Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


paypal - oder besser nicht?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.02.2008, 14:15
Benutzerbild von Pepie
Pepie Pepie ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.306
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: paypal - oder besser nicht?

huhu charlotte,

also eins vorab, ein paypal-konto zu haben tut nicht weh .


wenn du fast ausschließlich negative erfahrungen mit paypal suchst, empfehle ich dir das ebay-forum.

ob du danach allerdings tatsächlich noch ein paypal-konto möchtest, wage ich mal zu bezweifeln.

ich nutze mein paypal-konto auschließlich für einkäufe aus übersee und nicht euro-länder. für deutschland und euro-länder nehme ich die gute alte überweisung, da die paypal gebühren für den verkäufer in keinem verhältnis stehen.

bisher hat alles immer soweit reibungslos geklappt, sprich, ich hab meine ware erhalten.

was bei mir nicht klappt:

1. aus ebay heraus konnte ich noch nie eine verbindung zu meinem paypal konto herstellen.

2. seit knapp 1 1/2 jahren funktioniert das lastschriftverfahren nicht mehr.

3. mein paypal-konto kann keine verbindung zu meinem ebay-account herstellen, somit habe ich keinen käuferschutz, wenn ich darüber bei ebay gekauftes bezahle


zu punkt 1: ist mir wurscht

zu punkt 2: nach mehrfachem email-verkehr mit ebay habe ich das nun ad-acta gelegt. zumal paypal jetzt auch eine neue sicherheitsprüfung hat, die bis zu zwei wochen dauern kann (und laut forum wohl auch tatsächlich so lange dauert). solange bekommt der verkäufer auch nicht das geld.

ich überweise jetzt immer brav die summe auf mein paypal-konto und informiere den verkäufer darüber. gab bisher nie probleme und finde ich mittlerweile besser, als mir noch so ne dusslige sicherheitsprüfung von paypal aufs auge drücken zu lassen für nen paar euro fuffzig.
die überweisung von meinem konto zu paypal dauert bei mir 2-3 tage.

zu punkt 3: bisher brauchte ich noch keinen käuferschutz. ich hatte zwar schon einen streitfall, aber der konnte gütlich gelöst werden und ich habe meine ware doch noch erhalten.


ich würd mir an deiner stelle ein paypal konto zulegen. die preisersparnis bei ebay.com inklusive porto ist bei vielen sachen echt enorm.
kreditkarten-daten würde ich bei paypal allerdings nicht hinterlegen.

viel spaß beim einkaufen dort .

lg,

Pepie
__________________
verarbeiteter Stoff seit 01.01.2012: 0,6 Meter Stoffkauf seit 01.01.2012: 0 Meter




Normal sein ist nichts Erstrebenswertes, es ist etwas, von dem man sich fernhalten sollte. (Jodie Foster)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.02.2008, 14:28
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.247
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: paypal - oder besser nicht?

Ich gebe zu, ich überlege auch. Aber jedesmal wenn ich kurz davor bin, kommt wieder ein abschreckender Bericht. Leider nicht im Fernsehen oder der Bildzeitung, sondern halbwegs fundiert. (Der letzte war in c't.)

Was den kritischen Artikeln und Fallbeispielen immer gemein war, war daß Geld irgendwo bei PayPal versackt ist. Das letzte Fallbeispiel an das ich mich erinnere war jemand der mit PayPal gezahlt hat (und seinen Account auch schon länger hatte und bis dahin zufrieden war), PayPal hat das Geld von ihm auch brav genommen, es dann aber nicht an den Anbieter weitergeleitet, weil es irgendwelche Unstimmigkeiten mit dem PayPal-Konto gäbe. Und diese Probleme waren auch nach Wochen mit Einsenden von irgendwelchen Adress- und sonstigen Belegen nicht zu lösen.

Andere berichtete Probleme sind, daß Zahlungen zuerst auf dem PayPal Konto eingehen, dann aber vom Käufer storniert werden. (Das betrifft natürlich nur die, die über PayPal Geld annehmen.)

Letztlich... vertraue ich mein Geld dann doch lieber einer echten Bank an, die zumindest der Bankaufsicht unterliegt und zahle mit Kreditkarte. :-/ Das ist wohl auch das, was mir so die meisten Bauchschmerzen macht, die arbeiten im Prinzip wie eine Bank, nur daß keiner denen auf die Finger guckt. Und wenn es Ärger gibt, muß ich mich mit einer Firma in USA rumschlagen. Unter einer Rechtslage, von der ich so gar keine Ahnung habe.

Wenn du Fallbeispiele suchst, wo es schief gegangen ist "PayPal Problem" in google eintippen.

http://www.paypalsucks.com/ oder http://www.aboutpaypal.org/

haben auch eine nette Sammlung.

Aber wie viele zufriedene Kunden zeigen, kann es ja wohl auch gutgehen...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ringelsneaker
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.02.2008, 14:28
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: paypal - oder besser nicht?

Hiho!
Ich hatte bislang auch noch nie negative Erfahrungen mit Paypal. Genutzt habe ich es meistens für meine Ebay-Einkäufe in Übersee, es lief immer problemlos, abgesehen davon, dass ich dann mit Firefox zu Ebay gehen muß, weil Opera das mit dem Weiterschalten nicht auf die Reihe bekommt.
Aber ansonsten, keine Probleme.
Sicher, es ist wie bei Ebay, auf Hunderte von zufriedenen Kunden kommen zwei Problemfälle, die werden schreien dann halt am lautesten und man denkt "ui, das ist aber unsicher".
Diejenigen, bei denen es immer ohne Probleme geht, schreien eben nicht, sondern sitzen zufrieden mit ihren Schnitten, Füßchen oder CDs zu Hause und freuen sich, dass es geklappt hat.
Grüße
Darcy
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.02.2008, 14:54
Benutzerbild von RuthRegina
RuthRegina RuthRegina ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2008
Ort: Schweiz, zwischen Murten und Freiburg
Beiträge: 716
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: paypal - oder besser nicht?

Hallo
ich habe auch ein paypal Konto und bisher sehr zufrieden. Ich nutze es allerdings nur wenns nicht anders geht, also für Käufe ausserhalb der Schweiz wenn möglich. Da unsere Überweisungsgebühren so hoch sind fürs Ausland habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen. (Leider sind jetzt die Portogebühren der Deutschen Post so hoch dass im Moment ein Kauf in DE nicht mehr in Frage kommt - aber ich hoffe auf die bilateralen Abkommen.)
Ich lasse immer nur einen geringen Betrag auf dem Konto, und überweise dann wieder wenn ich was kaufe. Habe bisher nur positive Erfahrungen gemacht, auch bei einem Problemfall wo nicht die gekaufte Ware geschickt wurde. Nachdem der Käufer auf stur geschaltet hat, hat Paypal die Kosten zurückerstattet.
Liebe Grüsse
Ruth
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.02.2008, 15:20
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: paypal - oder besser nicht?

Hallo Charlotte
ich nutze Paypal auch schon eine ganze Zeit und hatte noch nie Probleme. Im Gegenteil, wenn ich bei Ebay etc. etwas kaufen möchte, schaue ich grundsätzlich, ob jemand mit dem Artikel Paypal anbietet. Man wird gleich bei Eingabe von "Zahlungsart Paypal" auf die Paypalseite weitergeleitet. Dann kontrollieren, auf bezahlen klicken und alles ist erledigt. Bei Ebooks z.B. habe ich die Freischaltung innerhalb Minuten. Oder Stickmusterdownloads ebenfalls superschnell.
Ich möchte es nicht mehr missen. Allerdings nur als "Käufer". Von der anderen Seite entstehen wohl Kosten, kenne mich da allerdings nicht aus.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09153 seconds with 12 queries