Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Noch eine bescheidene Frage zum Thema Binding

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2008, 10:49
Benutzerbild von GrisiB
GrisiB GrisiB ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
Noch eine bescheidene Frage zum Thema Binding

Hallo und guten Morgen!

Ich hätte eine ganz große Bitte an euch: Holt mich doch bitte vom Bahnhof ab

Gestern hab ich auf Quilters TV gesehen, wie Eleanor Burns das Binding für einen Quilt macht. Und wieder ist mir aufgefallen - wie bei vielen anderen Videos über Binding auch - , dass sie den Streifen Stoff, den sie schneidet nicht irgendwie an beiden Seiten versäubert oder so, bevor sie ihn annäht. Da kommt bei mir doch die Frage auf:

Wie verhindere ich, dass der Stoff dann ausfasert? Oder sieht man bloß nicht, dass er versäubert ist? Wie macht ihr Profis das denn? Denn ich kann mir vorstellen, dass, wenn ich den Stoff an den Rändern versäume, es dann beim Binding nähen an den dicken Stellen zu großem "Gewurschtel" kommt, weil der Stoff ja dann an den Stellen doppelt ist und untendrunter dann noch der Stoff vom nächsten Streifen
Unten dran hänge ich mal die Skizze, wie ich das mit dem Quilting nach einigen Berichten darüber und den Videos verstanden habe.

Ich danke euch im Voraus ganz sehr für eure (Denk-)Hilfe und hoffe, ich hab halbwegs klar artikuliert, was ich eigentlich wissen möchte

LG
Grisi

Binding 1

Binding 2

Binding 3
__________________
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen)

"Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Ein Hund bleibt dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2008, 11:04
Benutzerbild von nofi
nofi nofi ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: im schönen regensburg, an der blauen donau
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Noch eine bescheidene Frage zum Thema Binding

du nähst das doch an wie ein schrägband. also erst rechts auf rechts auf einer seite, umklappen... da ist doch dann die naht mit der unversäuberten seite innen. dann umklappen auf die andere seite die gebügelte eingeschlagene kante gegennähen. hm verständlich???
__________________
lg
nofi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2008, 11:12
Benutzerbild von Haus 1958
Haus 1958 Haus 1958 ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: am Fuße des Erzgebirge
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Noch eine bescheidene Frage zum Thema Binding

Hallo,

ich hab auch die Frage gestellt gehabt, was ist Bindingstich.

Es ist ein ein Blindstich , du nähst so die Kante um, ca.0,5mm in den Oberstoff einstechenund versetzt im Unterstoff so einstechen ,daß du den Faden nicht siehst.
Passe auf die Nähte auf ,das sie Li und re. übereinander liegen beim zusammennähen der Blöcke.
LG ELKE
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.04.2008, 11:24
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.577
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Noch eine bescheidene Frage zum Thema Binding

Es gibt verschiedene Methoden für das Binding, auch einige bebilderte Anleitungen dafür im Netz. Aber anscheinend hast du da schon geguckt.
Ich versuche es mal dir zu erklären.

Versäubert wirde der Binding (Einfass-) Streifen nie.

Für eine Decke kommt der Einfassstreifen 6-fach dran. (zur besseren Haltbarkeit)
Und zwar so:

- Der lange Einfassstreifen wird zuerst längs doppelt gelegt und gebügelt.
- Der 3-lagige Quilt (Top, Vlies, Rückseite) wird zusammengefasst begradigt oder auf das richtige Maß zurückgeschnitten. Da muss auch nichts versäubert werden.
- Der gedoppelte Einfassstreifen wird mit den offenen (Schnitt-)Kanten an die vordere, offene (Schnitt-)Kante des Quilts gesteckt und mit der Maschine angenäht. (Also an das Top, aber schon durchgehend - sind also 5 Lagen (2 x Einfassstreifen, Top, Vlies, Rückseite)
- Dann wird der Streifen nach hinten gelegt und auf der Rückseite von Hand angenäht - so, dass die Ansatznaht verdeckt wird.
- Das machst du an zwei Gegenüberliegende Seiten. Dann schneidest du die Streifen bündig mit dem Quilt zurück.

Dann kommen die beiden anderen Seiten dran - genauso, nur werden die Einfassstreifen an den kurzen Kanten eingeschlagen, so dass nirgends mehr offene Schnittkanten sind.

Das war die leichtere Methode (mit von Hand hinten annähen).

Wenn du gut und sicher nähen kannst, kannst du die gedoppelten Streifen von der Rückseite her mit der Maschine annähen.
Dann legst du den Streifen so nach vorne, dass er die Ansatznaht etwa 2 mm verdeckt. (gut stecken, oder noch besser heften) Dann nähst du von der Vorderseite aus den Streifen knappkantig mit der Maschine an.

Oder du nähst den gedopp. Streifen von der Vorderseite her an, legst den Streifen so nach hinten, dass er die Ansatznaht 2 mm verdeckt. (gut stecken, oder noch besser heften) Dann nähst du von der Vorderseite aus mit der Maschine in der Naht. So wird der Streifen auf der Rückseite mitgefasst.

Die beiden letzten Möglichkeiten sind halt etwas verzwickter. Auf der Rückseite von Hand annähen ist viel, viel einfacher und spart vielleicht viel Trennen.

Verstehst du das so?
Viel Erfolg!

Liebe Grüße,
Ina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.04.2008, 11:30
Benutzerbild von PHAK
PHAK PHAK ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.08.2006
Ort: Oslo
Beiträge: 343
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Noch eine bescheidene Frage zum Thema Binding

Zitat:
du nähst das doch an wie ein schrägband. also erst rechts auf rechts auf einer seite, umklappen... da ist doch dann die naht mit der unversäuberten seite innen. dann umklappen auf die andere seite die gebügelte eingeschlagene kante gegennähen. hm verständlich???
Hei,

genau so wie nofi mach ich's auch.

Das binding wird ja zur hälfte der länge nach gefaltet (linke seite innen) und gebügelt. Dann die übereinanderliegenden - unversäuberten - schnittkanten bündig auf die oberseite des quilt-sandwiches (top, vlies, rückseite) legen und festnähen. Anschliessend evtl noch begradigen, nach hinten umklappen und auf der rückseite mit der hand festnähen.

Da kann nix ausfransen. Es wird ja damit auch der unversäuberte 'rand' des quiltsandviches 'ab'- oder 'um'(ge)schlossen.

Ich hab einige quilts hier liegen die auch schon zig-mal gewaschen sind da täglich irgendwie in gebrauch , da ist noch kein rand ausgefranst.

Hoffe ich konnt dir ein wenig helfen

lg Claudia
__________________
Morning brings a mystery, ev'ning makes it history - R. Williams -


Jetzt auch mit Blog

Geändert von PHAK (10.04.2008 um 11:35 Uhr) Grund: grammmmattick :)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09876 seconds with 12 queries