Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gartenmöbelauflagen, nur 3cm dick,aus mehreren Teilen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.03.2008, 14:37
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.415
Downloads: 10
Uploads: 0
Gartenmöbelauflagen, nur 3cm dick,aus mehreren Teilen?

Hallo Ihr Lieben,

wir haben uns dieses Jahr neue Gartenmöbel gegönnt, mit höherer Rückenlehne. So kann auch mein Riesenfreund endlich mal den Kopf zum Schlafen bequem niederlegen.

Nur haben wir leider Probleme, Auflagen dafür zu finden. Ausserdem brauchen wir noch Auflagen für Hochlehner, Relaxliege und Hollywoodschaukel und es ist schier unmöglich, gleiche Auflagen für alle Möbelsorten zu finden.

Also, hab ich im Kopf selber welche zu wurschteln. Die Schaumstoffinnenteile werden mich rund 100€ für alles kosten, dann noch Stoff. Den hol ich wohl bei IKEA.

Jetzt die Frage:
Meint Ihr, ich muss die Auflage aus mind. 2 Teilen machen, also Rückenlehne und Sitzkissen extra (bei einer Relaxliege also 3 Teile)? Oder kann ich bei 3cm Dicke den Knick zwischen Rücken-und Sitzkissen einfach z.B. mit einer Doppelnaht absteppen, sodass man die Auflage schon als "L" in den Sitz legen kann? Oder wird der druck an der Naht zu groß wegen dem 3cm dicken schaumstoff? Mh, schwer zu beschreiben, aber viell. versteht Ihr ja, was ich meine...
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.03.2008, 14:56
Benutzerbild von Leviathan
Leviathan Leviathan ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Schwabenland
Beiträge: 2.309
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Gartenmöbelauflagen, nur 3cm dick,aus mehreren Teilen?

Hallo Catweasel - unsere Hochlehnbezüge bestehen aus je 3 Teilen: Sitz-, Rücken- und Kopfteil, alle Polster rausnehmbar - Reißverschluß - dazwischen 1x durchgesteppt, Polster sind 3cm dick und mit einer Lage Volumenvlies und einer Art Vlieseline (Gartenvlies kommt hin) umnäht.
Da wir eine Voll-Sonne-Dachterrasse haben kam nur eine helle Farbe in Frage und waschbar sollten die Polster auch sein. Klar, gabs nicht das ganze Programm zu kaufen - ich hab ein paar Hochlehn-Polster mehr gekauft, diese zerlegt und daraus die fehlenden Stücke genäht - die Rückseiten dann in naturfarbenen LeinenBW und manche mit Klettverschluß - ich war zu faul alles komplett (8 Hochlehner brauchen wir für beide Balkone) zu nähen
Grüßle
L
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2008, 15:15
gertrud gertrud ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Ammersee
Beiträge: 349
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Gartenmöbelauflagen, nur 3cm dick,aus mehreren Teilen?

Hallo Claudia,

bei fertigen Auflagen wird es meist so gemacht, dass der Bezug und der Schaumstoff ein Teil ist, das dann am Knick einfach abgesteppt wird. Das kannst du aber selbst nicht machen, weil du das Teil niemals unter die Maschine bekommst.

Ich hab meine Auflagen so gemacht. Der Überzug ist ein Stoffteil, der am Knick abgesteppt wird, der Schaumstoff sind 2 Teile, die dann reingeschoben werden. Um dann nicht den ganzen Bezug mit dem Schaumstoff drin zunähen zu müssen (ist ziemlich sperrig, geht aber schon), hab ich an der ganzen Seitenkante entlang einen Reißverschluss eingenäht (Meterware). Das hat auch den Vorteil, dass man die Bezüge mal waschen kann. Damit der Reißverschluss ganz durchgeht, habe ich den Knick nicht ganz bis zur Kante gesteppt.

Kann man das jetzt verstehen? Wenn nicht, kann ich auch mal ein Bild machen.
__________________
Liebe Grüße

Gertrud
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2008, 15:36
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Gartenmöbelauflagen, nur 3cm dick,aus mehreren Teilen?

Dort wo im Möbel ein Knick ist, sollte auch beim Polster ein Knick sein. Man sitzt bequemer und die Auflagen für Liegen lassen sich zusammengefaltet einfacher verstauen.
Ich hab lange/ sperrige Teile so genäht:
Beispiel Liege - 3 Polsterzuschnitte
ein langer Stoffschlauch mit deutlich Mehrlänge, längs soweit übereinandergeschlagen, daß für einen Hotelverschluß ausreichend Überlappung vorhanden ist, eine Breite geschlossen, einen Polsterzuschnitt eingeschoben "Paßform" kontrolliert, Polster raus und die Breite abgenäht, ein paar cm daneben (abhängig von der Polsterdicke) eine zweite Naht. Das ergibt das "Gelenk". Das nächste Polster eingeschoben, kontrolliert, rausgenommen, die nächsten beiden Nähte mit entsprechendem Abstand und genauso das 3. Polster. Für die letzte Naht am Ende hab ich den Überzug auf links gedreht und die Naht geschlossen.
Alternativ steckst Du alle Polsterteile in den nicht abgenähten Schlauch, markierst mit genügend Spielraum für die Polster und "Gelenke" per Stecknadel die Nahtlinien und nähst alle auf einmal. Polster rein, fertig.
Achte beim Schaumstoff auf die Dichte, die Dicke der Polster ist irrelevant.
Die Dichte bringt den Sitzkomfort.
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2008, 16:43
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.415
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Gartenmöbelauflagen, nur 3cm dick,aus mehreren Teilen?

Oh super, schon 3 Antworten, ich danke Euch!

@Leviathan:
Die Idee gekaufte Polster umzunähen ist zwar gut, aber da komme ich leider zu teuer. Die Polster die uns gefallen, sind leider mal wieder in der oberen Preislage und zu schade zum Zerschneiden. Lieben Dank für deine Antwort!

@ Gertrud:
Zitat:
bei fertigen Auflagen wird es meist so gemacht, dass der Bezug und der Schaumstoff ein Teil ist, das dann am Knick einfach abgesteppt wird. Das kannst du aber selbst nicht machen, weil du das Teil niemals unter die Maschine bekommst.
Schaaaade, so habe ich eigentlich auch gedacht. 3 cm dachte ich könnte meine kleine Pfaff viell. noch schaffen.

Zitat:
Kann man das jetzt verstehen? Wenn nicht, kann ich auch mal ein Bild machen.
Man kann das wunderbar verstehen. Und die Idee ist sehr gut. Habe bei ebay schon Endlosreißverschlüsse gefunden 1€/m, die wären was dafür. Idee ist schonmal gespeichert!

@ Kerstin
Deine Anleitung habe ich auch verstanden. Dir auch lieben Dank dafür. Nur eine Frage habe ich. Hast Du den Hotelverschluss dann an einer der Längsseiten gemacht? Das habe ich nicht so ganz verstanden...

Zitat:
Achte beim Schaumstoff auf die Dichte, die Dicke der Polster ist irrelevant.
Die Dichte bringt den Sitzkomfort.
Da habe ich auch schonmal geschaut und PUR-Schaumstoff für Polster und Matratzen Qualität RG 35/50 gefunden, das ist glaube ich ganz gut geeignet dafür. Oder hat Jemand andere Vorschläge? Gerne her damit.....
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07314 seconds with 12 queries