Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Große Garnvorräte - Wie lagern und wie lange ist es wohl haltbar?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.02.2008, 17:50
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 14.872
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Große Garnvorräte - Wie lagern und wie lange ist es wohl haltbar?

Hallo DoraW!
Nett von Dir zu hören!
Na das klingt doch gut. Lagern tu ich das bestimmt richtig, denke ich mal. Licht ist immer schlecht beim Lagern, die Sonnenstrahlen haben enorme Auswirkungen auf alles, auch auf Chemiefasern. Ich würde mir auch kein Garn an die Wand hängen, wie das hier viel von uns machen. Ich glaube das ist nur gut in Schneidereien, wo eine Rolle schnell vernäht und ersetzt ist.

Meine Mutter hatte das Garn immer nur in kleineren Mengen zu Hause, was aber zum großen Teil einfach an Geldmangel lag. Sie hat immer nur exakt das Garn gekauft, dass Sie für ein Projekt brauchte und dies dann den Kundinnen in Rechnung gestellt. Oder gab es damals noch nicht diese grossen Rollen und es war üblich 50m Röllchen einzukaufen um Reste zu vermeiden?
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.02.2008, 17:57
Benutzerbild von Ibohiga
Ibohiga Ibohiga ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: nördlich von Hamburg
Beiträge: 1.376
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Große Garnvorräte - Wie lagern und wie lange ist es wohl haltbar?

Hallo ,

meine auch zu wissen, daß es früher meist nur die 50m Röllchen gab. Aber die sind heute ja fast genauso teuer wie die größeren.

Mit den Jahren sammelt man sowieso ein gewisser Vorrat an. Habe bei meinen auch schon einige ältere dabei, aber auch noch keine Probleme gehabt.
Gehe auch bei der Lagerung nach dem Motto dunkel, staubgeschützt und trocken vor (meist Pappschachteln)

LG
hilde
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.02.2008, 18:03
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.967
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Große Garnvorräte - Wie lagern und wie lange ist es wohl haltbar?

Was für den einen schlecht ist, kann für den anderen ja gut sein.

Ich kann halt für mich sagen, daß ich nicht alle Farben gleichmäßig benutze, bei 150 gemischten Rollen würde ich vermutlich 20-50 (je nach dem welche Farben dabei sind und welche Töne) verwenden und danach in rot, blau und türkistönen neues Garn kaufen müssen. Wohingegen ich alle gelb, grün, lila, orange und brauntöne bis an mein Lebensende nicht verbrauchen würde. Ich habe schon gemischte Sortimenter gekauft, wesentlich kleinere. (Daher weiß ich ja so genau, was für mich nicht funktioniert... ) Und aus ebensolchen Sortimentern noch ein paar Rollen von meiner Oma gekauft. Die eine Rolle gelb von vor ich weiß nicht wie viel Jahrzehnten brauche ich gerade auf, grün habe ich noch eine, wer weiß wie lange ich die noch liegen haben werde... Naja, ich bin noch ein bißchen von der 50 entfernt. (Weißt du überhaupt was über die Farbmischung? Oder können das dann auch 150 Brauntöne sein?)

Daß du beim Wiederverkauf nennenswert Geld dafür bekommst kannst du vergessen. (Sag ich jetzt mal mit aller Brutalität.) Ein Röllchen lohnt sich schon wegen des Portos für den Käufer nicht, und wenn du einen ganzen Sack verkaufst, will der Käufer, genau wie du, das Schnäppchen machen und nix zahlen.

Und nach diversen verstorbenen Anverwandten kann ich dir auch sagen: Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden deine Kinder nix verscherbeln, die werden den großen Container bestellen und die Entsorgung zahlen. Ich weiß nicht, wie viele Wohnungen du schon aufgelöst hast, aber nach meiner Erfahrung muß es immer schnell gehen (Nachmieter steht vor der Tür, man wohnt 300/ 500/ 1000 km von der aufzulösenden Wohnung entfernt und muß es schnell hinter sich bringen, weil man den Jahresurlaub dafür hernehmen muß, ein Geburtstermin, eine Einschulung, was auchimmer steht bevor und es soll noch vorher fertig werden,... und man hat keinen Platz, alles erst mal zu lagern,...) so pickt man die echten Wertsachen sowie ein paar Andenken raus, läßt dann noch die Nachbarn und entferntere Verwandtschaft drüber herfallen und der Rest geht zur Müllverbrennung.

Und dann meine ganz persönliche Erfahrung (die aber nicht für dich gelten muß!): immer wenn ich was in großen Mengen gekauft habe, weil es günstig war, war es eine teuere Erfahrung, weil ich nur einen Bruchteil verwendet habe. Wenn ich mir gleich nur das gekauft hätte, was ich auch brauchte, wäre es billiger gewesen.

(Und was Gütermann betrifft: eine Freundin hat vor einigen Jahren mal so ein Sortiment bestellt, ich weiß nicht mehr wo, das war unbrauchbar. Etliche Rollen waren kaputt, so daß man sie nicht auf die Maschine stecken konnte und die Fäden teilweise so verheddert in sich, daß man nicht vernünftig abwickeln konnte. Es war auch als 2. Wahl gekennzeichnet gewesen, also hat sie es unter "Erfahrung" abgebucht. Aber gespart.... hat das nix.)

Aber wie gesagt, ich weiß nicht, was das für ein Sortiment bei dir ist, ob du es gesehen hast oder blind kaufen mußt und ich kann nicht sagen, wie dein Nähverhalten ist. Das ist nur meine Erfahrung.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.02.2008, 21:08
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 14.872
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Große Garnvorräte - Wie lagern und wie lange ist es wohl haltbar?

Hallo!
Also, ihr lieben Ratgeber. Ich machs.
Die Ware ist gut und neu und nicht alt, zerdrückt oder verstaubt und die Farben haben genau das Spektrum das ich liebe. (Danke nochmal, Marion, ich habe alles was du geschrieben hast nochmal bedacht)
Und die Farben, die mir nicht Stehen als Kleidung sind trotzdem schön für Taschen, Rollsäume, Vorhänge, Kissen und Geschenke usw.
Sollte ich doch was davon wieder verkaufen wollen in nächster Zeit, bekomme ich den Preis bestimmt wieder, dazuverdienen will ich eh nicht.

Andere Leute sammeln Tee- und Kaffeekannen, Überraschungseier, alte Bügeleisen, Modellautos oder Oldtimer ..... ich sammele buntes Garn.

Und wenn ich mich aufmuntern will gehe ich dann an meinen Schrank und sortiere meine Schätze neu ...

Das war jetzt natürlich ein bißchen ironisch gemeint, aber etwas wahres ist schon dran:
So ganz pragmatisch kann ich es eben doch nicht sehen.
Mein Mann meint, wenn ich am Nähen bin habe ich was von einem Kind, das spielt und da hat er wohl ganz recht.
__________________
Grüße von Andrea

... wer los lässt, hat die Hände frei .....
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.02.2008, 23:52
leitenmoos leitenmoos ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: An der Isarmündung
Beiträge: 300
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Große Garnvorräte - Wie lagern und wie lange ist es wohl haltbar?

Hallo,

meine Mutter hat vor ca. 30 Jahren aus einer Geschäftsauflösung den gesamten Garn-Bestand gekauft. Da nähe ich bestimmt die nächsten 10 Jahre auch noch hin, sie schlummern in Schubladen und haben noch keine "Auflösungserscheinungen".
__________________
Liebe Grüße
Berny

Schaun ma mal, dann sehn ma schon, aber nix gwiss weiß ma net.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07378 seconds with 12 queries