Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Hobby statt Karriere?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 22.02.2008, 13:29
Benutzerbild von hochexplosiv
hochexplosiv hochexplosiv ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Bis zur Einschulung war ich wie dein Sohn ein Einzelkind. Obwohl ich Einzelgänger bin, brauche ich auch die Gesellschaft anderer. Gerade als Kind war es wichtig für mich, auch mit anderen Kindern Kontakt zu haben. Aus Kindersicht finde ich ohne Geschwister oder zumindest gleichaltrige Nachbarskinder ein Leben alleine zu Hause traurig. (Unser Haus ist außerhalb eines Dorfes, ich war zu Hause also wirklich das einzige Kind. Ich war irgendwie auch froh, als das Babyjahr meiner Eltern jeweils um war und das obwohl derjenige der bei mir war mit mir spielte usw. ist eben nicht dasselbe wie andere Kinder.) Hab also keine Hemmungen, dein Kind erstmal in die Nachmittagsbetreuung zu geben. Denn im Unterricht hat er zwar andere Kinder, aber miteinander spielen geht ja erst nach dem lernen. Auch wenn sich das für Hausfrauenmuttis die es nicht anders kennen eigenartig anhört, aber in die guten Einrichtungen gehen die meisten Kinder gern und würden gar nicht darauf verzichten wollen.

Grundsätzlich finde ich aber ein ausgewogenes Verhältnis von Arbeitszeit und Freizeit wichtiger als die Karriere und vor allem auch gesünder. Wenn du also meinst, dir fehlt vor lauter Arbeit die Lebensqualität, dann gestalte dein Leben nach deinen Bedürfnissen! Evtl. kannst du ja auch Karrieresprung und Stundenreduzierung kombinieren, wenn du eine andere Firma findest, die so eine qualifizierte Stelle mit weniger Stunden als dein derzeitiger Arbeitgeber zu besetzen hat. Gerade für die qualifizierten Teilzeitstellen finden sich doch oft nur schwer Leute, weil fast jeder der es soweit bringt dann auch finanziell etwas davon haben will, also nur Vollzeit sucht.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.02.2008, 13:41
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Vor einigen Jahren habe ich über eine Headhunter-Agentur ein Angebot bekommen, bei dem ich fast das Doppelte verdient hätte. Am nächsten Morgen bin ich aufgewacht und hatte sofort die Dollazeichen in den Augen. Dann habe ich angefangen darüber nachzudenken, was ich wirklich will und was gut für mich ist. Ich habe den Job abgelehnt, weil ansonsten mein Garten verwarlost, meine Näma verstaubt und meine Beziehung den Bach runter gegangen wäre. Ich habe die Entscheidung bis heute nicht bereut. Vielmehr denke ich darüber nach meine Arbeitszeit auf eine 4 Tage-Woche zu reduzieren. Momentan teste ich aus, ob ich mit dem geringeren Gehalt auskomme. Für eine höhere Lebensqualität bin ich bereit mich finanziell etwas einzuschränken.
Allerdings ist mein Job auch nicht so toll und spannend. Bräuchte ich das Geld nicht, könnte ich auch ganz drauf verzichten.

Für mich heißt die Frage: Job/Karriere oder Lebensqualität.
Und zur Steigerung meiner Lebensqualität trägt der Job nur insoweit bei, dass er mir die finanzielle Grundlage für ein bequemes und konfortables Leben bietet.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.02.2008, 14:34
Die Näh-Schnecke Die Näh-Schnecke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Zitat:
Zitat von DoraW Beitrag anzeigen
Vermutlich würde ich die neue Herausforderung probieren, um aus dieser Erfahrung heraus, eine Entscheidung treffen zu können. Vielleicht klappt ja alles doch besser als du denkst?
Vielleicht sagst du aber auch nach einem Jahr überzeugt, dass du dir dein Leben anders vorgestellt hast und ziehst Konsequenzen.
Vielleicht bietet sich dir aber in der Zwischenzeit eine Alternative, wie du doch noch alles unter einen Hut bringen kannst?

Also, bitte nicht vorschnell handeln und Brücken abbrechen.
Es könnte gut sein, dass du Angst vor der neuen Verantwortung im Beruf hast und sich daher innere Widerstände zu Wort melden. Ich halte es nicht für gut, vorzeitig die Flinte ins Korn zu werfen.

LG
DoraW
Genau meine Meinung! Den Job kannst du immer wieder abbrechen bzw. zurückschrauben. Aber nochmal hochpushen und eine zweite Chance zum Karrieresprung gibt es selten. Pack die Chance und dann siehst du weiter...
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 22.02.2008, 14:54
Benutzerbild von me3ko
me3ko me3ko ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2007
Ort: Niederlanden
Beiträge: 15.004
Blog-Einträge: 1
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Alle Antworten habe ich jetzt nicht gelesen, aber ich komme dem finanziellen Aspekt öfters entgegen und ganz wichtig: es geht es ja nicht nur um das jetzt aber auch um das später. Deine Rente, oder Altersverzorgung oder wie man das auch nennt. Auch um Deine Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und auf eigenen Beinen stehen. Dein Partner kann wegfallen, und Du musst alleine weiter, mit einem 30 stunden job ist das knap.
Auch gibt man viel Geld aus für Kinderbetreuung etc etc, aber Du baust doch was für später auf.

Wie schon andere geschrieben haben: zurück zum Hobby geht immer noch, lasse so eine Chance nicht laufen.
Lass Dich nicht von Angst leiten, aber denke gut darüber nach.
Viel Erfolg damit!

Geändert von me3ko (22.02.2008 um 14:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.02.2008, 14:55
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Zitat:
Zitat von hochexplosiv Beitrag anzeigen
Hab also keine Hemmungen, dein Kind erstmal in die Nachmittagsbetreuung zu geben. Denn im Unterricht hat er zwar andere Kinder, aber miteinander spielen geht ja erst nach dem lernen. Auch wenn sich das für Hausfrauenmuttis die es nicht anders kennen eigenartig anhört, aber in die guten Einrichtungen gehen die meisten Kinder gern und würden gar nicht darauf verzichten wollen.
Da kann ich nur zustimmen. Wenngleiche Deine Frage hier nicht KIND oder Karriere, sondern HOBBY oder Karriere war, geht in dieser Diskussion die Tendenz dazu, Dir Schuldgefühle einzureden, dass du eine "schlechte Mutter" bist, wenn du lange Arbeitszeiten hast. Das muss ja nicht unbedingt so sein. In erster Linie solltest du das tun, was dich ganz persönlich am wahrscheinlichsten glücklich machen wird, dann wird auch dein Sohn davon profitieren, dass es dir so richtig gut geht.

Also zurück zum Thema Hobby oder Karriere, da kann ich deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Ich für mich hatte bisher nicht den Mut diesen Schritt zu gehen, auf einen Teil der finanziellen Sicherheit zu verzichten, um mehr Dinge zu tun, die mich wirklich erfüllen und glücklich machen, daher kann ich dir leider nicht raten ob du's tun sollst oder nicht, aber ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen und wünsche Dir, dass du den für dich richtigen Weg findest.

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13916 seconds with 12 queries