Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Was tun mit dem gesparten Geld ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 06.04.2008, 19:37
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Sparen tue ich definitiv nicht. Aber mein Kleiderschrank ist, seitdem ich selber nähe, wesentlich besser gefüllt. Oder sollte ich eher sagen überfüllt? Alledings sind die Sachendarin inzwischen auch wesentlich vielfältiger und individueller.
Früher mußte immer allles miteinander kombinierbar sein. Inzwischen habe ich viele ausgefallene Einzelstücke, die vielleicht nur mit einem anderen Kleidungstsück zusammen passen. Das macht richtig Spass.
Leisten kann ich mir das, weil ich selber nähe. Kaufklamotten (in der Qualität, die ich bevorzuge) wären da einfach viel zu teuer. Ganz abgesehen, dass ich gerade bei Oberteilen immer wieder Probleme habe gut sitzende Teile zu finden, die mir auch gefallen.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.04.2008, 20:04
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.565
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Hallo,
ich nähe nur mit guten und hochwertigen Stoffen, allerdings habe ich den Vorteil bei einer Designerin, mit der ich persönlich gut bekannt bin Coupons aus den Musterkollektionen zu kaufen (1-3 m für 10.- Euro), oft bekomme ich auch gute Stoffe daraus geschenkt.
Ich kaufe alle Materilien ansonsten im Fabrikverkauf (Stoffe für Unterwäsche, Garne, Knöpfe, Reißverschlüsse......)und tausche mit meinen Freundinnen alles mögliche quer beet. Außerdem habe ich von meiner Mutter sehr viele Stoffe und Zuaten zum Nähen geerbt (alles Fabrikverkäufe, wir waren schließlich verwandt)geerbt. Das einzige was ich tatsächlich kaufe sind Einlagen, Nadeln und natürlich meine Maschinen.....
Meine Overlook ist inzwischen 17 Jahre alt und meine NM 13 also schon längst abgeschrieben die Maschinen waren Geburtstagsgeschenke meines Mannes....
Kürzlich habe ich einen Mantel aus Wollstoff genäht (Wollstoff geschenkt, kostet in Freiburg im Designerstoffladen der Meter 60.- Euro, Garnrollen ca. 2,50,,Knöpfe Erbstücke von meiner Oma, also quasi für ein Appel und ein Ei.....
Siehe Galerie Reststoffverarbeitung, ich denke den Mantel würde ich unter 180 -200 Euro nicht kaufen können....

Wenn ich Kleidung kaufe, dann wirlich nur hochwertige Designerstücke, die super verarbeitet sind und aus besten Materialien hergestellt werden (Evelin Brandt, Oska, Sarah Pacini.....)und dann natürlich entsprechend teuer sind.
Da kann ein Kleid locker mal 170 Euro kosten, das gönne ich mir dann auch mal für ein Stück, was ich nähtechnisch und Schnittechnisch vielleicht nicht so hinbekommen könnte in dem Bewußtsein, dass ich mit anderen selbstgenähten Teilen quasi kostenneutral war.

Fazit: Ich weiß nicht ob ich mit meinem Hobby spare, aber ich bin mit relativ wenig Geld extrem gut angezogen und außerdem bringt mir das großen Spass!
Lieber Gruß
Christiane

Geändert von slashcutter (06.04.2008 um 20:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 06.04.2008, 20:20
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.813
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Es gibt eine Summe X, die der Haushalt jeden Monat zur Verfügung hat und die wird ausgegeben.

Ich habe so was wie "Schmerzgrenzen" pro Kleidungsstück. Die sind je nach Kleidungsstück, Verwendungszweck, Häufigkeit das Tragens, Nützlichkeit,.... und aktueller Barverfügbarkeit durchaus unterschiedlich. Wobei ich meine Sachen schon so lange selber nähen, daß ich kaum was gekauftes in gleicher Qualität bekommen würde, schätze ich mal.

Und was nötig ist wird genäht oder selten auch mal gekauft. (Außer Socken und Strumpfhosen, die werden gekauft.)

Geht in einem Monat mehr für Kleidung drauf (das kann aber auch sein, wenn mein Mann sich einen neuen Anzug kauft), kann halt was anderes nicht gemacht werden oder eine andere Ausgabe muß vielleicht mal in den nächsten Monat geschoben werden.

Aber ausrechnen oder überlegen, was ich jetzt pro Kleidungsstück spare... nein, eigentlich nicht. Wenn ich Stoff und die Qualität die ich dafür bekomme rechne, spare ich natürlich eine Menge, selbst bei einem teuren Stoff würde gleichwertiges mehr kosten.

Wenn ich nicht nähen könnte... ich weiß es nicht, ob ich dann mehr Geld für Kleidung ausgeben würde und dafür die Wohnung etwas langsamer abzahlen oder was auch immer. Keine Ahnung.

Vermutlich entspricht das dann der Antwort "wird für anderes ausgegeben". Oder "führt zu hochwertigerer Kleidung, als ich sie sonst hätte". Keine Ahnung...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 06.04.2008, 20:35
Benutzerbild von Princessmom
Princessmom Princessmom ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 15.099
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

sparen, jein.
es kommt immer darauf an was man näht. wenn man sich ein abendkleid näht oder nen mantel, dann kann man gewiss sparen.
aber bei alltäglichen dingen, ne ich glaub nicht wirklich, den mann kauft ja trotzdem.
was auch die frage aufwirft wieviel näht und wieviel kauft man. was mich auch mal interessieren würde, wie die andern das machen.

mein hauptproblem ist das meine große seeeehr schmal ist (gr.80 in der breite, 122/128 in der länge) und passende kleidung in den läden zu finden ist schwer. ich muß auch da grundsätzlich umnähen.

ich denke aber man spart nciht wirklich geld, denn man gibt ja auch immer aus
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 07.04.2008, 09:33
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Also, liebe Sticki, ich muss klarstellen, dass ich beim Stoffkauf auch nicht auf den Preis schauen muss, aber in einer Gegend lebe, wo ich ausgezeichnet und sehr günstig einkaufen kann. Nämlich Meterware von Betty Barclay (Fabrikverkauf), Gerry Weber (Stoffgeschäft um die Ecke), Bogner (in München), ausserdem hat das grosse Stoffgeschäft in der Stadt sehr oft Restballen aus der gehobenen Konfektion. Mein Jersey für 1.80 EUR der Meter, das sind Reste eines Sportmodenherstellers, ich tippe auf CHIEMSEE, bin mir aber nicht ganz sicher.

So stimmt meine Kalkulation schon. Ich weigere mich übrigens, das Nähen als Arbeitszeit zu rechnen. Warum sollte ich das tun ? Einkaufen rechne ich ja auch nicht als Arbeitszeit. Sonst müsste ich sagen: Bayernticket nach München gekauft, 27 EUR, Fahrtzeit hin und zurück insgesamt ca. zweineinhalb Stunden a 15 EUR, Suche nach einer passenden Bluse weitere zwei Stunden a 15 EUR, Brotzeit gemacht für acht Euro, Frustkauf getätigt, Mitbringsel gekauft - kostet die Bluse nachher nicht 50 EUR, sondern 150 EUR.

Ich wiederhole nocheinmal: Ob die Zahlen so stimmen, darüber kann man streiten.

Mich freut es jedenfalls für jede Hobbygenossin, die sich - wie ich - gerne reich rechnet, sich dann freut, sich was hübsches gönnt und sich dann nochmal freut, besser aussieht, Komplimente bekommt, sich wieder freut-----

wunderbarer Zusatznutzen !!!


Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11443 seconds with 12 queries