Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Mehrlagiger Ärmelfisch - wie verarbeiten?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.02.2008, 10:28
Benutzerbild von griselda
griselda griselda ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Ostalb, Schwaben
Beiträge: 339
Downloads: 0
Uploads: 0
Mehrlagiger Ärmelfisch - wie verarbeiten?

Hallo zusammen!

Ich nähe mir gerade eine Jacke aus Wollstoff.
Bei meinem letzten Besuch bei Boss hab ich mir Ärmelfische mitgenommen, die jetzt zum Einsatz kommen sollen.
Guckt mal:




Jetzt steh ich vor dem Problem, wie herum ich sie einnähen soll:
Der linke Teil ist eher dünn (da geht die Watteline nicht bis ans Ende) und mit zwei Lage Organza steif.
Der rechte Teil ist voluminöser und schmaler.

Spontan hätte ich gemeint, links kommt in den Vorderarm, aber was meint ihr? Mehr Volumen gegen das Einfallen hätte ja eigentlich der andere Teil.

Wie weit herunter soll der Ärmelfisch (das Organzateil) eigentlich gehen? Wahrscheinlich muß ich ihn noch beschneiden.

Ich will diesmal nicht wieder anfangen rumzuschlampen und "irgendwie" zu machen. Normale Wattelinestreifen hab ich ja schon reingenäht, aber so ein High-End-Teil? Zu Hüüüüülf!

grüße von griselda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2008, 11:06
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mehrlagiger Ärmelfisch - wie verarbeiten?

Hallo Griselda!
Also gehen sollte das Teil hinten eigentlich bis zur Ärmelnaht. Und ansonsten..
Ich würde sagen, der breitere Teil gehört in den hinteren Ärmel und der Schmale nach vorne.

Aber sicher bin ich mir jetzt nicht.
Grüße
Darcy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.02.2008, 11:15
Benutzerbild von Keinhölzchen
Keinhölzchen Keinhölzchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2006
Ort: Friedberg/Hessen
Beiträge: 902
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Mehrlagiger Ärmelfisch - wie verarbeiten?

Was um Himmels Willen sind Ärmelfische
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.02.2008, 11:21
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mehrlagiger Ärmelfisch - wie verarbeiten?

Zitat:
Zitat von Keinhölzchen Beitrag anzeigen
Was um Himmels Willen sind Ärmelfische
Das sind so kleine Fische, die schwimmen durch den Ärmel!

Nein, das sind Streifen aus Watteline, die dafür sorgen, dass die Armkugel schön "rollt".
Sieht so aus...

Die Watte gibt der Armkugel oben etwas Volumen und Stand.
Warum das Ding jetzt "Fisch" heißt, weiß ich allerdings auch nicht!
Grüße
Darcy

Geändert von Darcy (19.02.2008 um 11:26 Uhr) Grund: Bilder sagen mehr als Worte
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.02.2008, 12:17
Benutzerbild von griselda
griselda griselda ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2005
Ort: Ostalb, Schwaben
Beiträge: 339
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mehrlagiger Ärmelfisch - wie verarbeiten?

Danke Darcy.
Ich werd das dann mal so herum probieren. Irgendwie schien es für beide Varianten Argumente zu geben, aber du hast wahrscheinlich recht.

Ärmelfisch ist laut Burdas Nähschule eigentlich nur der kleinere Teil Organza, der das Einfallen des Ärmels im Bereich des Einsetzzeichens verhindern soll. Das hat auch so entfernt die Form eines Fisches. Oder eher Halbmondes, aber Ärmelhalbmond ------- zu poetisch, oder?

Die Amis sagen zur gesamten Verstärkung ja sleeve head, also Ärmelkopf. Bei uns scheint sich inzwischen die Bezeichnung Ärmelfisch auf das gesamte Konstrukt zu beziehen.

Heut Abend wird der Fisch geschlachtet. Hinten bis zur Ärmelnaht, meinst du? Gut, dann werd ich gar nicht soviel abschneiden müssen. Ich lasse ihn bis in die Mitte des Unterärmels laufen. Oder weiter?

grüße von griselda
__________________
Noch´n Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07544 seconds with 12 queries