Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Schnittmuster für Mama-Kind Poncho

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.02.2005, 23:13
maischin maischin ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 3
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Mama-Kind Poncho

Hallo
Ich lese schon seit längerem hier im Forum, aber geschrieben habe ich noch nie.
Bei meinem Ältesten, mittlerweile auch schon fast 17, Jahre alt habe ich einen selbst gestrickten Pullover genommen und dann auf Brusthöhe eine Maschenreihe aufgetrennt. Auf beiden Seiten des entstandenen Schlitzes die Maschen wieder aufgenommen. Aus den aufgenommenen Maschen wurde dann ein Bündchen für den Halsausschnitt des Kindes.
Für die beiden Mädche konnte ich den Pullover auch noch brauchen.
Danach habe ich den Kinderhalsausschnitt wieder auf gemacht und den Schlitz wieder mit Maschenstichen zu gemacht und das gute Stück normal weiter gebraucht.
Leider hat das gute Stück dann doch seinen Geist aufgegeben. Denn jetzt könnte ich ihn wieder für meine Jüngste 12 Monate gebrauchen.
Den Vorteil gegenüber des Mamaponchos ist für mich, dass ich die Arme weiterhin uneingeschränkt benutzen konnte.
und wenn der Anfangs-Pullover gross genug war, kann er auch als äusserste Schicht getragen werden.

Gruss Claudia aus der Schweiz
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.02.2005, 23:32
Madita Madita ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Mama-Kind Poncho

Ich liebe das Tragetuch, weil ich weiterhin beide Hände und Arme frei hab ... und das ist wiederrum bei dem Poncho sehr eingeschränkt oder man macht ihn megaweit ...

Ich dachte auch an eine Art Pulli ... ich hab so eine Überziehtunika aus Plüschstoff ... weit und A-förmig geschnitten, an den Seiten nicht zusammengenäht, sondern nur unten am Bund zusammen geknotet ... und an sowas musste ich denken, da man das dann auch noch gut überziehen kann mit umgebundenen Kind ...

Ich kann nicht zeichnen *schäm* aber so ungefähr dachte ich mir das ... siehe angehängtes Bild ...

Den Saum nach aussen rund geschnitten, damit es schöne Zipfel gibt ... auf der Brust (ich trag meine Kids nur vorne, hinten gibts nur Knatsch :-( wie eine Känguruhtasche, nur eben ohne Eingriff, aber so, dass der Popo praktisch drinsitzt, oder einen Stoff, der schön dehnbar ist ... andererseits würde es mit dem A-förmigen Zipfelschnitt wahrscheinlich auch ohne Einbuchtung genug Platz für den Krümmel geben ... und dann eben zwei Halsausschnitte ...

LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Feb_15_002.jpg (35,2 KB, 479x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.02.2005, 23:34
Madita Madita ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Mama-Kind Poncho

Bäh und wieder war jemand schneller *snief*

Claudia hatte aber den gleichen Gedanken wie ich

Bei meinem Pullimodell könnte man auch, damits nicht zu sehr zieht, wobvei der Stoff bei weit geschnittenem schön an den seiten fällt und eher doppelt liegt, auch bis zur taillie zunähen und erst ab da die Zipfel fallen lassen ...

LG
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.02.2005, 12:15
Stitches Stitches ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 163
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Mama-Kind Poncho

Also falls ich noch mal schwanger werde, nähe ich mir so ein Teil. Im Moment muß der Kleine immer im Schneeanzug ins Tuch und wird über eine dicke Jacke von mir gebunden. Das hält nicht so richtig und die Hosenbeinchen vom Schneeanzug rutschen immer hoch, obwohl sie lange genug sind.

In Japan werden die Kinder auch oft auf dem Rücken getragen und einmal habe ich im Fernsehen auch ein Kind auf dem Rücken von Mama unter einer gemeinsamen Steppjacke gesehen. Bevor ich es genauer besehen konnte, waren sie wieder aus dem Bild. Dabei ging es um japanische Besonderheiten.

Ach, wenn man mehr Zeit zum Nähen hätte. Vielleicht sollte ich nicht so oft ins Forum. Aber als noch nicht so lange Nähende habe ich in den wenigen Wochen hier, schon viel dazu gelernt.
__________________
das tägliche chaos wird tatsächlich kleiner

stitches
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.02.2005, 14:17
Benutzerbild von jochrika
jochrika jochrika ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: HAnnover
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Schnittmuster für Mama-Kind Poncho

Hallo,

ich habe schon mal mit einem bekannten Mam und Baby Online shop versucht eine Jacke zu entwickeln, die sowohl für vordere Trageweisen, als auch für Rückentrageweisen, als auch für ohne Kind gedacht war.
So schwer ist das gar nicht umzusetzen, eine Massenproduktion hätte sich jedoch nicht gelohnt.

Die vorderen Trageweisen kann man abdecken, in dem man am vorderen Besatz entweder Druckknöpfe oder RVs einarbeitet um eine "Verlängerung einzuknöpfen/ -zippen. Wenn man das ganze als Tüte arbeitet, so das es sich nach unten hin verschmälert hat man für vorne schon mal ne gute Möglichkeit zu tragen. Oben in den Einsatz einen Tunnelzug und eine Gummikordel (verstellbar) um dann auch wirklich eine mollige Variante zu haben.

Etwas schwieriger ist es die rückwärtigen Trageweisen einzuarbeiten, denn je nach Tragehilfe unterscheidet sich die Höhe des Kindes auf dem Rücken doch um einiges.
Das habe ich gelöst, in dem ich auf dem Rücken einen RV eingearbeitet habe, der schon recht lang war. DAs war ein RV der doppelseitig zu öffnen war (zweiwege) und zwar von der Mitte aus (Campingbedarf). Jetzt von innen wieder eine Möglichkeit schaffen einen Einsatz einzuknöpfen, oder zippen. Knöpfen geht hier besser , da man den Einsatz dann an verschiedenen Höhen einknöpfen kann. Man mach der RV dann dort auf wo man ihn braucht, knöpft den Einsatz ein und das Kind sitzt sicher und warm auch hinten unter Mamas Jacke. Auch hier am oberen Ende des Einsatzes wieder den Tunnel mit der Gummikordel.

Mit dieser Jacke habe ich Timon seinen 1. und auch seinen 2. Winter getragen. Diesen Wuinter wollte er nicht mehr unter die Jacke und leider hab ich sie auch schon verkauft, so dass ich noch nicht mal ein Foto zeigen kann

Ich hoffe meine Beschreibung war einigermaßen verständlich.
__________________
Liebe Grüße

Nicole

Mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08820 seconds with 13 queries