Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Farbenmixschnitte Bea und Oona

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.04.2008, 21:08
Benutzerbild von 78Polly
78Polly 78Polly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: im Münsterland
Beiträge: 14.874
Downloads: 8
Uploads: 0
Frage Farbenmixschnitte Bea und Oona

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag in Eurem Forum, ich hab hier schon unheimlich viel mitgelesen und schon gute Tips bekommen - aber jetzt habe ich doch noch ein paar Fragen und hoffe auf Eure Hilfe!

Dazu muss ich sagen, dass ich totale Anfängerin bin - ich habe bisher zweimal Bea genäht (einmal als Pulli und einmal als Jacke) und sonst noch garnichts...

Aber zu meinen (vielleicht doofen ) Fragen:

Beim Schnittmuster Bea sind an den Ärmeln und den "Unterkanten" jeweils schon Markierungen für die Säume eingezeichnet. Muss ich da trotzdem noch eine Nahtzugabe dazugeben, oder ist das quasi schon die Nahtzugabe? Ich habe immer noch was dazugegeben und das ganze ist doch etwas lang geworden...

Und bei Oona bin ich gerade dabei die Schnittmuster abzupausen und bin etwas ratlos. Bei der Tunika gibt es beim Vorder- und Rückenteil jeweils oben noch die Einteilung "Vorder- bzw. Rückenteilbeleg". Muss ich das auseinanderschneiden und hinterher wieder zusammennähen, oder übertrage ich das ganze komplett auf den Stoff und "ignoriere" diese Einteilung? Wenn ich das auseinanderschneide muss ich da wieder eine Nahtzugabe zugeben, oder? Aber weshalb sollte ich das überhaupt auseinanderschneiden???

Ihr seht, ich brauche sicher noch seeehr viel Hilfe

Vielen Dank schon mal im voraus,
viele Grüsse,

Nina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.04.2008, 21:17
Carla67 Carla67 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 90
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Farbenmixschnitte Bea und Oona

Hallo Nina,

es muss immer eine Nahtzugabe dazu, ausser es ist anders angegeben.
Bei den Ärmeln aber sicherlich.

Den Beleg musst du noch mal extra zuschneiden.
Er wird dann auf das Vorder- bzw. Rückenteil genäht.
Recht auf Rechts und dann umschlagen.

Aber Farben mix hat doch immer supertolle Bilderanleitungen im Netz.
SChau doch da mal rein.
DAnn sollte alles klappen.

LG
Carla
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.04.2008, 21:33
Benutzerbild von schokostern
schokostern schokostern ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Farbenmixschnitte Bea und Oona

Hallo Nina

willkommen hier im Forum.

Also Du zeichnest das Rückenteil und das Vorderteil komplett ab.
Auch den Beleg für beide Teile.

Beides mit der gleichen Nahtzugabe.
Später wir beides dann miteinander vernäht und gewendet. Du solltest je nach dicke des Stoffes in die Spitzen noch Vlieseline als Verstärkung aufbügeln.


http://www.vlieseline.com/?load=Deutsch

Das ist eine sehr schöne Kombination. Habe ich für meine Mädchen auch schon genäht.

Grüße und weiterhin viel Spaß hier.

Michaela
__________________
Neun von zehn Menschen mögen Schokolade.
Der zehnte lügt
.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.04.2008, 21:36
Benutzerbild von 78Polly
78Polly 78Polly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.02.2008
Ort: im Münsterland
Beiträge: 14.874
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Farbenmixschnitte Bea und Oona

Hallo Ihr zwei,

vielen Dank schonmal für Eure Antworten!!

Also habe ich das richtig verstanden, dass ich jeweils einmal das Vorder- und Rückenteil komplett zuschneide und dann zusätzlich noch einmal die Belege, die dann "innen eingenäht" werden? Würde bei der Knotenversion ja auch Sinn machen, dass beide Seiten gleich aussehen...... Ist das richtig so ??

LG
Nina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.04.2008, 21:40
Mahopf Mahopf ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 19
Uploads: 4
AW: Farbenmixschnitte Bea und Oona

Hallo,

bei Bea habe ich an den Ärmeln ohne Nahtzugabe zugeschnitten, eben wegen der Abschrägung, hat gut gepasst.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,92095 seconds with 12 queries