Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Thailändisches schnittmuster - wer kann thailändisch??

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.01.2008, 22:24
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.378
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Thailändisches schnittmuster - wer kann thailändisch??

Das ist eine Konstruktionsanleitung, ganz typisch für asiatische Schnittmustermagazine.
Bei manchen Heften wird der Grundschnitt nach Maß erstellt, bei anderen ist der Grundschnitt in verschiedenen Größe auf dem Schnittmusterbogen. In beiden Fällen wird der Grundschnitt ausgeschnitten und auf Schnittmusterpapier oder Folie durchgezeichnet um dann entsprechend der Angaben in diesen Konstruktionszeichnungen angepasst zu werden.
Madhatter hat hier im Forum mal einen Thread zu einer Jacke aus der japanischen Mrs. Stylebook gestartet. Ich weiß nicht mehr wie detailliert der war aber du kannst ja mal einen Blick drauf werfen.
Falls du enlisch sprichst findest du im Stitcher's Guild Sewing Forum auch noch eine Menge Hilfe in den Threads zur Mrs. Stylebook. Da gabs mal einen SewAlong mit einem Rock, da wurde vieles sehr detalliert erklärt und du findest ihn hier
An und für sich ist diese Art der Schnittmustererstellung nicht schwierig und macht sogar Spaß - mir zumnidest
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.01.2008, 14:15
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.979
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Thailändisches schnittmuster - wer kann thailändisch??

Zitat:
Zitat von kassandrax Beitrag anzeigen
Das ist eine Konstruktionsanleitung, ganz typisch für asiatische Schnittmustermagazine.

An und für sich ist diese Art der Schnittmustererstellung nicht schwierig und macht sogar Spaß - mir zumnidest
Vielen dank für die links. Das sieht wirklich so aus, in meinem heft. Diese art der schnitterstellung finde ich auch immer wieder toll, vor allem, weil ich kein 'gardemaß' habe und sowieso immer ändern muß. Aber es ist wie immer, wenn man irgendwo faul sein darf, dann macht man das auch
Dann werde ich mal loslegen, mit dem umbau der ganzen sache
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.01.2008, 16:45
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.378
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Thailändisches schnittmuster - wer kann thailändisch??

Wenn du den Aufwand nicht scheust, dann näh den Grundschnitt einmal aus Billigstoff zusammen und überprüf die Passform. Wenn du den Grundschnitt nämlich einmal angepasst hast und diesen angepassten Schnitt zur Konstruktion benutzt, kannst du alle Modelle aus dem Heft quasi ohne jede weitere Änderung nähen.
Darüber hinaus kannst du den angepassten Grundschnitt durchaus auch für andere asiatische Schnittmusterhefte weiterverwenden, der Aufwand lohnt sich also.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.02.2008, 12:21
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 14.979
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Thailändisches schnittmuster - wer kann thailändisch??

Hihi, da habe ich ja einen riesen-vorteil. Einen für mich angepaßten grundschnitt habe ich schon, auch in diesen konstellationen (weil ich ja eh immer ändern muß). Da reicht es ja, die modellspezifischen schnitteile noch anzufügen und fertig.
Manchmal kommt man einfach nicht auf die simplen dinge
Vielen vielen dank
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06602 seconds with 13 queries