Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Welche BH-Größe

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 25.03.2008, 14:00
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.382
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Welche BH-Größe

Ich würde mich bei einem ersten Versuch unbedingt nach der Tabelle des Schnittmusterherstellers richten. Kürzen lässt sich das Unterbrust immer noch.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.03.2008, 14:19
Benutzerbild von Barbara1965
Barbara1965 Barbara1965 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: In der Nähe von Duderstadt
Beiträge: 1.789
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Welche BH-Größe

Danke für die vielen Hinweise. Es ist wirlich toll, dass in so kurzer Zeit sich so viele gemeldet haben.

Ausgesucht habe ich mir das Modell Rebecca. Weil ich u.a. schon sehr viel positives hier im Forum gelesen habe und weil er wohl vor allem für große Größen sehr gut geeignet sein soll.

Nun zur Unterbrustweite. Gemessen habe ich 113 cm. Ich habe also schon abgerundet. Und mit dem Gekauften habt ihr recht. Da ist das Marterial wirklich sehr dehnbar. Im ganz gibt er sehr nach. Mir waren aber die "guten", die ja nun wirlich sehr viel Geld kosten aber ehrlich gesagt zu teuer.
LG Barbara
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.03.2008, 14:49
Benutzerbild von kawi
kawi kawi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2004
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Welche BH-Größe

Hallo! Am Sonntag habe ich auch meinen ersten BH genäht und hatte das selbe Problem mit dem Julie von Sewy. Nach langem hin und her überlegen habe ich mich entschlossen, den Schnitt der Kaufgröße zu verwenden (den Schnitt in der anderen Größe hätte ich auch nicht gehabt). In meinem Fall war es die richtige Entscheidung, er passt wie angegossen.
Viel Spaß und Erfolg beim Nähen!
__________________
Liebe Grüße!
Karina


Message - Hobbyschneiderin + Galerie
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.03.2008, 14:55
Benutzerbild von Joosie
Joosie Joosie ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Neu Bamberg / Rheinhessische Schweiz
Beiträge: 1.441
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Welche BH-Größe

Unter das dehnbare Obermaterial kommt dann Powernet und dann ist es schon viel fester,,,bin gerade auch einen Rebecca am zuschneiden ....mein Erstlingswerk passt echt gut...hat noch einpaar Fehler, aber immerhin weiß ich was ich verkehrt gemacht habe....vielleicht sollte ich ihn trotz kleiner Fehler in die Galerie stellen.
__________________
Liebe Grüße

Joosie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.03.2008, 15:25
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welche BH-Größe

Um nochmal auf deine Ursprungsfrage zurück zu kommen, welche Größengruppe du nehmen sollst, würde ich dir Folgendes raten:

Größengruppe 3 geht bis 105A-G. Wenn du Größe 105F wählst, hast du ein Körbchen der Größe 110E. Falls du etwas Mehrweite im Unterbrustband brauchst, läßt sich die leicht einfügen. Allerdings muß man das an der richtigen Stelle machen. Frag in diesem Fall hier nochmal nach.
Solltest du die Mehrweite nicht brauchen, oder der BH sogar zu weit sein, hast. du bei Größengruppe 4 mehr Änderungsaufwand.
Selbst wenn deine Kauf-BHs sehr dehnbar sind finde ich den Unterschied zwischen 95 uns 110 schon ordentlich.

Ansonsten: unbgedingt einen Probe-BH aus einem billigem Stoff machen. Am Besten mit großem Stich nähen. Dann kann man gut wieder auftrennen, und am Probeteil so lange Änderungen vornehmen, bis es richtig gut paßt. Vielleicht gehörst du aber auch zu den Glücklichen, bei denen der BH auf Anhieb richtig sitzt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29710 seconds with 12 queries