Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Strickzeug auf Reisen

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.02.2008, 18:19
Benutzerbild von Annarosa
Annarosa Annarosa ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2005
Ort: In einem Dorf in Norddeutschland
Beiträge: 99
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Strickzeug auf Reisen

Hmmmm....
vielleicht nähe ich meiner Mutter solch ein feines Teilchen zum Geburtstag...

....bin schon seeeehr gespannt, wie es weitergeht.....!!!!!

Anja
__________________
"Ist die Luft nicht ein sehr gefährliches Element?" wird Wilbur Wright 1903 in Paris von einer Bewunderin gefragt. "Madame", antwortet er, "die Luft ist völlig ungefährlich. Das einzig Gefährliche am Fliegen ist die Erde."
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.02.2008, 19:18
Benutzerbild von hobbypatcherin
hobbypatcherin hobbypatcherin ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: kleines Dorf zwischen Bremen und Nienburg
Beiträge: 157
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Strickzeug auf Reisen

Hallo,

vielen Dank, dass du uns an dieser tollen Idee teilhaben lässt.
Ich werde Deine Idee sicher nacharbeiten und einer Freundin, die eine richtige "Strickliesel" ist, zum Geburtstag schenken. Das ist doch mal was sinnvolles und ich bin mir sicher, dass ich damit voll ins Schwarze treffen werde.

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.02.2008, 23:00
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Strickzeug auf Reisen

Weiter gehts erstmal mit Bügeln, und zwar wie folgt:
Zitat:
Zitat von Benedicta Beitrag anzeigen
Für die Steckfächer
1mal 20 x 15 cm (für das Stricknadelfach)
3mal 20 x 20 cm (Wollefächer)
1mal 12 x 30 cm (Steckfach für angefangenes Strickzeug oder Musterzettel)
Das Stricknadelfachteil an der Unterkante zweimal 0,5 cm umbügeln und an der Saumkante (links) einmal 0,5 und dann nochmal 1,5 cm umbügeln.
P1290058.JPG
(Im Bild von links zu sehen)

Die Wollefächer werden oben und unten zweimal 0,5 umgebügelt, und an der Saumkante 0,5 und 1,5.

Das breite Steckfach unten wird nur an einer Längsseite erst 0,5 und dann 1,5 cm umgebügelt.
P1290057.JPG

Die Saumkanten werden dann in 1,2 und 1,4 cm Breite abgesteppt (im Bild am Stricknadelfach zu sehen).
P1290060.JPG
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 01.02.2008, 23:15
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Strickzeug auf Reisen

Jetzt kommt der kniffligste Teil: Die Fächer festnähen.
Dazu muss erstmal auf der Außenhülle angezeichnet werden, wo die Fächer hinsollen. Ich hab mit Schneiderkreide waagerechte Markierungen in 10 cm Abstand angebracht. Die Senkrechte Linie ist bei ca. 16 cm, das soll die Tiefe der Taschen werden.
P1290062.JPG

Wir beginnen mit dem untersten Wollfach und ziehen erstmal ein Gummi in den Saum ein (ja, das ist ein Wäschegummi... das hatte die richtige Breite und Zugfestigkeit.)
P1290065.JPGP1290066.JPG
Dann wird das Fach an der unteren Kante an der Markierung festgesteckt und schmal abgesteppt (einmal von außen nach innen, wenden und wieder zurück - mit 2 mm Abstand).

Danach wird die obere Kante festgesteckt und ebenso abgesteppt. Kurz bevor man das Gummi festnäht, selbiges festziehen (aber nicht ZU fest).
P1290067.JPGP1290068.JPG

Das Gummi bleibt so lang, das lose Ende ziehen wir jetzt nämlich durch das nächste Wollfach und wiederholen das ganze Prozedere noch zweimal.

Morgen gehts dann mit dem Stricknadelfach weiter

Nachtinacht,
Benedicta
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.02.2008, 00:05
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Strickzeug auf Reisen

Zitat:
Zitat von Benedicta Beitrag anzeigen
Morgen gehts dann mit dem Stricknadelfach weiter
Ähm... das mit "morgen" hat leider nicht so ganz geklappt
Egal, here goes:
Das Stricknadelfach wird erstmal genauso angesetzt wie die Wollefächer, also Gummi einziehen und am unteren Ende (wo die Kante zweimal umgebügelt ist) feststeppen.
Danach wird die Mehrweite so verteilt, dass die unterzubringenden Sticknadeln reinpassen. Ich habe dazu einfach eine kleine Falte gelegt, dann in 2 cm Abstand mit Schneiderkreide markiert und mit Stecknadeln an der Außenhülle festgesteckt.
Danach werden die Stricknadelfächer abgesteppt.
P1290072.JPGP1290073.JPG
(Am Rand 1 cm Platz lassen - später muss ja auch noch die Schrägbandumfassung hinpassen)

Die Mehrweite der Fächer wird jetzt mit Stecknadeln festgesteckt (wie bei einer Blasebalgtasche). Danach die Fächer auf die Länge der Außenhülle kürzen.
P1290076.jpg
P1290080.JPG
Die Klappen werden so festgesteckt, dass sie zu den Fächern passen (oben 1 cm frei lassen wg. Schrägbandeinfassung).
P1290081.JPG
Beim Querfach wird die Mehrweite etwas verteilt - ich hab hier zwei Falten gelegt.
Danach einmal mit Zickzack am Rand entlangnähen, so dass alles an seinem Platz bleibt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09737 seconds with 13 queries