Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Falten in der Hose, Schnittänderung?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.03.2008, 16:05
lüer lüer ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 54
Uploads: 0
AW: Falten in der Hose, Schnittänderung?

Ach, Heidi,ich habe jetzt auch leichte Falten am rückw. Hosenteil, jeweils von Knie schräg nach oben zu Gesäßlinie. Ohne Bund ist es auch nicht besser und die Oberschenkelweite ist eher weit (ich mag es nicht so eng). Vorne 25 cm und hinten 29 cm.
Die Schrittlänge vorne beträgt 30 cm, die Schrittlänge hinten 38 cm.
Die Seitenlänge beträgt 104 cm, die hintere Länge auch 104 cm, die vordere Länge 103 cm.
Als letztes wäre mir noch mein kleines Bäuchlein eingefallen, aber das sind, im Unterschied zum Hüftumfang, nur 1,5 cm mehr.

Ich habe mir schon in der Bücherei das Buch von Müller&Sohn bestellt, in der Hoffnung, dort etwas zu finden.

LG
Delia
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.03.2008, 17:16
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Falten in der Hose, Schnittänderung?

Hallo,
überprüfe mal folgendes:
ziehe die Hose an und markiere die Hüftlinie /Gesäßlinie mit Stecknadeln, also die Linie, wo Du die Hüftweite misst (stärkste Stelle Gesäß). Wenn Du diese Linie dann betrachtest, muss sie im Querfadenverlauf liegen, die Hüftlinie liegt im Querfadenverlauf parallel zum Boden. Wenn das nicht so ist, mußt Du entsprechend korrigieren.
Vielleicht probierst Du es nochmal. Am leichtesten geht sowas, wenn man allein arbeitet, mit einem karierten Stoff, da sieht man es schon im Spiegel bzw. Rückspiegel.
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.03.2008, 18:14
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.542
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Falten in der Hose, Schnittänderung?

Hallo Delia,
dann mußt Du die Änderung wieder rückgängig machen. War dann Quatsch. Cira's Vorschlag ist vernünftig. Mach das beim Vorder und Rückenteil.

Bei Müller geht die Theorie so: Die Vorderlänge ist genauso lang wie die Rückenlänge. Die 2 Seitenlängen sind gleich und länger als die Vorder und Rückenlänge (je nach Hüft-Taillenunterschied).
Nach deinen Maßen heißt das, wenn die Seitenlängen stimmen, dann könnte die Vordere Länge richtig sein, aber hinten wäre die Hose zu kurz. (Was wieder für die erste Schnellschußmeinung spricht). Jetzt hast Du nach dem Buch "Hosen die gut sitzen" die Änderung für den flachen Po gemacht. Dort wird hinten in der Kreuznaht der Winkel verändert und Länge weggenommen. Ist aber in Deinem Fall eventuell nicht richtig. Der Winkel sollte schon verändert werden, aber Du mußt die Länge wieder dran basteln (einfach Kreuznaht nach oben verlängern und in den Ursprungspunkt der Seitennaht einlaufen lassen). Man kann einen flachen Po haben - aber durch Haltung bedingt doch Länge brauchen. Bei dieser Art von Haltung hat man meist eine Taillenabsenkung, (nach den Maßen von Dir aber nicht!). Nicht desto trotz würde ich nach einem Mittelweg suchen: hinten 1 cm höher und vorne 1 cm runter. Bei der nächsten Hose schneidest Du mal 3 cmTaillenzugabe an, dann kannst Du es in Ruhe mal ausprobieren. Dein Bäuchlein sollte keine Rolle spielen.
Aber das alles sind Spekulationen
LG
heidi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.03.2008, 21:23
lüer lüer ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 54
Uploads: 0
AW: Falten in der Hose, Schnittänderung?

Hallo Ihr Beiden,

wäre ja schön, wenn eine Änderung des Burda Schnittes so einfach gewesen wäre.
Trotzdem werde ich es noch einmal mit karierten Stoff und den Änderungen nach Müller versuchen. Das muss doch zu schaffen sein.

Ich habe mal einen alten Schnitt, den ich nach René Bergh erstellt habe, an meine Masse angepasst. Jetzt habe ich vorne keine Falten mehr, dafür hinten und die Taille wird nach unten gezogen ( mein Gott, wie sich die Figur doch verändert).

Ist es richtig, den Schritt zu verlängern und das Rückw. Hosenteil zu spreitzen? Und komme ich damit schneller zu Ziel?

Wenn ich beide Schnitte übereinander lege, passt da nichts so richtig

Ich hoffe, bis zum Wochenende noch eine akzeptable Lösung zu finden.

LG
Delia
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1592.JPG (19,2 KB, 300x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.03.2008, 11:50
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.542
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Falten in der Hose, Schnittänderung?

Delia,
hilft Dir vielleicht jetzt nichts,
Diese Hose hat ein bißchen zu wenig Spaltdurchmesser (0.5 cm), ist hinten an der Kreuznaht nicht lang genug und am hinteren Bein zu weit (nicht über die hohe Hüfte und Pobacke, da könnte noch gut 1/2 cm weiter sein (an der Seitenaht anstellen)). Wenn Du sie nach Vorschrift gemacht hast, haben wir eine zu kurze hintere Kreuznaht (siehe Theorie Müller: Balance Vorderhose - Hintehose. Aber hier sind das locker 3-4 cm. Okay, wenn Du den Spalt noch 0.5 cm weiter machst - dann käme die Bergh Hose hinten noch etwas höher). Da kein Bund dran ist, wird die Hose nirgendwo "festgehalten", rutscht also da hin wie sie es braucht.) Leider kenne ich die Konstruktion von Rene Bergh nicht, so kann ich nichts dazu sagen, was sie von der Burda Konstruktion unterscheidet.

LG
Heidi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10962 seconds with 13 queries