Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnittveränderung in der Taille. WIE???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.02.2008, 00:22
Sunilla Sunilla ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2007
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Rotes Gesicht Schnittveränderung in der Taille. WIE???

Guten Abend liebe Hobbyschneiderinnen!

Ich möchte eine Weste nähen aus der FIMI vom Herbst 2007. Es soll das Modell 3377 werden. Mein erstes FIMI-Modell *freu*.

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem: Meine Maße entsprechen relativ gut der Größe XL. Nur die Taillenweite ist mit 94 cm angegeben und beträgt bei mir 104 cm. Wie kann ich meinen Schnitt anpassen? Ich habe sowas noch nie gemacht und habe auch nicht so ein wunderbares Schneiderlineal, was die Rundung einhält.

Habt ihr eine kostengünstige Lösung - also ohne das sündhaft teure Lineal kaufen zu müssen?

Ansonsten bin ich mit Hilfsmitteln schon ganz gut ausgestattet...

Ich bin für jede Hilfe und jeden Tipp dankbar und wünsche euch Nachtschwärmern schonmal eine gute Nacht

Beste Grüße aus dem Norden von Smilla
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.02.2008, 11:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.961
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittveränderung in der Taille. WIE???

Das kommt ein bißchen drauf an, wie das Teil geschnitten ist... Wenn du viele Teilungsnähte hast, kannst du einfach an jeder Naht auf Taillenhöhe 1cm zugeben und dann eben von Hand so zeichnen, daß es sanft zur ursprünglichen Schnittlinien ausläuft.

Sind es Abnäher, kannst du an den Seitennähten zugeben und die Abnäher auf Taillenhöhe schmaler nähen. Aber nicht ganz weglassen, das gibt dann ein komisches Ergebnis. Die Abnäher braucht man irgendwie, um den Stoff von 2D auf 3D zu bringen.

(Und vorher mal den Schnitt ausmessen... je nach dem wie der geschnitten ist, braucht man vielleicht nur acht und nicht zehn Zentimeter zugeben. Beim Messen aber berücksichtigen, daß das Kleidugnsstück weiter sein muß, als als deine Taillenmaße, zumal du unter einer Weste ja sicher noch was drunter trägst. Inklusive Hosen- oder Rockbund. )

Oder du schneidest einfach mit 2,5cm Nahtzugabe zu, heftest alles erst mal und guckst dann, wo du rauslassen mußt.

(Wenn der Stoff teuer ist, würde ich hingegen ein Probemodell nähen... ganz sicher kann man sich bei solchen Veränderungen ja nie sein.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.02.2008, 15:42
Benutzerbild von Ibohiga
Ibohiga Ibohiga ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: nördlich von Hamburg
Beiträge: 1.376
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnittveränderung in der Taille. WIE???

Hallo Smilla ,

wichtig ist finde ich, daß man die zusätzliche Weite gleichmäßig verteilt. Wenn nicht genügend in den Seitennähten zu,fügt werden kann, dann einzelne Schnittteile (natürlich die Papierteile )vertikal in der Mitte durchschneiden und dort jeweils etwas Weite (~1cm) zufügen.
Und Du braucht für all dies sicher kein teures Schneiderlineal

LG
hilde
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.02.2008, 23:51
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.961
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittveränderung in der Taille. WIE???

Ne, wichtig ist, daß man die Weite da zufügt, wo sie gebraucht wird. Je nach Figur kann es auch sein, daß man alles im Vorderteil zugeben muß und nichts hinten. Oder vorne mehr als hinten. Das kann man allerdings nur mit einem Probeteil richtig gut sehen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06361 seconds with 12 queries