Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Welches Material für Rebecca??

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.03.2008, 14:53
Benutzerbild von Vreneli
Vreneli Vreneli ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2006
Ort: westl. Enzkreis / BW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Welches Material für Rebecca??

Hallo an die Dessous-Profis,

mich würde mal interessieren, wenn ich für diesen Schnitt dehnbares Material verwende, muss ich dann kleiner zuschneiden?

Und wenn ja, wieviel?

Ich weiss jetzt nicht ob das vielleicht in der Anleitung steht, denn ich habe den Schnitt noch nicht gekauft, weil ich eben erst mal etwas Klarheit haben wollte.
Nicht dass es dann später zu Überaschungen kommt. Einen BH aus festen Material kann ich mir bei meiner Grösse so garnicht vorstellen.
__________________

liebe Grüße

Verena
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.03.2008, 14:58
Benutzerbild von sikagie
sikagie sikagie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: BaWü
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Welches Material für Rebecca??

Hallo Verena,
als "Rebecca-Fan" nähe ich immer so eine Mischung aus dehnbaren und undehnbaren Stoffen. Die Untercups füttere ich mit undehnbarem Material und den Rest mit Powernet. Ich weiß, dass dir das jetzt wahrscheinlich nicht weiterhilft, aber es wird wie bei jedem neuen Schnitt, den man ausprobiert sein: Probemodell nähen und weitersehen .
__________________
Viele Grüße Simone

...was immer mal wieder etwas Neues...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.03.2008, 16:53
Benutzerbild von Salsabil
Salsabil Salsabil ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 1.673
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Welches Material für Rebecca??

Hallo,
ich habe meinen ersten Proberebecca aus dickerem elastischem Tshirtstoff als Oberstoff und aus festem Baumwollflanell als Futter/Verstärkung genäht,Bügel, Bügelband,Verschluss und Gummibänder hatte ich. Als dieses Exemplar passte, habe ich mich an die schicken Dessousstoffe gewagt.
LG S
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.03.2008, 22:05
Benutzerbild von Joosie
Joosie Joosie ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Neu Bamberg / Rheinhessische Schweiz
Beiträge: 1.441
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Welches Material für Rebecca??

ich versuche mich soeben mit Pannesamt untendrunter ist Powernet
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2008, 13:57
Benutzerbild von Anja66
Anja66 Anja66 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: D-82166
Beiträge: 193
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welches Material für Rebecca??

Zitat:
Zitat von Vreneli Beitrag anzeigen
Einen BH aus festen Material kann ich mir bei meiner Grösse so garnicht vorstellen.
welche Größe hast du denn?
also ich hab ca. 105E und solang ich nicht wirklich viel abnehmen sollte, werd ich meine BHs wohl nie anders als aus (völlig) unelastischem Material machen. (d.h. im Moment als "Unterstoff" ein fester Braumwolldrell und als "Oberstoff" was immer ich grad als Oberteil genäht habe.

Voraussetzungen:
Der Schnitt muss wirklich ganz exakt passen -insbesondere Unterbrustweite-.
Die Körbchen muss man evtl. größer wählen (die wären "normalerweise" ja auch (etwas) elastisch).
(vermute ich nach 'Anschauung' bei mir: Eine gewisse Körperfülle. - je mehr "Masse" desto mehr schiebt sich ohnehin etwas "hin oder her" - eine (sehr) schlanke Frau wird wohl etwas Elastizität im Material brauchen um sich wohlzufühlen.

Vorteil:
Der Busen wird tatsächlich vom BH selber und nicht (nur) von den Trägern gehalten.
Der BH schneidet weniger bis gar nicht ein.

Grüßchen
Anja
__________________
Das Leben ist schön, aber teuer, man kann es auch billiger haben, dann ist es nicht mehr so schön.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06790 seconds with 12 queries