Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Fadenspannung bei der Merrylock

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2008, 18:05
Shy Lee Shy Lee ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
Fadenspannung bei der Merrylock

Hi!

Da ich neu hier bin, weiß ich jetzt nicht, ob mein Eintrag hier richtig ist.

Und zwar hab ich folgendes Problem:
Seit einer Woche habe ich die Merrylock 740 DS, gebraucht gekauft über ebay.
Das Garn, welches mitgeschickt wurde war völlig für'n Ar*** und ich hab mir erstmal ordentliches Overlock-Garn gekauft.
So, nachdem ich dann noch Probleme mit dem Einfädeln hatte (sind nun zum Glück behoben), krieg ich irgendwie keine gescheite Fadenspannung rein.
Die Naht sieht nicht so aus, wie sie sollte.
Die Vorderseite sieht recht gut aus, aber auf der Rückseite liegen die geraden Nählinien in der Mitte und die Schlaufen sind nach oben gezogen.
Hoffe ihr versteht in etwa, wie ich das meine.

Kann mir jemand Tips geben für die optimale Fadeneinstellung?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2008, 18:46
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.953
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenspannung bei der Merrylock

hallo,
am einfachsten hast du es, wenn du verschiedenfarbige fäden nimmst
dann immer nur eine spannung verstellen -- Testnaht machen
so tastest du dich an die ideale einstellung für diese näharbeiten heran

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2008, 19:45
Shy Lee Shy Lee ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenspannung bei der Merrylock

Danke dir!

Mit unterschiedlichen Farben hab ichs auch schon versucht, aber da ging immer was schief. Immer riss einer der Unterfäden.
Jetzt hab ich meinen Papa mal nachschauen lassen, der hat das jetzt wunderbar eingefädelt bekommen. Außerdem war so ziemlich alles an der Maschine verstellt und lose, sodass er erst mal alles wieder in die richtige Position bringen und festschrauben musste.
So macht ebay Spaß...

Ich bin jetzt erstmal froh, dass das Garn richtig eingefädelt ist, mit den verschiedenen Spannungen haben wir schon versucht, aber die Rückseite wird einfach nicht
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.02.2008, 23:15
Benutzerbild von ulli-lulli
ulli-lulli ulli-lulli ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Saarland, Nähe Saarlouis
Beiträge: 14.870
Blog-Einträge: 2
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Fadenspannung bei der Merrylock

Hallo,
nicht verzweifeln.

Ich habe zwar ne andere Ovi.

Aber in meiner Anleitung steht. Das man als Ausgangsposition erst mal alles auf 3 stellt und sich dann langsam rantastet. Also nicht alle auf einmal verstellen..
Gerade mußte ich für einen superdünnen Jersey komplett umstellen.
Da hatte ich dann Nadelfaden links auf 3,Nadelfaden re auf 4,Greifer links auf 7,5 und Greifer re auf 3 stehen.
Wie du siehst, kann die Spannung also ganz unterschiedlich sein.

Da hilft nur auf verschiedenen Teststoffen probieren, mit verschiedenen Farben.

Da die Ovi ja wohl nicht so gut gepflegt wurde, würde ich auch sofort die Nadeln wechseln.
__________________
liebe saarländische Grüße
ulli

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens 2 Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber 3 Monate auf den Hüften
CHRISTIAN DIOR
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2008, 14:12
Shy Lee Shy Lee ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenspannung bei der Merrylock

Danke!

Dann bleibt mir wohl wirklich nichts aneders übrig, als auszuprobieren
Ich hab doch keine Geduld für sowas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41064 seconds with 12 queries