Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Probleme mit Faden beim Nähen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.02.2005, 09:05
Ass Ass ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Olten
Beiträge: 188
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit Faden beim Nähen

Ich würde folgendes machen:

Neue Nadel einsetzen (das kann Wunder bewirken )
Unterfaden rausnehmen und gemäss Anleitung einsetzen, dreht die Spule in die richtige Richtung (meist im Uhrzeigersinn)?
Ist der Faden in der Unterfadenspule gleichmässig aufgespult
Oberfaden neu einfädeln gemäss Anleitung, vorher jedoch mit einem dickeren Faden die Spannungsscheiben entfusseln, einfach mal den dicken Faden da durchziehen (es ist erstaunlich wieviele Fusseln sich dort drin festsetzen können)
Beim Einfädeln des Oberfadens das Füsschen oben lassen ebenso die Nadel in der höchsten Position
Fadenenden beim Losnähen festhalten

Sollte es sich immr noch verwursteln, nimm für den Oberfaden eine andere Farbe als der Unterfaden. Dann sieht man nämlich, ob der Fadenknoten vom Unter- oder Oberfaden stammt. Meist ist es der Oberfaden! Dann könnte man noch ein bisschen an der Spannung des Oberfadens drehen, aber nicht zu viel! Im schlimmsten Fall ist etwas verstellt, dass nur der Fachmann reparieren kann.

Hoffentlich lässt sich dein Problem lösen
__________________
Viele Grüsse
Ass )

Ärgere dich nicht, dass Rosen Dornen haben.
Freue dich, dass Dornen Rosen tragen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.02.2005, 09:30
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.627
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Probleme mit Faden beim Nähen

Hej,

es scheint ein maschinenunabhängiges Problem zu sein, denn meine hochgeschätzte Bernina macht das seit etwa einem Jahr auch.
Selbst ständiges Säubern und regelmäßige Pflege helfen da nicht. Nur Faden festhalten beim "Anfahren" hilft, was ziemlich lästig ist, da ungewohnt.
Auch kann ich keinen Unterschied bei Neu- oder Altnadel, gutem oder nicht so gutem Garn feststellen, es scheint ein mechanisches Problem zu sein.

Wer hat eine Idee?
Das mit den zwei verschiedenen Garnfarben muß ich mal ausprobieren, aber so aus dem Bauch heraus würde ich auch sagen, dass es eher am Oberfaden liegt.

LG ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.02.2005, 10:22
Benutzerbild von MoMArt
MoMArt MoMArt ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Münster
Beiträge: 427
Downloads: 22
Uploads: 0
AW: Probleme mit Faden beim Nähen

Hallo tine20,

soweit ich weiss, soll man immer die Fäden beim Nähen am Anfang unter Spannung festhalten, dann passiert das meist auch nicht.
__________________
Gruß
Monica

Jeder Morgen bietet die Chance eines ganzen Tages (Ernst R. Hauschka)


https://www.facebook.com/MoMArt.ms
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.02.2005, 11:31
tine20 tine20 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2005
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit Faden beim Nähen

Danke erstmal für all eure tipps.
ich weiss inzwischen das es der oberfaden ist.
das es bei mir am garn, bzw an der nadel liegt kann ich mir nicht vorstellen, denn ich hab die nadel schon gewechselt und der garn ist glaube schhon recht hochwertig. ich werd aber trotzdem losziehen und neue nadeln und garn holen.
ich hab übrigens ne aldi maschine , und hab gerade erst wieder neu angefangen.aber als ich die vor glaube 2/3 jahren bekommen hab, hab ich mir schon ne tasche genäht und hatte die probleme gar nicht.
tine
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.02.2005, 11:50
tine20 tine20 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2005
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Probleme mit Faden beim Nähen

uns ist so aufgefallen, das sich der oberfaden immer bei der schlaufenbildung verharkt. er geht dann manchmal in richtungen wo er gar nicht hin soll.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08390 seconds with 12 queries