Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Was tun mit dem gesparten Geld ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.04.2008, 00:38
stoffbekloppt stoffbekloppt ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Herne
Beiträge: 14.873
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Hallo zusammén,
also ich weiß nicht ob ich spare. Aber ich denke schon, denn ich nähe z.b. die Hemden für meinen Mann und da er eine Übergröße trägt sind die Dinger verdammt teuer wenn man was ausgefallenes haben möchte.
Ein Beispiel von mir hab ich auch noch. Vor Jahren hat sich meine Schwägerin einen Mantel gekauft genau so einen den ich toll fand, sie hat dafür 250 DM ausgegeben. Ich hab mir Stoff und Futter und so weiter gekauft, bin bei knapp 100 DM gelandet und der Mantel sah genauso aus wie der meiner Schwägerin die hätte sich an der Garderobe nämlich fast mal meinen Mantel geschnappt.
Die Stoffe die ich zur Zeit vernähe sind auch schon älter und das Geld dafür hab ich auch schon vor längerer Zeit ausgegeben und da war´s über oder der Stoff war gaaaanz günstig oder ich bekomme ihn jetzt nicht mehr zu den Preisen.
Außerdem hab ich mir vorgenommen für jedes Teil das ich zugeschnitten hab einen Euro in die Spardose zu werfen und einen weiteren wenn ich das Teil fertig hab noch mal einen. So wollte ich mich motivieren mehr zu machen, klappt aber leider noch nicht so ganz.
Viele liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.04.2008, 01:30
Benutzerbild von CeeCee
CeeCee CeeCee ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Mainhatten
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Ich glaube gar nicht,dass ich wirklich Geld spare eher gebe ich mehr aus - für Stoffe,Garne,Knöpfe usw.... da kommt einiges zusammen.
Obwohl ich gerade bei den Shirts sicher billiger wegkommen - aber dafür näht man mehr,als man kaufen würde,oder?
Naja,guuuuut - man hat was individuelles - und im Falle meiner Tochter auch Sachen,die wirklich passen - ohne Einschränkungen.
Allerdings kaufe ich die Basics gerne dazu - Unifarbene Shirts u.ä.

Zum anderen muss ich auch sagen,dass ich nur noch wenig shoppen gehe
und das gesparte Geld investiere ich in .....STOFF !

Falls was übrig ist,merke ich es nicht so - denn das geht im Budget unter,für Dinge ,die man immer kauft - also Lebensmittel und dergleichen
Viel hab ich eh nicht übrig - eher vom Monat
__________________
Learning by sewing....
Meine Galerie:
Claudia´s Catwalk
Und hier mein UWYH
Genäht seit Anfang Juni: ist jetzt so viel, dass es in meinem Profil steht
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.04.2008, 03:38
Benutzerbild von nostra
nostra nostra ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

hmmm..momentan könnte es sein, dass ich etwas spare. mein Schwiegervater gab mir einen ganzen Stapel neuer und ungetragener Hosen..Jeans..Cord..Leinen tolle Stoffe und alle seeeehr groß Gr. 62 oder grösser. die sind ihm alle zu kurz - er ist 1,90m. Die trenne ich gerade fein säuberlich auf und nähe daraus Hosen für meine 4 Söhne - brauche also dafür keinen Stoff kaufen. Wenn ich nun allerdings wieder Näh- und Stickgarn (die Kinderhosen werden alle bestickt) und Vlies dazurechne, bin ich nicht mehr so sicher, ob ich tatsächlich spare. Meine Maschinchen brauchen auch Strom und meine Zeit? Rechne ich die nun mit oder nicht? Und ganz ehrlich...würde ich nicht nähen, würde ich nie im Leben soooo viele Hosen kaufen.

Im Normalfall aber kauft frau den Stoff auch noch....also eigendlich mache ich minus aber das ist ok. Wenn das Geld manchmal nicht so locker sitzt, wird eben in diesem Monat kein neuer Stoff gekauft und ansonsten freue ich mich einfach, dass bei meinem Hobby noch was tragbares für die Kids rauskommt -meistens jedenfalls
__________________
Grüsse aus Berlin
Petra

"Der Wahnsinn der Normalität besteht darin, daß die Masse schweigt, während sich Einzelne, bei dem Versuch, uns die Augen zu öffnen, zu Tode schreien."
Manfred Poisel


Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.04.2008, 08:53
Sonnenschirm Sonnenschirm ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: Marzipanwelthauptstadt ;-)
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Ob man wirklich spart, hängt davon ab, was man näht. T-Shirts sind sicher günstig und schnell zu nähen. Aber die bekommt man bei den Billig-Läden eben auch super günstig.
Also ich kann nicht behaupten, durch das Nähen Geld zu sparen, eher im Gegenteil
Aber da es ein Hobby ist und ich es nicht aus der Not heraus mache, ist es mir relativ egal.

Für meine Tochter z.B. nähe ich die Faschingskostüme selber. Wer von euch Kinder hat und sich zu Fasching mal in den Läden umschaut, der weiß wovon ich rede: die Kostüme sind irre teuer (beispielsweise von dieser berühmten kleinen Puppe adaptiert kostet so ein Kleidchen 35 Euro); sind aber von gaaaanz schlechter Qualität. Da sind die Sachen von mir als Anfängerin selbst genäht weitaus besser.
Gespart hab ich bei dem Selbstgenähtem allerdings nicht. Stoff und Zutaten haben mich etwa 30 Euro gekostet; Zeit nicht mitberechnet. Aber dafür hat sie ein ganz individuelles Kleid

Würde ich beim Nähen sparen, würde ich das Geld mit Sicherheit in neuen Stoff investieren!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.04.2008, 11:50
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was tun mit dem gesparten Geld ?

Also meine Frage zielte eigentlich nicht darauf ab, ob andere mit dem Nähen sparen. ICH spare auf jeden Fall- auch ohne dass ich das müsste. Meine Maschinen sind abgeschrieben, meine Stoffquellen sind sehr preiswert. Ausschuss kommt so gut wie nie vor, und wenn, dann spare ich weniger, aber nicht nix. Wie gesagt: Ich kaufe nicht bei KIK, nicht auf dem Flohmarkt und auch nicht SecondHand.

Ich nähe auch nicht um zu sparen. Das sei ausdrücklich gesagt, sondern weil es mein Hobby ist. Ich muss damit auch kein Geld sparen, aber ich tue es. Das ist ein angenehmer Nebeneffekt. Der setzt schlicht GELD frei, wenn man so rechnet wie ich.

Vielleicht habe ich mich aber auch falsch ausgedrückt mit meiner Frage.

Hier nochmal von vorne, angefangen mit meinen Prämissen:

Ich gehe davon aus, dass man gewisse Budgets hat. Die müssen nicht auf den EUR genau ausgerechnet sein, schliesslich sind wir hier nicht bei BMW oder Siemens, sondern in einem privaten Haushalt. Nur nebenbei, wer eine solche Budgeteinteilung, und sei sie völlig unbewusst, nicht hat, der landet irgendwann bei RTL in der Schuldnerberatung.

Also, gehen wir davon aus, in einem Haushalt stehen pro Jahr/Saison/Monat so ungefähr eine Summe XY zur Verfügung, die man, wie der Bayer sagt, vergewanden kann. (Ich kenne übrigens keinen Haushalt, wo es nicht so eine gefühlte Summe gibt.)

Nun kann es natürlich sein, dass diese Summe schon von Selbstgenähtem ausgeht. Normalerweise aber richtet sie sich doch nach den sonstigen Lebens- und Konsumverhätnisse. Das heisst für mich: Ich kaufe im Einzelhandel und in den Kaufhäusern, also Marco Polo, Esprit, S.Oliver, Mexx und wie die alle heissen. Denn das entspricht den Einkommensverhältnissen meiner Familie.

Habe ich mir nun für 5 EUR eine Bluse genäht, dann ist der Haushaltstitel "Bluse" finanziell nicht ausgeschöpft, die würde normalerweise bestimmt 50 EUR kosten.

(Ich weiss auch, dass die Kalkulation mit 5 EUR nur stimmt, wenn ich die geschenkten Nähfäden, die VL aus dem Restverkauf und die alten, abgetrennten Knöpfe und meine Arbeitszeit nicht rechne, auch die Maschinenabnutzung nicht, vielen Dank für die entsprechenden Belehrungen !!!!)

Mir bleibt also Luft in meinem Etat. Lediglich auf eine kleine Plauderei, was nun tun mit dem gefühlten Reichtum, zielte meine Frage ab. Oder fühlt Ihr Euch nicht wenigsten ein bisschen reicher nach einem günstigen Einkauf ? Und der Konsum hat, das wissen die Volkswirte ganz genau, viel mit Gefühlen zu tun. Dass derzeit der Binnenkonsum danieder liegt, hat auch mit gefühlter Armutsangst zu tun.

Spardose, Katzenfutter, Schminke, neuer Stoff ??? So wie ich das sehe, investieren wohl die meisten von Euch in weitere Stoff ?? Genau gezählt habe ich die Antworten allerdings nicht.

(Meiner Tochter habe ich übrigens von dem "gesparten" Geld eine Strickjacke von Tommy Hilfinger gekauft. Ein echter Herzenswunsch und eine wunderbare Kombi zu den schlichten weissen Shirts. Gell, was momentan so in den Regalen liegt, ist überwiegend Lumpenkram. Nach einem Nachmittag in der Fussgängezone setzt man sich gerne an die Maschine, auch wenn die Tochter Idealmasse für Kaufkonfektion hätte.)

Gruss Isebill

Geändert von Isebill (06.04.2008 um 11:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07772 seconds with 12 queries