Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


wie befestigt man einen Einfassstreifen für rückwärtigen Halsausschnitt?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2008, 13:20
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.335
Downloads: 11
Uploads: 1
wie befestigt man einen Einfassstreifen für rückwärtigen Halsausschnitt?

Hallo zusammen,

beim letzten Wickelshirt aus der Burda 1/2008 habe ich mir ja so lange einen zurecht gefriemelt, bis ich den Halsausschnitt zu guter Letzt einfach umgeschlagen und festgesteppt habe. Aber jetzt will ich noch eins nähen und wüsste doch zu gerne, wie man es richtig macht. Da steht wörtlich:

Zitat "am Rückenteil die Zugabe vom Halsausschnitt abschneiden. Einfassstreifen längs zur Hälfte falten und bügeln, die rechte Stoffseite außen. Streifen wieder flach auseinander legen. Eine Längskante des Streifens bis zum Bügelbruch einschlagen und bügeln. Die andere Kante d. Streifens von innen an die Halsausschnittkante stecken und 1 cm breit mit elastischem Stich feststeppen. Den Streifen um die Ausschnittkante herumlegen und schmal feststeppen."

Okay, was wollen die von mir?

Ich hab's beim letzten Mal der Länge nach gebügelt, dann wieder auseinander geklappt und einen der verbliebenen "halben" Streifen wieder zum Bügelbruch geklappt und nochmal gebügelt. Dann habe ich die andere Seite (also die noch ungebügelte) auf links innen an den Halsausschnitt geheftet und ganz schmal an der entstandenen Kante vorbei genäht. Danach habe ich dann den ganzen Streifen über den Ausschnittkanten gelegt, an den Seiten bis zur schmalen Bügelkante eingeschlagen und wieder festgeheftet und schmal dran genäht.

Was soll ich sagen: das sah aus wie eine Wurst am Hals...

Hab ich also irgendwas falsch gemacht und wenn ja - was? Wenn nein, wie verhindert man diese Wurstbildung? Oder war der Stoff zu dick? Jetzt habe ich einen bi-elastischen Jersey aus Baumwolle, beim letzten Mal war es irgendeine Chemiefaser, zwar auch bi-elastisch, aber recht glatt und rutschig und relativ dicke Qualität.

Könnt Ihr mir bitte helfen? *ganzliebguck* Viele Grüße, haniah
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2008, 13:49
Benutzerbild von mimi sushi
mimi sushi mimi sushi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.05.2007
Ort: Nähe Heidelberg
Beiträge: 14.872
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: wie befestigt man einen Einfassstreifen für rückwärtigen Halsausschnitt?

Hallo!

Hier mal eine Anleitung: http://hobbyschneiderin24.net/portal...ad.php?t=36331
Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du es ja auch so gemacht!?

Der Streifen war im schrägen Fadenlauf (=Schrägstreifen)??

Evtl. hast du zu arg gezogen beim Nähen oder der Stoff ist wirklich zu dick. Vielleich kannst du auch ein Foto einstellen, damit man den Fehler genau sieht?!

Gruß Mimi
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2008, 13:51
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.979
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: wie befestigt man einen Einfassstreifen für rückwärtigen Halsausschnitt?

Hallo,

so wie du das beschrieben hast, war es doch richtig. Aber für diesen einfaßstreifen nimmt man wirklich nicht so eine dicke qualität. Wenn der streifen dann vierfach liegt ...

Für den halsausschnitt gibt es noch weitere möglichkeiten, man muß nicht unbedingt die einfaßstreifen nehmen. Such mal hier im forum, da gibt es einige weitere beiträge zu.
Aber mit der dünneren stoffqualität solltest du es noch mal probieren, wenn dir diese art des halsausschnittes gefällt. Dünneren stoff vierfach verarbeitet, gibt ja keine wulst Ein tip nebenbei noch - den einfaßstreifen schon vor dem annähen in form bügeln. Das heißt den streifen unter druck des bügeleisens und leichtem ziehen des stoffes schon ein wenig in eine rundung bügeln. Damit verhindert man auch die leichte verschiebung und damit eventuelle würstchen.
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.01.2008, 13:57
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.335
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: wie befestigt man einen Einfassstreifen für rückwärtigen Halsausschnitt?

Hallo,

vielen lieben Dank für Eure Antworten! Foto einstellen geht leider nicht; ich hab's ja gleich wieder aufgefriemelt und den Ausschnitt einfach umgenäht - ohne Einfassstreifen. Aber dann hatte ich es ja grundsätzlich schon richtig gemacht, nur der Stoff war zu dick...

Die Sache mit dem Einfassstreifen gefällt mir nicht unbedingt, jedenfalls muss es doch etwas besseres geben Danke für den Tip mit der Forumsuche. Ich schau jetzt mal nach unter Halsausschnitt

Viele Grüße, haniah
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.01.2008, 16:22
Benutzerbild von Kerridis
Kerridis Kerridis ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: wie befestigt man einen Einfassstreifen für rückwärtigen Halsausschnitt?

Zitat:
Zitat von mimi sushi Beitrag anzeigen
Hallo!
Der Streifen war im schrägen Fadenlauf (=Schrägstreifen)??
Hallo mimi sushi,

das Einfassband wird längs im geraden FL zugeschnitten, nicht als Schrägstreifen.
__________________
Viele Grüße,
Kerridis
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,50214 seconds with 12 queries