Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Welche Mindestknieweite?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 14.02.2008, 01:16
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Welche Mindestknieweite?

Gratulation!
Ich habe heute endlich getrennt, alle Markierungen auf den Schnitt übertragen udn dann ausgewaschen, mal sehen, ob ich morgenzu was komme.
Du hast schon recht, dass Folie gnadenlos ist, aber eben auch steif. Ich hatte in der Folie hinten unten keine Falten, aber in der Stoffversion dann doch ...

Allerdings werde ich noch mal das veränderte Folienbein stecken und anprobieren, vielleicht kann ich jetzt besser sehen, woran es hapert.

Leider werde ich keine faltenfreie Rückseite bekommen. Das geht bei meiner Figur nicht. Aber ich denke, dass eine einzige Querfalte, die den benötigten Stoff quasi beinhaltet, ausreichend sein sollte.

MAl sehen, was die veränderte Hosen meint.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.02.2008, 10:01
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Welche Mindestknieweite?

Welche Folie benutzt Du denn? Es gibt spezielle Schnittmusterfolie (ich glaube, Pidy oder so ähnlich heißt die), die vom Verhalten her Stoff sehr nahe kommt. Baumarkt/Malerfolie kann da nicht mithalten, die ist wirklich etweder zu steif oder zu fisselig.
Und bei der faltenfreien Rückseite möchte ich Dir Mut machen. Im Schnittkonstruktionskurs bei der VHS waren auch Frauen mit vorstehendem Hinterteil (und diversen anderen Figurproblemen). Alle haben eine gut sitzende, faltenfreie Hose hinbekommen. Ich kann mich noch an die Frau erinnern, die ich ausgemessen habe, die hatte einen sehr ausgeprägten Po, und ihre Probehose (allerdings aus Stoff, nicht, wie bei mir Geizknochen, aus Folie) saß perfekt. Keine einzige Falte war zu sehen. Rita, du schaffst das auch noch!
Ich kann Dir nur nochmal empfehlen, Dir mal über die Fernleihe ein Müller-Schnittkonstruktionsbuch zu besorgen oder, falls es das bei einer VHS in Deiner Nähe gibt, einen Schnittkonstruktionskurs mitzumachen. Bei so einem Kurs lernt man auch Dinge über die eigene Figur, mit denen man gar nicht gerechnet hat. Manchmal reicht das schon, um beim Schnittkonstruieren dann in die richtige Richtung zu gehen.
Wenn ich Dir dann irgendwie helfen kann, frag mich nur (gern auch über PN). Allerdings bin ich ja auch kein Experte, aber ein Bisschen habe ich jetzt schon dazugelernt. Wenn Du erstmal einen Grundschnitt perfekt ausgearbeitet hast, kannst Du daraus die unterschiedlichsten Hosenformen basteln. Ich habe auch lange versucht, vorhandene Hosenschnitte anzupassen und war nie mit dem Ergebnis zufrieden. Irgendwann war ich so frustriert, dass ich gar keine Hosen mehr genäht habe, weshalb jetzt in meinem Kleiderschrank ziemliche Hosen-Ebbe herrscht. Deshalb nähe ich jetzt auch soviele Hosen auf einmal.
Hast Du vielleicht irgendwo einen Thread mit Deinem aktuellen Hosenproblem eröffnet, wo ich mir mal Fotos ansehen kann?
P.S.: Danke für die Gratulation, aber die ist noch verfrüht. Es kann ja immer noch sein, dass die Hose aus Stoff nicht so vorteilhaft aussieht, wie ich mir das vorstelle. Aber der Stoff ist wirklich rattenscharf Man hat richtig das Gefühl, dass die von Karstadt mich belauscht hätten, als ich meinem Mann sagte, was für Stoff ich will, und ihn dann schnell ins Regal gepackt haben
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.02.2008, 18:50
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
Frage AW: Welche Mindestknieweite?

So, mal ein kleiner Zwischenbericht:
Die Hose ist zusammengenäht, noch ohne Verschluss und Bund. An der Hüftrundung musste ich noch ein wenig wegnehmen, weil sie im oberen Bereich zu weit und rund war.
Ziehe ich die Hose jetzt an, zeigen sich auf der Oberschenkelrückseite diffuse leichte Knitter. Falten sind nicht da, nur diese Knitter.
ist das a) ein Schnittfehler?
b) bei steifem Baumwollstoff, der nicht fällt, sondern steht, unvermeidlich?
Oder geht das eventuell weg, wenn der Bund angesetzt ist und die Hose in der Taille besseren Halt hat?
Testweise habe ich mal den Oberschenkel auf der Vorderseite weiter gemacht, weil ich weiß, dass eine Hose an der Oberschenkelrückseite Falten bekommt, wenn die Oberschenkel vorn zu weit vorstehen und sich deshalb den Stoff von hinten holen. Das hat leider nur dazu geführt, dass unter dem Hintern wirkliche Falten auftauchten, weshalb ich diese Änderung natürlich sofort rückgängig gemacht habe.
Hat jemand eine Idee?
Schon mal im Vorraus danke für Eure Hilfe!
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.02.2008, 22:48
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Mindestknieweite?

Hi,
das kann schon sein, dass ein Baumwollstoff solche Ergebnisse zeigt. Hast Du den Stoff vorher abgedämpft od. gewaschen, damit er nicht so steif ist? Hast Du mal ein Gummiband bzw. Gürtel als Bundersatz ausprobiert, um den Stoff in die endgültige Lage zu bringen, evtl. steht er auch am Boden auf, weil Du noch nicht den Saum umgenäht hast. Ich hatte solche Knitter auch mal an einer Baumwollhose, die gingen aber weg, als ich den Bund dran hatte.
BTW ich beobachte Deine Versuche mit Müller&Sohn schon eine geraume Weile und muss sagen: Hut ab, Du bist eine wahre Perfektionistin.
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.02.2008, 09:55
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
Rotes Gesicht AW: Welche Mindestknieweite?

Danke! Da werd ich ja ganz rot.
Vorgewaschen ist mein Stoff natürlich, sonst könnte ich die fertige Hose ja nicht in die Waschmaschine schmeissen. Gebügelt habe ich ihn hinterher natürlich auch. Der Stoff ist ein etwas festerer Baumwollsatin mit einem kleinen Elasthananteil. Nicht so steif wie Denim, aber eben doch mit Stand, nicht fallend.
Ein Gummiband als Bundersatz zum Anprobieren ist eine gute Idee. das werde ich nochmal ausprobieren.( Hm, hab ich überhaupt Gummiband da? *grübel*) Mein Mann meint nämlich auch, dass in der Kreuznaht ein paar Millimeter zuviel Länge sind und die Knitter daher kommen. Gleichzeitig ist er aber auch der Meinung (wie ich auch), dass ich die Naht nicht mehr kürzen sollte, weil dann die Länge zum Bücken fehlt. Meinem Mann gefällt die Hose übrigens schon mal gut, und er ist da absolut ehrlich. Er hat mir den Schnitt schon für einen anderen Stoff vorgeschlagen. Das würde er ja nicht tun, wenn er die Hose nicht mögen würde, weil ich eine andere Form habe, die er mag.
Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, welcher Stoff zu welcher Hose werden soll.
Cira, konstruierst Du eigentlich auch Schnitte?
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21968 seconds with 13 queries