Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Einzelschnitte: Kopieren oder direkt ausschneiden?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.02.2008, 11:42
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.997
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Einzelschnitte: Kopieren oder direkt ausschneiden?

Also wenn es nicht fürchterlich eilig ist, dann kopiere ich. Aus den genannten Gründen.

Und bei einem Abendkleid, das zumindest ich ganz sicher nur einmal nähe, ist Verkaufen des Schnittes keine unrealistische Idee.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 421 (Février 2017)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.02.2008, 11:59
Benutzerbild von Mina
Mina Mina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 15.407
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Einzelschnitte: Kopieren oder direkt ausschneiden?

Ich plädiere auch für kopieren. Egal ob EasyFashion, Burda Einzelschnitt oder Vogue- ich kopiere und lasse den Papierschnitt wenn möglich in Frieden - zumindest bis ganz eindeutig klar ist, dass die gewählte Größe auch wirklich passt.

Zu oft hat sich bei mir herausgestellt, dass die Größe, die sonst immer passt genau dieses eine Mal nicht passt oder eben die Maßtabelle und ich unterschiedliche Auffassungen von der Länge eines cm haben (siehe mein Brautkleid-Probemodell )
Ich war froh, dass ich einfach von Größe 12 auf 10 wechseln konnte, weil ich bis dahin nicht ausgeschnitten hatte.

Ausserdem finde ich gerade das Vogue-Seidenpaper alles andere als prickelnd... Schnittänderungen, z. B. um die eigene Körpergröße zu berücksichtigen etc., sind auch einfacher, wenn die Original-Teile noch da sind und man die Adaptionen auf einer Kopie durchführt.
__________________
LG, Marina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.02.2008, 12:55
Die Näh-Schnecke Die Näh-Schnecke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einzelschnitte: Kopieren oder direkt ausschneiden?

Ja, einen Easy Fashion Schnitt hab ich auch kopiert und nicht ausgeschnitten.. mir war das Heft / der Bogen zu schade!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.02.2008, 17:02
Die Näh-Schnecke Die Näh-Schnecke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einzelschnitte: Kopieren oder direkt ausschneiden?

So. Bin mal eben spontan etwas führer von der Arbeit heim und hab den Schnitt kopiert! Meeensch, das war ja einfach!? Nur 4 Teile, wovon jeweils noch 2 zusammengeklebt werden und somit hat man "nur" 2 Teile zum Zuschneiden War ich mir nach meinem 13-Teile-Blazer irgendwie gar nicht mehr gewohnt, dass es auch für Anfänger einfache Sachen gibt!!

Ich hab Baumarktfolie genommen und die ist ja sowas von genial!! Besser als das Burda-Kopierpapier, weil sie fester und stabiler ist. Ausserdem hält der Edding darauf ohne zu verschmieren! Die Schere gleitet nur so durch, dass es eine wahre Freude ist! Null Anstrenung und folgedessen auch keine Blasen von den Scherengriffen... echt klasse!
Ausserdem denke ich, dieses Teil lässt sich auch besser "anprobieren" als die Burda-Kopierfolie oder gar - oh Graus - das Originalschnittmusterpapier, weil man den Klebestreifen ganz easy wieder von dieser Folie abbringt.
Und das Vouge Schnittmusterpapier.. herrje! Wir wären wohl nie Freunde geworden - nicht mal beim Ausschneiden!! Das droht ja schon nur einzureissen, wenn man es böse ankuckt!??
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.02.2008, 17:23
Samira Samira ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2003
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Einzelschnitte: Kopieren oder direkt ausschneiden?

Hallo,

auch wenn Du den Schnitt jetzt bereits kopiert hast, schreibe ich Dir mal, wie ich das handhabe: Also, ich schneide die Schnitte aus, aber immer entlang der absolut äußersten Kante, egal für welche Größe die ist. So kannst Du den Schnitt für alle Größen verwenden, wenn Du vor dem Zuschneiden einfach alles das nach hinten wegknickst, was für die jeweilige Größe gerade nicht gebaucht wird (an Rundungen ggf. ein kleines Stückchen einschneiden.). Das klappt zumindest mit dem Papier, auf dem die Burda-Schnitte sind, prima.

Viele Grüße
Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08138 seconds with 12 queries