Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2008, 16:36
Petra0508 Petra0508 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge

Hallo,
ich bin Petra und habe dieses Forum schon oft durchstöbert.
Nun hab ich heute schon alles wegen einem Tellerrock - 50er Jahre - und Petticoat durchsucht.
Habe aber nicht so so wirklich das gefunden was ich suche.
1. Ich möchte für eine Schulaufführung 4 Tellerröcke zum Rock'n Roll Tanz nähen. Die es zu kaufen gibt (eBay), sind auch höchstens 52cm lang.
Das heißt doch: ca. 55cm Beinlänge bl ca. 12cm Hüftausschnitt r-12cm
Dann wäre doch 1 Halbkreis 2x67cm also weniger als 140cm lang.
Wenn aber doch der Stoff 140cm breit ist, müßten doch 150cm Stoff reichen.
Ich frag nur, weil überall was von 3 bis 4 Metern steht. Oder hab ich da was falsch gerechnet.
Mal ganz faul, ich könnte doch auch den Kreis komplett ausschneiden, anstatt 2 Hälften, von den Massen müßte es doch reichen. Oder ist das nicht empfehlenswert.
2. ich sehe oft die Tellerröcke aus reiner Baumwolle. Sind die nicht zu steif?
-aus Polyester, bin ich eigentlich dagegen, oder ist das zu empfehlen.
Am liebste wäre mir:
-Ich habe Satin-Stoff mit Punkten aus 51 % Viskose, 49 % Baumwolle
gefunden. Da ich persönlich Viscose liebe und es bestimmt viel schöner fällt.
Was könntet ihr mir empfehlen. Heute Abend muß ich den Stoff bestellen und bin echt ratlos. Ach, die Preise geben sich nicht viel. Im Net ist nur 1 Eur Differenz zwischen den Stoffen. Das ist leider auch bei solch Projekten bei manchen Eltern wichtig.
Es wäre total lieb, wenn mir jemand helfen kann.
Viele liebe Grüße
Petra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2008, 16:47
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.864
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge

Hallo - ich würde sagen - das ist ziemlich knapp.... Der Stoff hat ja meistens auch eine Webkante, die je nach Material nicht wirklich schön aussieht - da fallen dann nochmal ein paar Zentimeter in der Breite weg - zusätzlich zur Rocklänge brauchst Du ja noch die Saumzugabe, damit Du die untere Kante versäubern kannst...

Deshalb sind die Röcke, die Du kaufen konntest, wahrscheinlich alle kürzer

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2008, 16:53
Benutzerbild von Silvi
Silvi Silvi ist offline
Modisches
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Deggendorf/Altenufer, Niederbayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge

Du kannst den Kreis komplett ausschneiden, er hat dann nur eine Naht,
hinten oder an der Seite.
Aber 150 cm sind schon sehr knapp. Ich denke mal mit 1,80 m bist Du gut bedient.
3-4 m brauchst Du, wenn der Rock Bodenlang ist, als z. B. ich bin 176 groß bräuchte in etwa 3 m für einen Rock mit Länge 110 cm.

lg
silvi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.02.2008, 16:55
Benutzerbild von Silvi
Silvi Silvi ist offline
Modisches
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Deggendorf/Altenufer, Niederbayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge

Viscose und Baumwolle sind schon geeignet. Die Baumwolle steht wahrscheinlich etwas mehr, ist halt verschieden, wärend die Viscos schlank an den Beinen herunter fällt. Bei 50iger Jahre Stil würde jedoch ein Petticot darunter gehören, da wäre es dann egal welchen Stoff Du nimmst, weil es sowieso steht

lg
silvi

PS bin gerade so in Eile
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.02.2008, 17:02
missfranzi missfranzi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2007
Ort: Freiburg
Beiträge: 86
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bitte um Hilfe bei Tellerrock- Stoffart und Stoffmenge

Hallo Petra,

ich habe im Herbst auch für sowas Ähnliches überlegt, da ging es dann nur um Kostüme für ne Party...

In einer alten Easy Fashion (so ca. 2004 vielleicht) waren so Tellerröcke drin - wenn ich mich recht erinner, haben die auch für den Überrock ca. 1.5m gerechnet - kann aber heut abend nochmal nachschauen. Deine Rechnung kann ich nachvollziehen, wie das mit der Weite so mit den 12 cm weiss ich grad nicht. In der Easy Fashion haben sie aber für den Unterrock ca. 3m Tüll veranschlagt, weil der ja eingekräuselt wird. Die haben den kompletten Unterrock aus Tüll gemacht.

Ich habe letztendlich nach so einem Burda-Einzelschnitt genäht, für so Kleidchen im 60ger Stil. Die Röcke dran waren nicht ganz so tellerig - dafür brauchte man weniger Stoff (1.2m pro Kleid), und es hat trotzdem gereicht von der 'Schwungweite' her. Der Unterrock wurde da mit einem richtigen Unterrock aus Stoff gemacht, an den unten zwei eingekräuselte Tüllstreifen dran kamen - damit brauchte man weniger Tüll. Habe dann für einfache Röcke Oberrock und Unterrock miteinander verstürzt, Stück drunter abgesteppt, Gummiband eingezogen (und an den Seiten jeweils nen cm mehr Weite dazugegeben - das hätte es aber fast nicht gebraucht).

Also, ich denke, Deine Rechnung könnte schon okay sein - kann aber nachher zu Hause auch nochmal schauen, wie die das in der Easy Fashion gemacht haben.

Liebe Grüße,
Franzi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30547 seconds with 14 queries