privat) und das verkaufen der artikel (die mit den servietten geschmückt sind) untersagt ist, dann ist der gedanke mit den stoffen, doch naheliegend....

*goodnight*
__________________
rosenmohne grüße


Handarbeit ist Schmuck für die Seele!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.04.2008, 04:23
Benutzerbild von flohoneymoon
flohoneymoon flohoneymoon ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 43
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Rosenmohn, ich gebe Dir uneingeschränkt Recht. Das ist doch ein Wahnsinn! Ich fürchte, Du hast mich nicht richtig verstanden. Ich halte die ganze Copyright-Diskussion und -Gesetzgebung und -Regelung usw. für eine Absurdität!!!! Wenn ich eine gekaufte Serviette oder ein Stückchen Patchwork-Stoff nicht verwenden kann und "darf", wie ich will, dann stimmt doch was nicht.

Da werden doch Gesetze gemacht, die niemand nützen und die Menschen regelrecht gängeln. Wenn jemand sein Vogelhäuschen auf einer Serviette nicht weiter verwendet sehen will, dann soll er sich das Bild doch rahmen und nicht an einen Serviettenhersteller verkaufen. Wenn ich eine Serviette nur noch zum Mundabwischen verwenden MUSS, im besten Fall sie aber noch verschenken DARF, dann frage ich mich: Was stimmt hier nicht?

Wie sieht die Zukunft aus? Nachdem das Bankgeheimnis auch so gut wie abgeschafft worden ist, werden wir auf Stoffen und Servietten Kontonummern aufgedruckt sehen, an die man irgendwelche Gebühren entrichten muß. Weil dann aber nicht auf 50 cm jeden Stoffes diese Nummer stehen kann, wird man verpflichtet sein, immer 1 Meter zu kaufen - wegen Copyright! Oder spinnen wir es weiter: Beim Kauf muß erst ein schriftlicher Copyright-Regelungsvertrag unterzeichnet werden, der dem KÄUFER 1000 Auflagen macht incl. Rechtsbehelfsbelehrungen. Das wäre doch die Konsequenz.

Ich weiß, das klingt jetzt überspitzt, aber letztlich läuft es doch genau so!! Ich stehe als Käufer eines Stoffes, einer Serviette, eines Schnittes etc. bei dieser Gesetzeslage immer mit einem Bein vor dem Kadi. Und wenn dann "Im Namen des Volkes" Recht gesprochen wird, müsste man doch auch mal fragen dürfen, ob das Volk überhaupt noch versteht, um was es geht - oder besser: verstehen die, die solche Gesetze machen, überhaupt noch, wie das Leben läuft? Falls wir mal einen neuen, gut bezahlten Job brauchen, könnten wir in diesem Land Copyright-Detektive werden.

In diesem Sinne, liebe Rosenmohn, sollten wir wachsam bleiben, damit uns nicht entgeht, wann wir was wie verwenden dürfen, was wir uns für unser Geld kaufen.

Geändert von flohoneymoon (21.04.2008 um 04:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.04.2008, 11:22
Birgit Hofmann
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gibt es Copyright bei manchem Stoffverbrauch?

Hallo,

ich kaufe gewerblich Stoffe in den USA,es ist tatsächlich eingeteilt in 3 Hauptgruppen.
Gruppe 1 lizensiert (Emily Erdbeer,Spongebob,Baumeister usw.)
den kann ich als "Manufakterer" überhaupt nicht kaufen.
Der geht an Hersteller die die Lizens erworben haben,die dürfen dann herstellen was sie verkaufen wollen oder an Geschäfte die den Stoff an privat verkaufen dürfen.
Privat heißt,sollte ich den im Laden kaufen,Kindershirts nähen und diese verkaufen,stehe ich in den USA schon mit einem Bein im Knast,im günstigsten Fall vor dem finanziellen Ruin.

Gruppe 2 sind Stoffe für Quiltshops,müssen irgendwie auch extra organisiert sein,und sicher auch extra zahlen,diese werden nur an Quiltshops verkauft und geliefert.Gibts weder im Kaufhaus (Wal-Mart,Target usw.)noch wird er für Hersteller von egal was geliefert.

Gruppe 3 das sind die Stoffe die für jeden mit Gewerbe und unabhängige Quiltshops erhältlich sind,und mit denen kann ich produzieren was ich will und das dann auch verkaufen.

Also ich habe spaßhalber mal mit dem Großhändler verhandelt und gesagt,ich will den Emily Erdbeer privat für mich und meine Tochter,keine Chance,die haben wirklich Angst ich könnte hier bei uns was davon gewerblich nutzen und man könnte diese Firma dafür belangen.

Ich persönlich finde für uns hier in Deutschland solche Einschränkungen der Nutzung nicht in Ordnung.
Ich bin hier der Meinung, wenn ich Servietten gekauft und bezahlt habe mache ich damit was ich will.

Und wenn ich hier in Deutschland Stoffe kaufe egal ob vom Großhändler,Hersteller oder bei Karstadt dann nähe ich eas ich will,verkaufe oder behalte es verschenke es oder werf es weg,es ist mir ich habe es bezahlt und basta.
Das gilt aber nur für "freie Ware" auch ich habe Verständnis für Firmen, die für erworbene Lizensen bezahlt haben, oder eingetr. Warenzeichen gegen Markenpiraterie und Kopieren von Ideen vorgehen.

LG
Birgit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11303 seconds with 12 queries