Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Hobby statt Karriere?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 23.02.2008, 20:56
stelletta stelletta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2007
Beiträge: 98
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Zitat:
Zitat von elkaS Beitrag anzeigen
Dennoch bin ich erstaunt, wie hartnäckig hier wieder das Kind ins Spiel gebracht wird, obwohl die Ratsuchende klargestellt hat, daß ihr Kind gut versorgt ist und es nicht darum geht, auf Kosten der Karriere mehr Zeit für das Kind zu haben, sondern mehr Zeit für sich selbst.

Grüße
Kati
Liebe Kati,
du triffst die Sache genau auf den Punkt! Dass das Kind ausreichend Liebe und Aufmerksamkeit bekommt, ist für mich eine Voraussetzung, darüber gibts gar nichts zu diskutieren. Und weil eben das Kind stets vorgeht, hab ich mit Stressjob keine Zeit mehr für mich und meine Hobbys. Drum ist die Frage wirklich: Karriere oder Hobby?
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 23.02.2008, 22:56
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.664
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hobby statt Karriere?

Also die Frage: "Was befriedigt dich mehr?"

Eigentlich ganz simpel.

(Die Frage, nicht die Antwort... )

Mal noch ein Jahr mit "voller Power" fahren und dann noch mal gucken wie es dir geht und neu entscheiden ist keine Alternative?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Socken für Obdachlose 2017/II
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 24.02.2008, 09:08
Benutzerbild von Tati-Stickbär
Tati-Stickbär Tati-Stickbär ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: zw. Nürnberg und Neumarkt/Oberpfalz
Beiträge: 14.902
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Ich habe jetzt n icht alle Bbeiträge gelesen, aber ein paar worte habe ich auch an Dich.

Die Frage ist ja auch, macht es Dich glücklich, was Du gerade arbeitest? Ist es das, was Du immer wolltest? Nur eine glückliche und zufriedene Frau wird diese Gefühle auch in die Familie und Ihre Hobbys weitergeben können.

Wenn Du trotz 60-Stunden Job genug Zeit für Deine Familie hast (was für mich allerdings sehr schwer nachzuvollziehen ist, sorry) aber keine Zeit für Deine Hobbys und das macht Dich unglücklich, dann überlege, es zu ändern. Auf Dauer hält niemand ohne körperliche und sichwer auch seeliche Schäden zu nehmen so ein Arbeitspensum aus ohne einen Ausgleich zu haben.

Ich war früher auch so eine "Karierefrau", habe in einer großen Bank gearbeitet, ziemlich erfolgreich. Nach der Gebut von Paul war ich dann sehr gerne 3 Jahre zuhause und habe es genossen. Als er dann 4 war, war für mich klar, dass ich niemals alles unter einen Hut bringen werde, arbeiten, Familie, Haus und nicht zuletzt Hobbys und ich habe bei meiner Firma gekündigt. Seit dem war ich selbstsändig, erst mit dem Verkauf von Strickmaschinen und seit einiger Zeit habe ich nun einen Onlineshop.

Ich arbeite zuhause (sicher auch sehr oft 60 Stunden) aber ich bin DA, wenn mein Sohn mich braucht und kann sofort reagieren, wenn was ist und mir´Zeit nehmen.

Da mein Shop sehr viel Kreativität fordert, habe ich sozusagen mein Hobby zum Beruf gemacht und das vermindert den Stress der vielen Stunden enorm.

Vielleicht hast Du ja auch eine Möglichkeit, irgendwie Deine Arbeit zuhause auszuüben und sozusagen "nebenher" Hobbys nachzugehen?

Ich wünsche dir alles Gute bei Deiner Entscheidung.
__________________
Liebe Grüße

Tati

----------------------

Ich blogge jetzt auch:

http://blog.stickbaer.de/

Geändert von Tati-Stickbär (24.02.2008 um 09:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 24.02.2008, 09:14
Benutzerbild von Leiser_Traum
Leiser_Traum Leiser_Traum ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2007
Ort: Im Pott
Beiträge: 535
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Hallo

Geld zu verdienen zum leben ist wichtig! Aber Zeit um die Seele baumeln zu lassen, sich zu erholen ist genauso wichtig. Was nutzt der tollste Job wenn er keine Luft für sich selber läßt? Immerhin würdest Du die freie Zeit die Dir noch bleibt Deiner Familie, Deinem Kind widmen.

Würde es Dich dauerhaft zufrieden machen so viele Stunden zu arbeiten, dann Familie und dann nichts mehr?

Ich denke wenn man keine Zeit mehr für sich selber hat wird man auf Dauer unzufrieden.

Ich würde in mich gehen und mich fragen was mich dauerhaft glücklich und zufrieden macht. Wenn es finanziell gehen würde dann würde ich mich für das entscheiden was für mich persönlich, für meine Familie auf Dauer die bessere Aussicht bietet.

LG Nicoletta
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 24.02.2008, 10:56
stelletta stelletta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2007
Beiträge: 98
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hobby statt Karriere?

Dauerhaft zufrieden machen mich ein - attraktiver, anregender und anspruchsvoller - Job und Familie wenigstens momentan schon, zumindest solange ich bei der Arbeit bin (da krieg ich richtigen Flow ). Der Job ist auch wirklich toll. Bloß wenn ich am Wochenende zuhause bin und dann kaum Zeit für mich rausholen kann, weil ich mit dem Kind Zeit verbringen will, mich um den Bau und ums Geschäftliche kümmern soll und all die Dinge tun muss, die eben anstehen, dann denk ich mir eben schon: wo bitte bleibe ich???
Die finanzielle Seite ist absolut nicht das Thema, ich komm mit dem geringeren Gehalt gut aus.
Ich denk, ich werd meinen Job nächstes Jahr nicht mehr machen. Offensichtlich bin ich jetzt in einer Phase, wo mir handwerkliche Betätigung viel gibt und ich ein unbändiges Bedürfnis danach und nach dem realen, greifbaren Produkt habe. Und das geht bei mir eben nur im Rahmen meiner privaten Interessen. Erfolge, die ich im Beruf erziele, kommen mir momentan nicht mal wirklich ins Bewusstsein, ich mache, erreiche und hake ab - fertig, kein Kick, kein Erfolgserlebnis - nichts. Dabei mache ich die Arbeit gerne, aber eben nur die Arbeit an sich, was hinterher erreicht ist, bedeutet mir nicht wirklich viel. Sind für mich ja nur Ergebnisse auf Papier...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11169 seconds with 12 queries