Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Basisschnitt zu Empire ändern

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.03.2008, 13:42
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
Basisschnitt zu Empire ändern

Hallo Ihr Lieben,
ich grüble gerade über eine Schnittänderung Basisschnitt zu Empire.
- Schnitt unter der Brust durchschneiden
- Brustabnäher unter die Brust springen lassen
- Unterteil ist jetzt breiter
wie ändere ich das ab? Einfach an den Seiten? Wird die Seitennaht da nicht etwas zu schräg, wie ändere ich das, damit die Breite unten am Saum immer noch ausreichend ist?
Hat das jemand von Euch schon gemacht und wie?
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2008, 14:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.627
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Basisschnitt zu Empire ändern

Bei Empireschnitten wird das Unterteil oft etwas eingehalten. Wenn du dir fertige Schnitte anguckst, haben sie da oft kräuseln, falten oder abnäher bzw. Teilungsnähte. Je nach Stoff kann man auch einhalten, so daß man es nicht als Mehrweite wahrnimmt.

Wenn du den Mehrstoff an der Seite wegnimmst, kann es sein, daß er hinterher an der Hüfte fehlt. Hängt immer auch von der eigenen Figur ab, wie weit das Teil im ganzen ist und pingelig du mit der Paßform bist.

Teilungsnaht oder Abnäher wäre der sicherere Weg.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2008, 14:32
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Basisschnitt zu Empire ändern

Also kräuseln möchte ich da keinesfalls, sieht mir zu umstandmodenmäßig aus.
Ich weiß, ich hatte früher mal x Minikleider nach einem Burdaschnitt genäht. Da waren die Abnäher unterhalb des Busens und der Rock wurde glatt drangenäht. Ich weiß leider absolut nicht mehr, wie die Seitennähte waren, ob sehr schräg od. anders gelöst.
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2008, 14:49
Artemisia Artemisia ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Heidelberg
Beiträge: 14.881
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Basisschnitt zu Empire ändern

Hallo Cira,
letztes Jahr habe ich mir aus einem Kleid (ich glaube Knipmode 8/05) eine Empiretunika gebastelt. Dabei habe ich,wie du auch schon vorgeschlagen hast, die Schnitteile unterhalb der Brust durchgeschnitten und die Abnäher verlegt. So weit ich mich erinnern kann, habe ich die fehlende Weite des Oberteils erstmal seitlich zugegeben, so dass Ober- und Unterteil wieder zusammengepasst haben. Wenn es dann zu weit ist, kann man ja an Ober- und Unterteil was wegnehmen und ausgleichen. Nur das Unterteil an das Oberteil angleichen würde ich nicht.

LG
Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.03.2008, 14:56
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.383
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Basisschnitt zu Empire ändern

Hi Cira,
Wenn Du den Tallienabnäher nicht nähen willst, must Du ihn "rauskneifen". Vor dem Durchschneiden wird er nach oben in den Brustpunkt verlängert, Schneideline entlang äußere Kante des T.Abnähers. Durchschneiden. Brustabnäher nach unten drehen. Addiert sich zum oberen Rest des Taillenabnäher. Dann unteren Restabnäher in Hüfthöhe und Taille quer einschneiden und senkrecht mitten durch den Abnäher durch. Danach zusammen schieben. Überlappt sich in der taille.
Das wird dann sehr körperbetont. Wenn es etwas leger fallen soll, Taillenabnäher vorher streichen.
LG
Heidi

Geändert von stofftante (24.03.2008 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06913 seconds with 13 queries