Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 02.04.2008, 23:00
Benutzerbild von annilu
annilu annilu ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Also ich schließe mich Chipsys Meinung an: Jedes andere Kleid hat doch auch eine linke Stoffseite...egal, wie die Saumlösung ausschaut - kein Mensch schaut in den Armausschnitt und selbst wenn - dann sieht er dort, was er eben immer sieht - ein bisschen linke Stoffseite...
Näh die beiden Kleider links auf rechts zusammen, alles andere wäre zuviel der Gehirnakrobatik - wirklich!

LG
Heike
__________________
Ich glaub es selbst kaum: NOCH ein Blog!!! http://www.annilus.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.04.2008, 10:24
Benutzerbild von prinzessin3582
prinzessin3582 prinzessin3582 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Berlin- dickes B oben an der Spree
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Ich finde die Methode mit dem Einschneiden und Wenden der Nahtzugabe von Susanne gar nicht so schlecht, habe es aber selbst noch nicht ausprobiert. Dann hast du bis etwa zum Knie die Nahtzugabe nach dem Verstürzen zwischen den Kleidern, beim Saum liegt sie dann halt innen auf dem Bein. Perfekt... wenn es denn tatsächlich klappt
Mir würde es am Ausschnitt und an den Armen überhaupt nicht gefallen, wenn man dort links auf rechts näht... ist aber wohl reine Geschmackssache... wie eigentlich alles.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.04.2008, 10:58
gertrud gertrud ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Ammersee
Beiträge: 349
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Hallo Gisela,

ist dein Stoff des Unterkleides auf beiden Seiten gleich, oder gibt es eine deutlich schönere Seite? Und wie schaut der Stoff des Oberkleides aus? Ist der durchsichtig?
__________________
Liebe Grüße

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2008, 13:24
Gisela1968 Gisela1968 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 14.873
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Genau dass ist mein problem gertrud. Der Stoff des Unterkleides hat eindeutig ein e schöne rechte seite und eine weniger schöne linke seite...die auch oben im Kleid (armausschnitt) nicht zu sehen sein soll...
Der Stoff des Oberkleides ist nicht zwar etwas dünner aber nicht durchsichtig...
vielleicht hast du ja einen tipp...
Gruß
gisela
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2008, 13:52
Susanne Susanne ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 140
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Hallo Gisela,

eigentlich sieht man in die Ausschnitte nur rein, wenn das Kleid nicht richtig
sitzt oder wenn es wegen der Bequemlichkeit etwas großzügiger geschnitten ist.

Tatsächlich müsstest du das Unterkleid dann wirklich an einer günstigen Stelle teilen. Um wieviel blitzt denn das Unterkleid hervor und wie lang ist das Kleid denn überhaupt ? So 20 cm über dem Saum des Oberkleides wäre evtl. ein gutes Maß für die Teilung. Keinesfalls im Oberteilbereich, dass würde man bestimmt später als Abdruck sehen.

Oder gibt es gar eine Querteilung im Oberkleid ? Dann könnte man das Oberteil zuerst mit dem Futterstoff verstürzen und dann in einem Rutsch mit Ober- und Unterrockteil zusammennähen.

LG Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15842 seconds with 12 queries