Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoffkauf: Spontan oder nach Projekten? Wie macht ihr das?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 12.02.2008, 17:57
Benutzerbild von Resiii
Resiii Resiii ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.01.2008
Ort: In der schönen (und öööden) Eifel
Beiträge: 642
Blog-Einträge: 25
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkauf: Spontan oder nach Projekten? Wie macht ihr das?

Also ich hab bis jetzt immer nur für spezielle Projekte gekauft ( ein Jahr ist ja nicht lang), aber langsam fang ich an auch mal spontan ein Stöffchen zu kaufen.
Meine Faustregel für Stoffverbrauch ist das ich für Oberteile oder Blusen 1-1,5m nehme, und für Jacken und Kleider 2m. Es kommt aber auch noch ein bisschen auf die Kleidergröße an, weil man für 44 schließlich mehr Stoff braucht als für 34.
__________________
Teresa


Impulsive (kreative) Menschen kennen keine Grenzen!

Yippie Yippie Yeah Krawall und Remmi Demmi !
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.02.2008, 18:25
Benutzerbild von Leiser_Traum
Leiser_Traum Leiser_Traum ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2007
Ort: Im Pott
Beiträge: 535
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Stoffkauf: Spontan oder nach Projekten? Wie macht ihr das?

Hallo

Das kommt immer darauf an wie es in meinem Stoffladen aussieht. Heute wollte ich eigentlich weißen Stoff für eine Bluse und Jersey für ein Shirt. Allerdings hat unser Stoffmarkt so drastisch reduziert das ich dann doch mit deutlich mehr Stoff nach Hause gegangen bin. Die hatten da einen wunderschönen Feincord mit einem so tollen Muster für nur noch 2 Euro pro Meter das ich auch die letzten 4 Meter gekauft habe.

Ich kaufe spontan wenn ich in den Stoffladen komme und es Angebote gibt. Da kaufe ich dann meistens vier bis fünf Meter. Ich mag es z.b zum Rock die passende Jacke zu haben. Wenn es nur ein Pulli werden soll 1,50. Für eine Hose die gleiche Menge.
Gezielt wenn ich wirklich etwas im Kopf habe das ich machen möchte. Dann warte ich auch bis ich den für mich passenden Stoff entdecke.

Zu meinem Glück fahre ich nur einmal im Monat in die Stadt so das ich nicht allzuviel Stoff nach Hause tragen kann.

LG Nicoletta
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2008, 18:37
Benutzerbild von FarinaII
FarinaII FarinaII ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 15
Downloads: 32
Uploads: 0
AW: Stoffkauf: Spontan oder nach Projekten? Wie macht ihr das?

Hallöle,

ja, das habe ich mich auch gefragt und habe nun (für mich) die Lösung. Durch dieses Forum infiziert und motiviert habe ich nun auch 1000 Ideen im Kopf und um dann auch wirklich die passenden Stoffmengen (und auch Zutaten) kaufen zu können habe ich mir mein Notizbuch als Gedächtnisstütze zur Hilfe genommen. Es hat schon Spaß gemacht, diesem Büchlein ein Kleid zu nähen

Hier trage ich z.B. Schnitte ein, die ich mir vorgenommen habe und am besten packe ich auch ein Bild dazu, da ich bei den vielen Ideen manchmal nicht mehr weiß, welches Model es nun war.

Für das Kleid habe ich z.B. vor zwei Wochen in Holland einen schönen gelben Stoff gefunden und mir ein Musterläppchen in mein Notizbuch gebeppt. Nun kann ich bei Gelegenheit den passenden Futterstoff und das passende Nähgarn dazu kaufen.

Liebe Grüße
Farina

Bin gespannt, ob das mit den Bildern funktioniert...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg innen.jpg (7,3 KB, 491x aufgerufen)
Dateityp: jpg aussen.jpg (12,4 KB, 490x aufgerufen)
__________________
Alles wird gut!!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.02.2008, 18:58
Die Näh-Schnecke Die Näh-Schnecke ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffkauf: Spontan oder nach Projekten? Wie macht ihr das?

Uuuiiiii, vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Ich bin so froh, bin ich nicht die einzige, die nicht ohne weich zu werden an den zauberhaften Stoffballen vorbeigehen kann.

Wenn ich das so lese, dann denke ich, dass ich für die meisten Sachen eigentlich nicht mehr als 2m brauche, oder? Platzmässig wäre das ja noch okay - ich hab viele Ikea-Kisten hier, die meine Stoffkäufe geduldig aufnehmen


Zitat:
Zitat von Resiii Beitrag anzeigen
Es kommt aber auch noch ein bisschen auf die Kleidergröße an, weil man für 44 schließlich mehr Stoff braucht als für 34.
Stimmt natürlich! Ich hab Gr. 34, manchmal 36 - je nach Schnitt.

Das mit dem Projekt-Notizbuch ist auch eine super klasse Idee! Ich kann mir ja die Modelle aus der Burda z.B. kopieren (die kleinen vorne / hinten aufm Schnittmusterheft) und dann einkleben! DANKE! Top Idee!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.02.2008, 19:07
Benutzerbild von knabulla
knabulla knabulla ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Augsburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Stoffkauf: Spontan oder nach Projekten? Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von FarinaII Beitrag anzeigen
Durch dieses Forum infiziert und motiviert habe ich nun auch 1000 Ideen im Kopf und um dann auch wirklich die passenden Stoffmengen (und auch Zutaten) kaufen zu können habe ich mir mein Notizbuch als Gedächtnisstütze zur Hilfe genommen.
Das finde ich eine ganz tolle Idee, so ein Büchlein kann man immer in der Handtasche spazierentragen und kommt nie mehr in die Verlegenheit, eine Gelegenheit auslassen zu müssen, weil man nicht mehr weiß, was und wie .
Aber ganz im Ernst, ich denke dran, das nachzumachen. Schon allein deshalb, dass alle spontanen Pläne und Ideen irgendwo festgehalten werden, sie gehen ja so leicht im Trubel des Alltags wieder unter .
Und auch der schöne Einband: inspiriert zum Nachmachen. Danke, Farina.

Grüße
Ursula
__________________
"Dem Geduldigen laufen die Dinge zu, dem Eiligen laufen sie davon."
Aus Tibet
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11341 seconds with 13 queries