Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Mantelfutter hängen lassen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.02.2008, 15:45
noeru noeru ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Mantelfutter hängen lassen?

Ich arbeite immoment an einem Mantel aus leichtem Wollflanell 98% Schurwolle und 2% Elastan. Meine Nähkursleiterin hat das Futter, nachdem wir den Mantel mit einem Rockabrunder bearbeitet hatten, einfach "1cm" unter der Kante abgeschnitten. Leider total unregelmäßig. Manchmal 2cm, manchmal garnichts!
Deswegen kann ich das Futter nun nicht wirklich an den Saum nähen, da teilweise zu wenig Nahtzugabe vorhanden ist. Kann ich das Futter einfach umnähen und hängen lassen? So wie beim Kleid z.B. Oder gibt es andere Möglichkeiten?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.02.2008, 15:55
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.492
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Mantelfutter hängen lassen?

Klar,
beim Mantel würde ich immer frei hängen lassen!
An den Seitennähten verbindest du Mantelsaum und Futter mit längeren Garnstegen (geknüpft, gehäkelt, mit Knopflochstich - gerade wie du es am besten kannst), dann hängt es schön und krabbelt nicht hoch.
Wenn es dir optisch zu kurz erscheint (Rand vom Mantelsaum sollte nicht rausschauen), dann kannst du das Futter mit einem Schrägband einfassen.

LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2008, 15:57
Benutzerbild von Ibohiga
Ibohiga Ibohiga ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: nördlich von Hamburg
Beiträge: 1.434
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mantelfutter hängen lassen?

Hallo ,

wenn Du mit Kante die Unterkante vom Mantel meinst kommt das ganz gut hin. Du darfst das Futter ja nicht so lang machen wie der Mantel ist, sondern so 2-3 cm kürzer und es erst dort auf den Saum des Mantels nähen, sonst hast Du immer das Problem, daß das Futter unten drunter hervorlugt. Natürlich könntest Du es auch frei hängen lassen, aber auch dabei sollte es etwas kürzer sein als der Mantel selbst.

LG
hilde
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.02.2008, 16:47
noeru noeru ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mantelfutter hängen lassen?

Ja, nur leider habe ich nur 2cm Saumnahtzugabe und wenn ich das mit Schopp-Länge mache, zieht das Futter, das sehr dick ist, den leichten Wollstoff unten hoch. Werde es wohl hängen lassen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.02.2008, 16:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mantelfutter hängen lassen?

Bei Mäntelsäumen ist das durchaus üblich.

Ich nähe es bei kürzeren, schmalen Mänteln an, sonst lasse ich es auch hängen. Das ist dann Geschmackssache.

(Du kannst auch versuchen, ob die verbliebene Nahtzugabe zum Handannähen reicht, wenn dir das lieber ist. Dann reicht es, das Futter an der oberen Kante der Saumzugabe anzustaffieren.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10488 seconds with 12 queries