Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Tischdeck sechseckig wie???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.04.2008, 23:32
Benutzerbild von Joosie
Joosie Joosie ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Neu Bamberg / Rheinhessische Schweiz
Beiträge: 1.441
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tischdeck sechseckig wie???

super Ideen...ich habe nämlich auch einen 6-eckigen Tisch und werde jetzt auch mal was versuchen....
__________________
Liebe Grüße

Joosie
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.04.2008, 09:52
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Tischdeck sechseckig wie???

falls das hier noch aktuell ist: ich würde das Mittelteil der Decke analog der Tischplatte machen, ihn als Schablone benutzen (plus ausreichend Nahtzugabe und der Stoff gewaschen und gebügelt). Die Seitenteile würde ich in Rechteckform ansetzen (Breite so wie runterhängend gewünscht, Länge jeweils die Sechseckkante der Tischplatte plus ausreichend Nahtzugabe). Eventuell mit eingearbeiteter Paspel oder Keder. Oder rundherum "gerahmt" mit Band oder Borte. Die einzelnen Panneaus an den Seiten aber nicht miteinander verbunden.
Eine weitere Möglichkeit: die einzelnen Seitenteile auf der Tischkante mit dem Sechseckmittelteil per flachem Knopf und Schlinge miteinander verbunden oder mit schmalen Bändern per Schleife gebunden.
Vorteil: man kann sowohl das Mittelteil wie auch Teile der Seiten einzeln nutzen, man tut sich leichter beim bügeln (mehrere kleine Teile statt eines großen unhandlichen), die Teile lassen sich einfacher lagern (zusammenlegen), man kann farblich je nach Laune wechseln, man kann verschiedene Stoffmuster miteinander kombinieren (bessere Ausbeute beim zuschneiden), es ist einfach zu nähen und sieht pfiffig/ ungewöhnlich aus.
Gruß
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.04.2008, 13:46
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.064
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: Tischdeck sechseckig wie???

Hallo,
nochmal vielen Dank für all die guten Ratschläge !
Ihr seid wirklich spitze!
Den Stoff habe ich gerade bestellt.
Ich glaube der Vorschlag von Kerstin ist für mich der einfachste.
Da kann ich sogar die 2 schon bescheidenen Tischdecken, die ich schon verbrochen habe, noch verändern:

Viele Grüße
Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.04.2008, 13:57
Benutzerbild von Haus 1958
Haus 1958 Haus 1958 ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: am Fuße des Erzgebirge
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Tischdeck sechseckig wie???

Hallo,
Ich Habe zu Weihnachten eine Patchworkdecke 6 Eckig genäht,
Ich nähte auf Vlies, welches auch für Sterne genommen werden kann:
Du nähst erst 2x3 Ecken zusammen,das ergibt jeweils die Hälfte.
Dann die beiden Seiten gleich ausmitteln und zusammennähen.

Dann das Quilt fertig nähen: den Rückseitenstoff re -re anstecken .
fast zunähen, wenden
alle Ecken schön herausarbeiten und mit Hand den Rest zunähen.


Ist es verständlich? Wenn nicht bitte nachfragen.

LG ELKE
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06363 seconds with 12 queries