Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Einlage und Kopierrädchen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2008, 10:50
astitchintimesavesnine astitchintimesavesnine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 14.910
Downloads: 10
Uploads: 0
Einlage und Kopierrädchen

Guten Morgen,

ich soll für einen Blazer bestimmte Teile mit Einlage verstärken. Dann nützt es mir ja nichts, nach dem Zuschneiden die Nahtlinien auf die linke Stoffseite durchzurädeln.

Sehe ich das richtig, dass ich erst die Einlage aufbügeln muss und dann so gut wie es geht das Schnitteil wieder drauf lege und dann die Nahtlinien auf die Einlage durchrädele?

Mein Bedenken: wenn ich das nicht wieder ganz richtig im Fadenlauf hinlege, dann nützt mir ja das ganze sorgfältige Zuschneiden nichts, da sich die Teile dann logischerweise verziehen können.

Wie macht Ihr das? Ich bedanke mich im Voraus für Hilfe und Ratschläge und wünsche allen einen schönen Tag.

LG

astitchintimesavesnine
__________________
Auch nach einer schlechten Ernte musst du wieder säen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.03.2008, 11:44
astitchintimesavesnine astitchintimesavesnine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 14.910
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Einlage und Kopierrädchen

Danke dir.


Durchschlagen - ich hatte gedacht, das kriegt man nach dem Aufbügeln der Einlage alles nicht wieder raus, weil man die Fädchen doch mit festbügelt.

Stand der Dinge: ich habe alle Teile mit Nahtzugabe schon ausgeschnitten (Zugabe war angeschnitten), jetzt stehe ich , wie gesagt, vor dem Markierungsproblem.

Um die Arbeit geht es mir nicht - dann kann ich doch auch die Nahtlinien etc. durchschlagen, vor dem Aufbügeln, aber wie gesagt , es ist doch alles festgebügelt, oder verstehe ich jetzt etwas falsch.

Danke für Antwort, schönen Tag, LG

astitchintimesavesnine
__________________
Auch nach einer schlechten Ernte musst du wieder säen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.03.2008, 11:53
Benutzerbild von Gerda-Marie
Gerda-Marie Gerda-Marie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 14.901
Downloads: 79
Uploads: 0
AW: Einlage und Kopierrädchen

Früher habe ich bei meiner Schwiegermutter auch das mit dem durchschlagen gelernt. Die Fädchen waren ja alle kurz, die ließen sich eigentlich immer leicht rausziehen.
Heute mache ich es anders (außer empfindliche oder grobe Stoffe). Die Stoffe schneidest Du ja mit genauer Nahtzugabe zu. Das gleiche machst Du mit der Vliseline. Wenn Du jetzt beides übereinanderlegst, verzieht sich nix beim bügeln. Wenn Du das Schnittmuster wieder auflegst, hast Du doch überall den gleichen Abstand. Und wenn mal 1 Millimeterchen verrutscht, ist das wohl kein Beinbruch. Ich markiere auch nur die markanten Stellen, also Übereinstimmungspunkte und Ecken. Durch die genaue Nahtzugabe ist es ja einfach, alles mit gleichem Abstand zusammen zu nähen.
LG Gerda
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.03.2008, 12:18
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Einlage und Kopierrädchen

noch meinen Senf dazu
nach meiner Erfahrung verziehen sich die Teile, wenn man beim aufbügeln das Eisen schiebt. Wenn man dagegen nur aufsetzt, verschiebt sich nichts

Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2008, 12:50
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 912
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Einlage und Kopierrädchen

Hallo,

ich mache es so: Ich schneide sowohl Stoff als auch Einlage mit gleichbreiten Zugaben zu und knipse zusätzlich an mehreren Stellen wie VM, Kragenansatzpunkt, usw. Stoff und Einlage ein. Ich übertrage mit Kreidepapier alle notwendigen Markierungen und Abnäher nur auf die Einlage (bei weißer Einlage benutze ich gelbes Kreidepapier).

Dann lege ich die Einlageteile auf die Stoffteile, sodass alle Nahtzugaben und Einknipser übereinander liegen und dann wird mit der Bügelpresse gepresst oder aufgebügelt.

So habe ich schon viele Blazer, Jacken und Mäntel gemacht und es funktioniert wunderbar.

Liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11280 seconds with 12 queries