Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wenn man noch kein Stofflager hat... (Frage zur Stoffmenge)

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.01.2008, 16:58
Benutzerbild von DorisL
DorisL DorisL ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
Reden Wenn man noch kein Stofflager hat... (Frage zur Stoffmenge)

und sich im Kopf mehr vage als konkrete Nähprojekte tummeln - wie viel Stoff kauft man dann am besten auf Vorrat?

Ich möchte Kinderbekleidung sowie Accesoires wie Schminktäschchen und Schultertaschen nähen. Ich habe schon ein paar Schnittmuster und Ideen, aber keine richtige Vorstellung darüber wie die Sachen genau aussehen sollen. Da ich noch nicht so geübt im Stoffe kombinieren bin, möchte ich mir ein paar Stoffe auf Vorrat kaufen um sie dann anhand von Schnittmuster zurecht zu legen.

Wie gehe ich da am besten vor? Soll ich von jedem Stoff der mir gefällt ca. 2 m kaufen? Oder ist das zu viel? Oder zu wenig? Soll ich lieber grössere Mengen kaufen und mich auf weniger Stoffe beschränken, z.B. 5x3 m anstatt 15 x 1 m?

Und wenn ich Bänder und Borten sehe die mir gefallen? Einfach 1 m kaufen? Oder reicht das nicht für einen Kinderpullover?

Oh man, ich komme mir vor wie der letzte Depp, dabei stelle ich mich sonst im Leben nicht halb so blöd an :-(.

Liebe Grüsse,
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2008, 17:06
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wenn man noch kein Stofflager hat... (Frage zur Stoffmenge)

Oje, Doris, das ist eine gefährliche Frage ... du bist bereits jetzt extrem suchtgefärdet !

Wenn du nur so Kleinkram nähen willst wie Schminktäschchen oder Kindersachen, brauchst du keine 2m Stoff kaufen, da brauchst du ja oft nur kleine Stückchen.

Ich bin auch oft im Stoffladen überwältigt von der Riesenauswahl und schleiche eine halbe Stunde um die Regale und weiß überhaupt nicht, was ich will. Dann sticht mir plötzlich EIN Stoff ins Auge und um diesen herum entwickelt sich dann das Projekt und die dazu passenden Stoffen finden sich dann meist schnell.

Mein Tipp: Such dir erstmal EIN Projekt aus, das du unbedingt machen willst und such' dir dazu die passenden Stoffe aus, die du dann auch nur in den benötigten Mengen kaufst. Das Stofflager wird noch früh genug anschwellen ...

Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2008, 17:10
Benutzerbild von Ingriiid
Ingriiid Ingriiid ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: Südhessen
Beiträge: 14.872
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wenn man noch kein Stofflager hat... (Frage zur Stoffmenge)

Noch was: es gibt so ein paar Faustregeln um im Kopf mal eben schnell die benötigte Stoffmenge zu überschlagen:

Oberteile: einmal die Länge plus Ärmel (für Erwachsene. Bei Kindern kriegst du sicher den Ärmel neben das Oberteil, brauchst also entsprechend weniger).
Hosen: kleine Größen einmal die Hosenlänge (beide Hosenbeide müssen nebeneinander auf den Stoff passen), große Größen oder sehr weite Hosen: zweimal die Länge

Röcke: enge: einmal die Länge, weite: je nachdem, das ist nach oben nahezu unbegrenzt ....

Ich nähe nur Erwachsenenklamotten und wenn ich Stoff sehe, den ich haben "muss", aber noch nicht weiß, was ich draus machen will, nehme ich meistens 2m. Wenn es vielleicht auch ein Kleid werden könnte, nehme ich lieber 3m.

Aber bei Kindern brauchst du, wie gesagt, je nach Alter des Kindes deutlich weniger Stoff, da kennen sich die Nähmamas sicher besser aus.

Gruß
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2008, 17:11
Benutzerbild von karin1506
karin1506 karin1506 ist offline
Sticken mit Maschinen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Eppelheim/Heidelberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 18
Uploads: 3
AW: Wenn man noch kein Stofflager hat... (Frage zur Stoffmenge)

na, das ist doch ganz einfach jeder Stoff, der Dir gefaellt wird gekauft -

z.b. da koennte ein Rock draus werden, also nehm ich mal 1,50m, aus dem anderen wird vielleicht eine Tasche, also reichen 50 cm oder 75 cm....
Jeansstoff ist immer toll, 1,50m reichen fuer eine Jeans und vielleicht noch eine Tasche dazu. oh, eine Bluse! ja, da brauch ich 1m fuer kurze Aermel, 1,50 fuer lange Aermel. Karierter Stoff ist immer gut fuer Schlafanzuege, so 3-5m duerften reichen, gibt evtl. auch zwei.... usw. usw.


nichts leichter als Stoffe kaufen
__________________
a clean desk is a sign of a sick mind
http://home.arcor.de/handarbeitsmarkt/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2008, 17:13
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.558
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wenn man noch kein Stofflager hat... (Frage zur Stoffmenge)

Zitat:
Zitat von Ingriiid Beitrag anzeigen
Wenn du nur so Kleinkram nähen willst wie Schminktäschchen oder Kindersachen, brauchst du keine 2m Stoff kaufen, da brauchst du ja oft nur kleine Stückchen.

Ich bin auch oft im Stoffladen überwältigt von der Riesenauswahl und schleiche eine halbe Stunde um die Regale und weiß überhaupt nicht, was ich will. Dann sticht mir plötzlich EIN Stoff ins Auge und um diesen herum entwickelt sich dann das Projekt und die dazu passenden Stoffen finden sich dann meist schnell.

Mein Tipp: Such dir erstmal EIN Projekt aus, das du unbedingt machen willst und such' dir dazu die passenden Stoffe aus, die du dann auch nur in den benötigten Mengen kaufst. Das Stofflager wird noch früh genug anschwellen ...

Liebe Grüße
Ingrid
Genau so hab ich es auch gemacht und innerhalb eines Jahres hatte ich ein gut gefülltes Stofflager.
Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08842 seconds with 12 queries