Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welche Vlieseline für Dupionseide? Kommunionkleid...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.02.2008, 22:38
Benutzerbild von Ankelein
Ankelein Ankelein ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: 85072 Eichstätt, im schönen Altmühltal
Beiträge: 144
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welche Vlieseline für Dupionseide? Kommunionkleid...

Hallo Susi,

das Oberteil würde ich auf jeden Fall füttern. Wie willst du denn den Halsausschnitt machen? Du bräuchtest ja auf jeden Fall mindestens einen Beleg. Und ob man den nicht durchsieht bzw. er sich durchdrückt?

Ich weiß ja nicht, was du für einen Schnitt hast, aber ein Kommunionkleid liegt doch enger an, ich wollte jetzt für meine Tochter die Nähte und auch das Reißverschlußband nicht direkt an der Haut haben.

Anke
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.02.2008, 22:52
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Welche Vlieseline für Dupionseide? Kommunionkleid...

Herzlich willkommen hier!

In 2002 habe ich das Brautkleid meiner Tochter aus Doupionseide genäht (zu sehen in der Galerie unter "Nahtverdeckter Reissverschluß). Nur das bestickte Büstenteil habe ich wg der Stickerei mit H630 unterlegt, bevor ich das komplette Kleid gefüttert habe.
Am Hochzeitstag im August hat es weit über 30 ° gehabt und zwischendurch dauernd wie aus Eimern geregnet - das Kleid wurde feucht, aber nicht nass, die Braut hat drin gesessen und die Sitzfalten waren nach kurzer Zeit wieder verschwunden, fast wie durch Zauberhand.
Also ich würde lieber füttern als bebügeln, egal, womit.
Die Doupion wurde vorher nicht gewaschen!
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.02.2008, 22:57
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.658
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welche Vlieseline für Dupionseide? Kommunionkleid...

Also wirklich fließend ist Dupion nicht... auch wenn du sie nicht unterbügels.

Ich würde auch G785 nehmen und nur den Ausschnitt und ggf. andere Kanten bebügeln. (Kommt jetzt auf den Schnitt an, was man sinnvollerweise bebügelt.)

Das heißt... je nach Schnitt würde ich persönlich gar nicht bügeln, sondern mit Seidenorganza unterlegen und dann entweder mit Pongeseide oder Venezia Futterstoff füttern.

Vielleicht zeigst du uns mal den Schnitt, dann kann man auch genauer was dazu sagen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Aktueller Nadelblick Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.02.2008, 23:16
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.864
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Welche Vlieseline für Dupionseide? Kommunionkleid...

Hallo - ich habe letztes Jahr ein langes Abendkleid für mich aus Dupionseide genäht - und da wurde gar nix mit Vlieseline bebügelt.... Das Kleid ist komplett gefüttert - und hat einen wirklich langen Tag (von Nachmittags um 15:00 bis morgens früh um 5:00) mit zwischendurch langen Sitzzeiten ohne größeres Geknitter überstanden. Und gefranst hat es auch beim Nähen so gut wie gar nicht. Deshalb auch von mir eine Stimme gegen Vlieseline (schon deshalb, weil ich finde, dass es nicht ganz einfach ist, größere Teile mit Haushaltsmitteln wirklich gut zu bebügeln).....

Und wenn Du doch Vlieseline draufbügelst - dann würde ich auf alle Fälle füttern - ich glaub nicht, dass es sonderlich gut für die Haltbarkeit des Vlieseline-Klebers ist, wenn der "ungeschützt" am Körper scheuert....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.02.2008, 15:01
susella1 susella1 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.02.2008
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Vlieseline für Dupionseide? Kommunionkleid...

Hallo Mädels,

nochmals vielen Dank für die raschen Antworten...

Ich habe mich für den folgenden Schnitt entschieden, den ich jedoch noch ein wenig umändern möchte bzgl. der Länge.

http://www.burda-schnitte.de/cgi-bin...p?Artikel=9638

Dann möchte ich aus dem Spitzenstoff ein kurzärmeliges Bolero nähen und ein langärmeliges Bolero aus Dupionseide für den Auenthalt draußen, den Weg zur Kirche (und in der Kirche), da es an dem Tag bestimmt noch recht kühl sein wird...
(Lieber Gott, schick schönes Wetter, so wie es heute ist...)

Ich hab jetzt schon so viel zu dem Thema gelesen, dass ich mir wirklich total unschlüssig bin und eigentlich wollte ich Morgen starten...

Mal sehen, werde Morgen noch mal in unser neues Stofflädchen gehen und mich da auch noch mal beraten lassen und vor allem schauen, was sie vorrätig hat.
Ist ja auch eine Preisfrage, der Spitzenstoff war schon so sündhaft teuer... 89,-€/m. Den hab ich allerdings nicht bei uns gekauft, sondern aus Wuppertal.

Anke, hast du schon ein Bild von deinem fertigen Kleid?
Würde mich interessieren...

LG
Susi:schneider:
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07114 seconds with 13 queries