Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Frage zu Bluse 125B aus BuMo 1/2008

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.02.2008, 11:47
Absolute_Beginners Absolute_Beginners ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
Frage zu Bluse 125B aus BuMo 1/2008

Hallo liebe Profis!

Ich versuche mich gerade an oben genanntem Modell und hab da als Anfängerin eine Frage. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:

Es geht um das Ärmelbündchen. Es ist im Zuschneideplan als Teil a aufgezeichnet... am Schnittbogen hab ich es aber vergeblich gesucht.
So schwer kann das allerdings nicht sein, ich glaub einfach ich hab's nicht ganz verstanden
da steht:
2 Ärmelbündchen mit 2cm Untertritt (was ist das denn?) 25-...-28,5 cm lang, 5cm breit, fertige Breite 2,5cm

Ich nehme an bei der Breite muß ich links und rechts noch meine Nahtzugabe dazugeben, gefaltet hat das Bündchen dann 2,5cm. Aber wie ist das mit dem Untertritt? Ich Laie weiß nicht was das ist und ob ich da auch noch jeweils 2cm vorne und hinten in der Länge (plus Nahtzugabe) addieren muß?

Vielen Dank und lg
Isa
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2008, 12:11
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.520
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Frage zu Bluse 125B aus BuMo 1/2008

Hallo,

Gehe ich recht in der Annahme, daß es sich um diese Bluse handelt?
Das Ärmelbündchen wird wohl geknöpft,also brauchst du einen Ärmelschlitz, für diesen Ärmelschlitz brauchst du die Belege, irgenwie muß der ja versäubert werden.
Das Ärmelbundchen hat einen Untertritt, für den Knopf, auf einer Seite Knopf , auf der anderen Knopfloch.
Ich hab leider das Heft nicht und auf der technischen Zeichnung ist es nicht ersichtlich.
Das Fertigen von Ärmelschlitzen aller Art ist gut beschrieben im Buch " Nähen leicht gemacht" von Burda.
Bin da nämlich grade dabei.
Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.02.2008, 12:14
Benutzerbild von Leonoria
Leonoria Leonoria ist offline
Modedesigner- und Kantenformererfinderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.08.2006
Ort: Escheburg bei Hamburg
Beiträge: 144
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zu Bluse 125B aus BuMo 1/2008

Hallo Isa!

Du hast es schon richtig erkannt, solche einfachen Teile (rechteckig) findest du nicht auf dem Schnittmusterbogen, sondern zeichnest sie dir nach den vorgegebenen Maßen selbst auf das Schnittpapier.

Die Länge des Bündchens (25-...28,5 cm) hängt von der Größe ab, die du nimmst. Wenn der Schnitt also von 36 - 42 vorliegt, nimmst du die kürzeste Länge für Gr. 36 und die längste für Gr. 42. In der Länge sollte der Untertritt von 2 cm enthalten sein und das ist der Teil des Bündchens, der zum Schließen des Knopfes übereinander liegt.

Die Breite des fertigen Bündchens soll 2,5 cm sein. Du schneidest es doppelt so breit zu, also 5 cm.

Dein Papierschnitt ist dann 25-28,5 cm lang und 5 cm breit. Rundherum fügst du die Nahtzugabe hinzu.

Alles klar?

LG
Andrea
__________________
Säumen im Handumdrehen - guck mal: http://modii.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.02.2008, 12:59
Absolute_Beginners Absolute_Beginners ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage zu Bluse 125B aus BuMo 1/2008

Riesen Dankeschön!

Alle Fragen beantwortet!

Lg
Isa
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2008, 20:33
Paula1000 Paula1000 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2008
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zu Bluse 125B aus BuMo 1/2008

Hallo, bin ebenfalls totale Anfängerin und muss noch mal zum Thema "Untertritt" nachfragen. Sitze vor der Bluse 117 aus Burda 12/2007. Da ist neben 2 Manschetten mit 2,5 cm Untertritt (b) und 2 Einfaßschrägstreifen für Ärmelschlitze (c) auch die Rede vom "linken Verschlußuntertritt" (a). Wozu ist dieser denn gut? Sieht man den von der rechten Seite? Ich hatte ihn beim Zuschneiden vergessen und muss das jetzt nachträglich machen. Muss ich hierbei auch den Fadenlauf beachten? - Leider haben meine Stoffreste keine Webkante zur Orientierung mehr. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen ...
Gruß, Paula
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10442 seconds with 12 queries