Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein strandtaugliches Brautkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 22.11.2008, 13:31
Benutzerbild von Mina
Mina Mina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 15.407
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Mein strandtaugliches Brautkleid

*g* lass dich nicht täuschen, so knackig sitzt die gar nicht. Die Corsage ist innen aus festem Einlage-Stoff genäht.
Ob du dich beim Verlängern an die Nahtlinien vom Kleid halten kannst - da bin ich mir nicht sicher. Probier's am besten mit einem festen Probestoff aus.

Ich war die letzten Tage über nicht untätig - offiziell ist mein Urlaub ja auch schon vorbei

Also, als erstes nochmal ein paar Fotos der halbwegs fertigen Corsage:






Der BH hat sich seit gestern noch immer nicht selbst eingenäht, also muss ich das heute wohl tun.
Auf dem ersten Foto wird wieder mal meine Fehlhaltung offensichtlich

Gestern hab ich wieder mal eine geliebte Aufgabe erledigt. Spielen wir ein wenig Näh-Jeopardy:
Die Antwort lautet "Eine Arbeit für einen, der Mutter und Vater erschlagen hat."
Was ist die Frage?

.
.
.

"Was ist Schrägband-Herstellen?"



Ehrlich, meterweise schneiden, bügeln, nochmal bügeln und (da als Bindeband gedacht) zusammennähen - ich hasse es

Egal. Dafür konnte ich mich schonmal an die seitliche Schnürung machen:
Der Chiffon soll oben und unten gerafft werden - ich hab das dann nach der Sew'n-Sushi-Methode mit Bindfaden gemacht, das hat prima geklappt.




Dann auf den Satin aufbringen und die Schlaufen annähen:


Soweit so gut. Die Schnitt-Teile aus Satin hab ich schon alle ausgeschnitten, aber da muss ich noch die Markierungen und Abnäher durchschlagen, bevor es ans Nähen geht. Ausserdem warte ich noch immer auf den Paketboten mit dem Chiffon. Bisher hab ich ja nur einen Meter und mit dem komme ich natürlich nicht weit.
Wobei ich schon festgestellt habe, dass ich wieder mal viel zu viel Stoff bestellt habe. 6m Chiffon verbrate ich nie im Leben für dieses Kleid. Na ja, egal, da kann ich auf jeden Fall noch passende Unterwäsche, Täschchen und falls ich durchdrehe noch einen Schleier nähen

Ich hab mich mittlerweile auch schon entschieden, welche Farben/ Effekte ich an Swarovski-Hotfixstraß bestellen werde: Crystal Moonlight, White Opal und Crystal Transmission. Die sahen auf den Fotos total inkompatibel aus, aber auf der Farbkarte in Natura passen die prima zusammen und zum Stoff
Crystal AB lass ich weg, ich find den AB-Effekt zwar toll, aber das ist einfach too much.

Und nun die Quizfrage zum Schluss: kann man die Fotos sehen? Hab's mal mit dem Galerie-Album hier versucht.
__________________
LG, Marina
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 27.11.2008, 23:03
Benutzerbild von Mina
Mina Mina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 15.407
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Mein strandtaugliches Brautkleid

Weiter geht's.
In den letzten drei Tagen konnte ich recht wenig schaffen, da ich auf einem Seminar war. Dafür hatte ich heute nochmal frei und habe den Tag gut genutzt - mit Trennen

Der Chiffon ist am Samstag schon angekommen, heute habe ich dann also aus dem Chiffon die vordere & rückwärtige Raffung geschnitten und auf das Vorder- & Rückenteil aufgebracht. Schade nur, dass ich es geschafft habe, die rückwärtige Raffung auf das Vorderteil zu nähen. Ist mir natürlich erst aufgefallen, als alles gerafft und miteinander vernäht war *argh* Wer Schnitt-Anleitungen liest, weiss auch welches Teil wohin gehört - hab ich zumindest mal gerüchteweise am Rande mitgekriegt

Also wieder alles auftrennen und von vorne.

Nachdem ich dann das Vorderteil mit der seitl. Raffung zusammengenäht hatte (und diesmal sogar richtigrum ) hab ich mich erstmal am Ersatz für die vielen Rüschen versucht. Die Stoffblumen gefallen mir persönlich viel besser als die mitgefassten Rüschen. Es wird also dabei bleiben, dass ich jede Menge dieser Stoffblumen mache und die zum Schluss appliziere. Von so viel Erfolg motiviert hab ich dann heute Strass bestellt und wo ich schon dabei war, hab ich auch direkt Swarovski-Perlen für die Blumen in die Bestellung mit reingenommen. Ich sehe schon kommen, dass ich nicht mehr als 500 Steinchen und 30 Perlen brauche und auf dem Rest sitzen bleibe...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0319.jpg (41,0 KB, 652x aufgerufen)
__________________
LG, Marina
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 27.11.2008, 23:14
Benutzerbild von Mina
Mina Mina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 15.407
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Mein strandtaugliches Brautkleid

Als nächstes war dann die rückwärtige Raffung dran, das ging recht flott. Die große Frage war dann aber: passt es oder hab ich doch Mist gebaut? Na ja...

Ich hab dann den fast fertigen Überbau auf die Corsage gesteckt und angezogen, um zu sehen ob die Raffung gut sitzt oder nicht - eher nicht. Das Problem kommt wahrscheinlich durch die Längenänderungen. Ich hab an je zwei Punkten Länge rausgenommen, was zwar in der Unterkonstruktion sehr gut geklappt hat, im schrägen Fadenlauf der Raffungen aber nicht ganz so toll...

Wie man auf dem Bild erkennen kann, hab ich auf Höhe des Bauchnabels einfach zu viel Stoff, sowohl vertikal (also in der zu raffenden Länge) als auch horizontal. Ich hab das mit Nadeln abgesteckt *autsch* und werde morgen das Vorderteil komplett auftrennen. Die ganze Sache wirft nach rechts auch noch viele Falten, mehr als da eigentlich sein sollten. Es sieht mir so aus, dass ich die rechte Seite der Raffung ein wenig nach unten legen muss und die zu raffende Länge auch nochmal ein gutes Stück vermindern muss. Das sieht ansonsten einfach zu sehr nach Windel aus
Durch den Schrägen Fadenlauf ist es an der STelle auch recht elastisch, da kann ich gut was in der Breite wegnehmen.

Aber mir war schon relativ klar, dass die Raffung da noch rumzicken wird - wenn ich diese Teile soweit im Griff hab, dann ist das Schwierigste soweit überstanden *freu*

Sodele, ich geh jetzt ins Bett. Morgen früh wartet erstmal der Zahnarzt auf mich, bevor ich irgendwas anderes machen darf.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0320.jpg (44,7 KB, 646x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0324.jpg (39,4 KB, 645x aufgerufen)
__________________
LG, Marina
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 28.11.2008, 00:04
enigma enigma ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.04.2006
Beiträge: 321
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mein strandtaugliches Brautkleid

Hallo Mina,

Was Du bisher geschafft finde ich klasse und aus Erfahrung kann ich sagen - Du bist fast durch Bin schon auf die Blumen und die Swarovski´s gespannt
Eins muss ich noch sagen - bei mir um den Bauch rum hat es genauso ausgesehen hat. Und ich habe nichts an der Länge verändert. Ich glaube, es liegt am Chiffon - er dehnt sich doch etwas anders oder "hängt durch" ist hier eher angebracht. Ich hatte damals am Raffteil ganz schön mit dem Effekt zu kämpfen.
Einen brauchbaren Rat für Dich habe ich jedoch leider nicht.

Viel Erfolg weiterhin und liebe Grüße!
enigma
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 28.11.2008, 08:32
Kathy Kathy ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Mainz
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Mein strandtaugliches Brautkleid

oh das sieht aber schon richtig gut aus!


Du schaffst das, schaka!

Viele Grüße
Kathy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09674 seconds with 13 queries