Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hosenanpassung, brauche Hilfe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.03.2008, 16:57
Benutzerbild von Sommerregen
Sommerregen Sommerregen ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: NRW
Beiträge: 34
Downloads: 1
Uploads: 0
Hosenanpassung, brauche Hilfe

Hallo,

ich will meine erste richtige Hose nähen und hab mir dazu diesen Schnitt ausgesucht.
Aus einem Bettlaken hab ich erstmal ein Probemodell genäht und so lange abgesteckt bis die Hose gut saß. An der Hüfte muss sie ein Stück kürzer werden. Anschließend dann alles markiert und aufgetrennt. Nun habe ich aber zwei krumme Linien (blau) erhalten an denen ich den Schnitt kürzen müsste. An der Seitennaht sind es ca. 5cm und innen nur 2cm. Wenn ich das so mache, wird aber der Fadenlauf im oberen Teil logischerweise schief.
Kann mir bitte jemand einen Tipp geben?

Gruß Sandra

Hier das Foto zum Problem: links das vordere Hosenteil, rechts das hintere (sind noch an der Seitennaht zusammengenäht)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg J4100009.JPG (30,3 KB, 254x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2008, 18:32
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung, brauche Hilfe

Hallo Sommerregen,
also wenn du wirklich so den Stoff wegnehmen müsstest, damit die Hose sitzt, wirds natürlich ein bisschen schwierig, da dann der Schnitt ja nicht mehr zweidimensional sondern dreidimensional wäre.
Ich würde mal versuchen ein Dreieck wegzunehmen, das an der vorderen/hinteren Schrittspitze im Nichts verläuft und die breiteste Stelle an der Seitennaht hat, das ist dann fast wie das was du weggesteckt hast.

Was mich aber ein bisschen wundert, ist wieviel du weggesteckt hast. Eine solche Änderung wie bei dir nötig ist, gibt es zwar schon - sie ist dann nötig wenn jemand kaum Hüftrundung hat - aber so viel kommt mir schon komisch vor.
Ich würde mal überprüfen, ob der Querfadenlauf wirklich noch waagrecht verläuft an dieser Stelle, oder ob er durch die starke Änderung an den Seiten nach unten gezogen wird.

Viele Grüße und viel Erfolg mit der Hose
Barbara
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2008, 19:08
Benutzerbild von Sommerregen
Sommerregen Sommerregen ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: NRW
Beiträge: 34
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung, brauche Hilfe

Danke Barbara für deine Antwort.
Ich habe leider einen ziemlich flachen Po. An einem Slip, den ich letztens genäht habe, musste ich hinten auch ca. 5cm wegnehmen, damit ich nicht jedemenge Stoff unterm Po hängen hatte. Die Menge kann also gut hinkommen.

Ich bin mir hauptsächlich unsicher, weil es keilförmig ist. Dadurch geht ja dann der Fadenlauf am oberen Teil in eine andere Richtung als am unteren Teil und dadurch, dass so viel weg muss, ist der Unterschied ziemlich groß. Da weiß ich dann schon garnicht nach welchem ich mich beim Zuschneiden richten soll.

Ich bin mir nicht sicher, welche Stelle du bei dem Querfadenlauf meinst. Muss der über oder unterhalb der Änderung waagerecht verlaufen?

Gruß Sandra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2008, 21:30
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 15.508
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Hosenanpassung, brauche Hilfe

HI Sandra,
irgendwo hab ich mal gelesen, daß man die Hosenschnitt-Größe nach der Hüftweite aussuchen soll. Hättest Du vielleicht lieber einfach eine kleinere Größe genommen? Und dann genug Nahtzugabe, damit Du an entsprechenden Stellen rauslassen kannst (evtl. rechts, links und im Schritt)?

Also wenn Du aus dieser Hose das Abgesteckte rausnimmst, ist sie ja nicht mehr schön, oder? Also willst Du die dann einfach als Schnittgrundlage für weitere Schnitte nehmen?

Dann könntest Du Dir doch einfach den Fadenlauf einzeichnen, wie er in Zukunft sein soll. Also: Er muß senkrecht zum Saum sein, einfach einen Senkrechten Strich hochzeichnen.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2008, 22:37
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hosenanpassung, brauche Hilfe

Hallo Sandra,
also mich wundert das auch, dass du bei flachem Po eine Änderung dieser Form brauchst. Ich würde das nochmals überprüfen. Vielleicht ist es ja eine Kombination aus mehreren Passformproblemen.
Normalerweise müsstest du in so einem Fall eine Falte unter dem Po wegstecken können, die in der Mitte des hinteren Hosenbeines am breitesten ist und nach links UND rechts gegen Null ausläuft.
Man kann diese abgesteckte Falte indirekt auf den Schnitt übertragen. Ich weiss jetzt aber gerade keinen Link wo man das sehen könnte. Ich kann aber bei Bedarf eine Zeichnung machen.
In der Zwischenzeit würde ich dir aber eine Art der Änderung empfehlen, für die ich einen Link kenne.
Das Ergebnis ist praktisch dasselbe nur der Weg ist anders.
Flat Seat Alteration
Bei dieser Methode nimmt man auch einen "Abnäher" heraus, der so geformt ist, dass ein flacher Po korrigiert wird.
In der Mitte des weggenommenen "Abnähers", d.h. da wo er am größten ist, muss er so hoch sein wie die weggesteckte Falte an ihrer breitesten Stelle. (Natürlich muss man da die doppelte Faltentiefe nehmen).

Was deine Frage zum Querfadenlauf angeht, so muss dieser von unten bis etwas oberhalb der Hüfthöhe immer waagerecht sein.
Wenn du natürlich einen Keil wegsteckst, dann kann der Fadenlauf nur bis zur Höhe der Änderung waagerecht sein, darüber stimmt das dann beim Probemodell nicht mehr.
Das ist schon OK.

Wenn man den richtigen Schnitt abändert, dann entsteht ja beim Wegnehmen eines Keils, der ungefähr so geformt ist wie auf deinem Foto, ein Knick im Längsfadenlauf.
Man benutzt nun oberhalb des herausgenommenen Keils den Fadenlauf des unteren Hosenteils weiter.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11327 seconds with 13 queries