Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2008, 15:42
Gisela1968 Gisela1968 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 14.873
Downloads: 9
Uploads: 0
zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Hallo liebe Schneider/innen,
ich habe mir einen Schnitt für ein Zweilagiges Kleid / Doppelkleid gekauft-ähnlich wie ein schlichtes, ärmelloses Trägerkleid.
Leider ist keine anleitung dabei, deshalb stehe ich auch auf den Schlauch...
Also das Unterkleid ist länger, so dass es unter dem Oberkleid hervorschaut...
Wenn ich jetzt Ober - und unterkleid am Halsausschnitt und am Armausschnitt verstürze, sollen- damit es schön sauber aussieht wenn man in den Armausschnitt hineinschaut- die Stoffe Links auf Links aufeinanderliegen, damit man beim hineinsehen die schöne rechte Seite des Unterkleides sieht.
Dann habe ich unten am Saum aber ja das Problem, das dort die Linke seite mit den Nähten außen ist. Dort soll das Unterkleid jedoch von der rechten Seite zu sehen sein, weil der Stoff des Oberkleides ja kürzer ist..
Muss ich jetzt das Unterkleid teilen damit unten die Linke Seite innen ist, so dass man, wenn man das Oberkleid hochhebt, die rechte Seite des Unterkleides sieht?
Hoffentlich war das einigermaßen verständlich...
Oder gibt es einen Trick beim Wenden, praktisch das Unterkleid einmal irgendwie verdrehen?
Gruß
gisela Onken
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2008, 15:46
Benutzerbild von chipsy
chipsy chipsy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 14.870
Downloads: 46
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Die Stoffe liegen links auf rechts, du machst doch kein Wendekleid. Wer schaut schon in den Armasuschnitt?
__________________
Grüßle Ingrid

]
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2008, 15:56
Susanne Susanne ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2002
Beiträge: 140
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Hallo,

du nähst das Unterkleid wie gewohnt rechts auf rechts, etwa bis zur Kniehöhe.

Dann schneidest du die Nahtzugabe vorsichtig bis 1 mm zur Naht ein, wendest das Unterkleid und nähst links auf links weiter.

LG Susanne
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2008, 15:59
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

Bei (Hosen-?)Aufschlägen habe ich schon mal gesehen, dass im Knick die Nahtzugabe bis zur Naht eingeschnitten wurde und von dieser Stelle aus auf der anderen Seite des Stoffes weitergeführt wurde. Dies könnte ich mir so auch bei deinem Kleid vorstellen. Der Wechsel des Stoffseiten würde dann an irgendeiner verdeckten Stelle erfolgen.

edit: oh, da war jemand schneller - ist aber dieselbe Idee
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2008, 22:27
Gisela1968 Gisela1968 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2005
Beiträge: 14.873
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: zweilagiges Kleid - wie wird gewendet?

hallo Susanne und Semiramis,
leider sitz ich hier immer noch wie der Ochs vorm Berg...
Wenn ich die Nahtzugabe einschneide und dann die Stoffe links auf links weiter nähe habe ich doch nur erreicht, dass ich einmal die Nahtzugabe innen und einmal aussen habe...
Wenn ich mir mein Unterkleid mal separat vorstelle, brauche ich oben ja die Linke Seite aussen, damit ich diese Links auf Links am Oberkleid habe, ( also eine "Schöne Seite" innen, wenn man ins fertige Kleid reinguckt), und im unteren Teil des Unterkleides die rechte Stoffseite aussen, damit man die rechte Seite sieht, die ja nachher unter dem Oberkleid hervorschaut...
Ich habe jetzt schon etliche probekleidchen (Stofftunnel ) genäht um herauszufinden wie das gehen könnte...leider ohne Erfolg...Es beschleicht mich so langsam der Gedanke, das ich das untere ende der Kleides abschneiden muss und einfach andersherum wieder annähen muss...
vielleicht kann mir nochmal jemand auf die Sprünge helfen...gruß gisela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06841 seconds with 12 queries