Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Raffrollo und Gardinenstange - wie klappt's?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.03.2008, 11:21
Tantingel Tantingel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: Laatzen
Beiträge: 14.871
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Raffrollo und Gardinenstange - wie klappt's?

Du brauchst etwas, um den Stoff gegen seitlichen Zug zu stabilisieren. Sonst rafft sich das Rollo beim Hochziehen auch horizontal, trotz Tunnel. Der Stoff muß sozusagen gespannt werden. Das tut man normalerweise durch die Befestigung an der Wand. Wenn Du einen Tunnel für die Gardinenstange nähst (geht genausogut wie Schlaufen), kann sich der Stoff trotzdem seitlich krempeln. Also mußt Du entweder eine Leiste hineinnähen (also zweiten Tunnel nähen und seitlich schließen), oder stabil dahinter anbringen; oder den Stoff haltbar seitlich an der Gardinenstange befestigen. Ich würde halt eine schmale Leiste dahinter kletten (von hinten an die Tunnelnaht in knapper Rollobreite), weil man sie zum Waschen abmachen kann und gleichzeitig die Ösen für die Bänder daran befestigen kann. Ich kann es einfach nicht besser erklären...
LG Tantingel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.03.2008, 11:35
Usie Usie ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2007
Beiträge: 61
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Raffrollo und Gardinenstange - wie klappt's?

Also ich würd das Raffrollo an Ringen oder Schlaufen aufhängen. Darunter nähst du ein Kräuselband oder einen Tunnel, durch das/ den du einen Stab oder ähnliches schiebst um das ganze stramm zu halten. Wenn du oberhalb des Rollobandes statt der Ringschrauben, kleine Ringe annähst funktioniert das ganze auch. Dann wie bei jedem Raffrollo die Schnur durch, zu einer Seite ziehen, fertig. Du kannst auch Klettband auf die Stange kleben und diese praktisch zur Leiste umfunktionieren, ist nur fraglich ob das im Bad so gut hält, von wegen Luftfeuchtigkeit.

LG Usie
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.03.2008, 11:50
Benutzerbild von Birgit_M
Birgit_M Birgit_M ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2002
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Raffrollo und Gardinenstange - wie klappt's?

Hi

Meines Erachtens brauchst Du für ein Raffrollo, das oben auf eine Stange gezogen wird und das eigentlich gar nicht verstellbar sein soll, lediglich eine Stange zur Stabilisierung der Unterkante. Dazu würde ich keinen Holzstab nehmen, sondern lieber ein Plexiglasröhrchen, wie sie zum Gardinen auf- und zuziehen verkauft werden - einfach passgenau abschneiden. Dieses ist dann am Fenster "unsichtbar"

Für den Raffeffekt reichen vertikal aufgenähte Rollobänder (das ist das Band aus Nylon mit den kleinen Schlaufen in bestimmten Abständen). Anstatt Zugfäden würde ich einzelne Etagen mit transparenten Gardinenhäkchen zusammenfassen --> so hast Du den Effekt, dass nicht der ganze Stoff am unteren Ende rumbaumelt, sondern gleichmäßig auf die Höhe verteilt werden kann. Ich finde, dass die Gardine dann auch besser gegen Einblicke schützt
__________________
Liebe Grüße,
Birgit
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.03.2008, 13:16
Benutzerbild von stoffsuechtige
stoffsuechtige stoffsuechtige ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Morsbach
Beiträge: 1.129
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Raffrollo und Gardinenstange - wie klappt's?

Vielen Dank euch für die ganzen Vorschläge/Erklärungen!

@Tantingel: Super, jetzt habe ich verstanden, was du meinst - ich stehe manchmal etwas auf der Leitung.

Bin jetzt am Schwanken zwischen Tantingel's Vorschlag und dem von Usie: Oberhalb des Rollobandes statt der Ringschrauben kleine Ringe annähen. Das von Tantingel hört sich stabiler an, das von Usie einfacher umzusetzen.

Problem ist, dass die Rollos wohl doch täglich bewegt werden (hatte ich gestern gar nicht bedacht: Mein Mann meinte, dass die Rollos ja jeden Tag hochgezogen werden müssen, um nach dem Duschen ordentlich lüften zu können - was bedeutet Fenster komplett aufreißen).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.03.2008, 13:37
herbst-zeitlos herbst-zeitlos ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Raffrollo und Gardinenstange - wie klappt's?

Hallo,

wir haben seit Jahren aus den genannten Gründen ein Falt-Rollo im Badezimmer. Die Gardinenstange haben wir seinerzeit geopfert. GöGa hat an der Wand über dem Fenster direkt in der Deckenkante eine Holzleiste montiert (ich glaube, gedübelt). Auf diese Holzleiste haben wir Selbstklebe-Klettband aufgeklebt geklebt und in Abständen zusätzlich noch einmal getackert. Das Gegenstück vom Klettband, also das Teil mit der weichen Oberfläche befindet sich am Rollo.

In das Rollo habe ich oben und unten je einen Tunnel genäht, durch die je eine ca. 2,5 cm breite Holzleiste geführt ist.

In Abständen habe ich auf der Rückseite des Rollos spezielles Band aus dem Gardinenfachhandel genäht. Ich glaube, es heißt sogar Rollo-Band. In diesem Band befinden sich in Abständen eingewebt kleine Plastikringe, durch die die Seilzüge zum Hochziehen des Rollos laufen. Man muss beim Aufnähen darauf achten, dass sich die Ringe in der gleichen Höhe befinden, sonst gibt es Kuddelmuddel und das Rollo faltet sich nicht gleichmäßig beim hochziehen.

Die Schnüre werden dann alle durch die oberesten Ringe an eine Seite geführt und von dort müssen sie zu einer Einhängevorrichtung (z.B. Haken an der Wand) geführt werden. Ich habe die Schnüre insgesamt an mehreren Stellen geknotet, sodass ich das Rollo in verschiedenen Höhen "arretieren" kann.

Mittlerweile gibt es aber im Gardinenfachhandel auch profesionelle Rollomontagesysteme zu kaufen, die man teilweise auch wie ein Fenster aufklappen kann. Will sagen, das Rollo selbst lässt sich wie ein Fensterflügel zur Seite klappen.
Ist alles nur eine Preisfrage.

Übrigens hat die Feuchtigkeit im Bad bei uns das Klettband noch nicht von der Holzleiste gelöst ... vielleicht auch durch das zusätzliche tackern.

Die Anbringung der Holzleiste ganz oben unter der Decke hat auch den Vorteil, dass man das Rollo wirklich so weit öffnen = hochziehen kann, dass es beim Öffnen des Fensters nicht im Weg ist.

Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken und Dir ein bisschen helfen.

LG, Christa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07083 seconds with 12 queries