Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Säume bei Querbehang aus dickem Stoff

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2008, 17:54
Benutzerbild von Tiffany Wee
Tiffany Wee Tiffany Wee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.11.2007
Beiträge: 428
Downloads: 2
Uploads: 0
Säume bei Querbehang aus dickem Stoff

Hallo,

ich möchte fürs Wohnzimmer einen ganz "spießigen" Querbehang nähen, um den Rolladenkasten zu verdecken. Das Teil soll gerade abschließen, also ohne Bögen o.ä. sein, und ganz glatt hängen (heißt sowas Schabracke? Ich kenne das nur aus Schottland und von meiner Mutter früher).

Mein Problem ist der Stoff. Ich habe einen tollen, edlen Dekostoff günstig erstanden , und der ist ziemlich dick, ungefähr so wie Jeansstoff. Allerdings ist er weicher, von der Art ähnlich wie Jaquard.

Ich wollte ihn doppelt nehmen und dazwischen ein ganz steifes Vlies aufbügeln. Der Bruch wäre also der untere Abschluß. Aber was mache ich oben und an den Seiten?
Ich weiß nicht, wie viele Stofflagen meine Nähmaschine packt (ist eine Bernette 90 von Bernina). Und oben muß ja auch noch irgendwie das Gardinenband dran...wir haben so ein altes Systen mit Schienen und Röllchen...Und was für eine Nadel nehme ich am besten? Jeans?

Kann mir jemand ein paar Tips geben? Ich möchte den schönen Stoff nicht schrotten...

Danke schonmal,
Tanja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.03.2008, 09:30
joker-in joker-in ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 14.870
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Säume bei Querbehang aus dickem Stoff

hallo tanja,
mit dem flies aufbügeln liegst du doch genau richtig. die ränder würde ich
locken, damit du sie nur 1 mal umlegen musst. dann kannst du an den seiten
einmal ´drübersteppen und ein dünnes ringband passt doch bestimmt auch
noch unter den fuß ?!
wenn du den unteren saum nicht nähen möchtest, nimm doch eine beidseitig
klebende vliseline und büdel den saum einfach fest.
ich hoffe es klappt, viel erfolg, lg grüße jutta
__________________
pleasure com´s with equipment
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.03.2008, 09:37
Benutzerbild von poldi
poldi poldi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2003
Ort: Willich NRW
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Säume bei Querbehang aus dickem Stoff

Wenn der Behang ganz glatt hängen soll, bietet sich auch Klettband zum Befestigen an. Du könntest an die Vorderseite der Gardinenschiene Klett und an die Schabracke Flausch nähen oder kleben.
LG poldi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.03.2008, 19:24
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.413
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Säume bei Querbehang aus dickem Stoff

Hi,
ach, das schafft die Näma schon
Ich würde die kurzen Seiten verstürzen, dann die Vlieseline reinschieben, die oberen Kanten umbügeln und mit dem Gardinenband oder was du dran machen möchtest, fest nähen. Ach und die Vlieseline nicht bis oben an die Kante, sondern nur bis kurz vor die Nahtzugabe, sonst wird es vielleicht wirklich zu dick.
Falls du Klett nimmst, mach bloß kein selbstklebendes auf den Stoff, das gibt eine verd... S........ei, weil du alle paar Stiche die Nadel sauber machen musst
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08298 seconds with 12 queries