Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Blindflug

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.03.2008, 20:09
carol888 carol888 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2008
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blindflug

Hallo,

erstmal vielen Dnk fuer die Antworten.
Ich finds schon mal sehr hilfreich, dass ich doch nicht so ganz falsch gelegen habe mit der Vorgehensweise.

Ja, ich stecke auf, kreide, schneide, raedle eine Seite, dann die andere Seite usw...
Schon sehr zeitintensiv.
Total interessant finde ich daher alles zum Thema: Es geht auch leichter! WOW!
Darueber wuesste ich wirklich gerne mehr -

Ihr habt ganz Recht!
Die Infos sind recht duerftig um m,ir Tipps zu geben.
Es ist so, dass ich richtig Panik kriegte als ich nach einigen Tagen des Herumprobierens noch immer kein Ergebnis hatte. Das hat mich schon sehr verunsichert.

Welchem Schnitt ich habe?
BURDA Nr. 3274, die lange Version mit den kurzen Aermeln.
Groesse 50, wollte ich fuer meine Mutter schneidern.
Es steht drauf: Leicht. Na ja...

Als Stoff waehlte ich einen leichten, aber sehr griffigen Baumwollstoff.
Nach dem Zuschneiden sollte ich alles gleich heften.
Von Passzeichen wurde mir nichts gesagt, inzwischen habe ich mir das aber angelesen. Das naechste Mal dann...

Also, mit den Aermeln hatte ich Probleme.
Die KL sagte nur: schneiden sie die Aermel zu.
Das man aber das Schnittmuster fuer Aermel
einmal auf die rechte Stoffseite, dann auf die linke legt und zuschneidet,
das habe ich erst Zuhause ueber ein Naehbuch fuer Anfaenger herausgefunden...

Aber mit den Halsausschnitt - da kommt ich gar nicht weiter.
Und Ja richtig - ich meinte natuerlich Vliess nicht Vaseline.
Junge, da seht Ihr mal, wie ich schon durch den Wind bin

Also, da sind 3 Teile fuer den Ausschnitt.
1 langes halbrundes TEil fuer die Vorderpartie.
2 kleinere fuer die Rueckenpartie.

Die habe ich zugeschnitten - mit Nahtzugaben.
Dazu passend / mit Nahtzugaben / das Vlies.
Das Vliess habe ich auf die Teile aufgebuegelt..

Was ich gern wuesste ist folgendes:
Naehe ich die 3 Teile zusammen und hefte ich sie dann an den kragen oder
hefte ich einzeln,
also erst das grosse halbrunde an Vorderpartie,
dann die beiden kleineren an die Rueckenpartie?

In der Anleitung steht: rechts auf rechts ansteppen.
Was ich mich nicht so recht traue.
Also habe ich zur Probe quasi erstmal geheftet.

Doch wie geht es von hier aus weiter?
Ich habe was von verstuerzen gelesen, was mich wiederum bestuerzte.
Allein der Begriff sagt mir halt wenig.
Irgendwie muss ich das doch umschlagen.

Es sieht so aus, dass ich alle 3 Kragenteile aufgenaeht bzw.
geheftet habe. Rechts auf Rechts.
Das Kleid liegt mit der rechten Seite vor mir,
der Kragen oder Halsbesatz mit dem Vliess sieht mich fragend an.

In meinem Naehbuch fuer Anfaenger steht an dieser Stelle....
Nahtzugabe in den Bezug buegeln, Bezug?
...dabei sollten keien Faeltchen entstehen.
Dann den Besatz dicht neben der Ansatznaht auf die Nahtzugabe steppen.
Ich stehe hier auf dem Schlauch.

Wenn ich das Ganze umdrehe, dann wirft es haufenweise Falten.
Das kann ja nicht sein.
Ansatznaht? Den Besatz dicht neben der Ansatznaht auf die
Nahtzugabe steppen?
Hm....

Wisst Ihr, was damit gemeint ist?
Ich blicke das nicht. Bitte entschuldigt die bloede Fragerei.
Hoffentlich hoer ich den Gong noch!

Danke im voraus fuer Eure Hilfe!

Liebe Gruesse
Caro
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.03.2008, 20:44
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.871
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Blindflug

Hallo Caroline,

ich finde es bemerkenswert, dass Du nicht aufgibst, sondern weiter nach Lösungen suchst.
Das ist der richtige Weg! Nicht alles als gegeben betrachten.

Es gibt beim Nähen viele verschiedene Arbeitsmethoden. Du schienst mir jemand zu sein, der lieber den schnellsten, mit am wenigsten Aufwand verbundenen Weg sucht. Zu der Kategorie gehöre ich auch.

Ich nähe lieber gleich zusammen und trenne evtl ein Stück auf, als dass ich hefte oder sogar mit Stecknadeln zusammenstecke. Die Nähte fallen da ja auch ganz anders.
Ich käme auch nie auf die Idee, mir die Nahtlinie anzuzeichnen. Ich kenne doch die Breite der Nahtzugabe, deshalb kann ich doch in diesem Abstand nähen.

Ich wollte Dir damit sagen, höre Dich um, lese und frage nach.
Dazu bist Du hier richtig. Hier sind alle Nähtypen verteten, die der alten Schule und die, die neuere Methoden bevorzugen.


Ich wünsche Dir, dass Du es noch schaffst mit Deinem Kleid.

Ich würde auch zuerst alle Belege für den Halsausschnitt zusaammennähen, dann am halsausschnitt annähen.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.03.2008, 20:55
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.871
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Blindflug

Hallo Caro,

unsere letzten Beiträge haben sich überkreuzt.

Also:

Du müsstest in gewissen Abständen aus der Nahtzugabe kleine Dreiecke rausschneiden. Die Spitze liegt dabei kurz vor Deinem Nähfaden. Wenn Du einige ausgeschnitten hast und dann verstürzt (das ist das Umwenden nach innen), müssten sich schon weniger Falten bilden.
Du schneidest soviel Dreiecke raus, bis der Halsausschnitt glatt liegt.

Man kann nachher den Beleg, fixieren, indem man knapp an der Kante des Halsausscnittes absteppt. Das sieht man aber von außen.

Wenn Du Dir den Beleg (von der rechten Seite aus gesehen) glatt vor Dich hinlegst, also vom Kleid wegziehst, und die Nahtzugabe nicht zum Kleid hin, sonder zum Beleg hin legst, also untendrunter, dann kannst Du auf dem Beleg nähen.
Dabei liegt die Nahtzugabe darunter, knapp am Rand entlang, wo Du vorher genäht hattest.
Somit hast Du den Beleg an die Nahtzugabe gesteppt und er kann nicht mehr so leicht rausrutschen. Diese naht sieht man von außen nicht.

Ich hoffe, das konntest Du verstehen.


LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.03.2008, 20:58
ute123 ute123 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 1.530
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blindflug

Hallo Caro,

ich blicke nicht durch, wie weit Du überhaupt bist.
1. Hast Du die Schulternähte geschlossen?
2. die Ärmel angenäht
3. die Seitennähte des Kleids und der Ärmel geschlossen?

Erst dann ist der Ausschnitt dran.

Für das Verständnis können Fotos helfen. Vielleicht kannst Du die hier mal einstellen.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wir hier im Forum machen auch nicht alles perfekt, also Ohren senkrecht halten !
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.03.2008, 21:31
carol888 carol888 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2008
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blindflug

Hallo Ursel,

Danke fuer die umfassende Antwort.
Ich habe mir alles abgeschrieben und lese es noch ein paar Mal durch.

Ja, wenn man sich die Arbeit erleichtern kann, bin ich gerne dabei.
Es macht mir auch nichts aus, erstmal von der Pike auf zu lernen,
aber ich kriegte halt immer nur so Brocken hingeworfen -
wie
...und da machen sie jetzt einen verdeckten Reissverschluss.

Reissverschluss / wie geht das dann?
Und was heisst hier verdeckt?
Habe ich inzwischen hingekriegt. Aufschnauf.

Ich meine, bei mir faengt es schon mit den Begrifflichkeiten an
bzw. da hoert es auch schon wieder auf.
Ich muss die Begriffe an sich erst verstehen und einordnen lernen.

Daher komme ich wahrscheinlich mit den Anleitungen auch noch nicht so klar, obwohl ich die Burda Sachen schon super finde.

Aber mit Deiner Vorgehensweise koennte es nun klappen.
Das werd ich gleich mal austesten.
Naehtechnisch gesehen bin ich auf dem Kleinkind-Level,
so muss man auch mit mir reden, damit ich es verstehe.

Ueber dieses Stadium komme ich hoffentlich bald hinaus.
Ich habs mir jedenfalls vorgenommen, denn wenn man das Naehen erstmal
drauf hat - das ist so eine tolle kreative Geschichte,
alle Muehe wert sag ich mir.

Nochmals Danke.

Liebe Gruesse
Caro
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13413 seconds with 12 queries