Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


*Krisekrieg* - T-Shirt-Halsausschnitt-Frage

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.01.2008, 19:20
Benutzerbild von Margareta
Margareta Margareta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Raum Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: *Krisekrieg* - T-Shirt-Halsausschnitt-Frage

Hallo Cira, Eva-Maia und alle anderen,

verstehe ich deine Vorgehensweise richtig, wenn ich davon ausgehe, dass du das Bündchen erst einfach INNEN annähst, es dann nach außen klappst, dort die offene Kante ein paar mm nach innen legst und dann von rechts=außen steppst?
Ich würde das gerne ausprobieren.

Bisher habe ich noch nicht viele T-Shirts genäht, aber es klappt gut, wenn ich das Bündchen doppelt nehme, rechts auf rechts annähe. Ich steppe es dann mit unterschiedlichen Stichen von rechts ab, weil es mir besser gefällt, als wenn es nur gebügelt wird. (Auch bei gekauften T-Shirts mag ich es lieber, wenn sie so verarbeitet sind, am liebsten noch mit einem abdeckenden Bändchen innen, dann kratzt nix. )
Ich nehme auch manchmal den elastischen Zickzackstich in einer anderen Farbe und finde das je nach T-Shirtart durchaus schön. Kleine Wölbungen gehen in der ersten Wäsche weg.

Eva-Marias Variante werde ich auch ausprobieren. Danke für den Tipp!! Sieht SEHR schön aus.

LG Margareta
__________________
CREATIVITY is allowing yourself to make mistakes.
ART is knowing which ones to keep.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2008, 13:30
Benutzerbild von grindelo
grindelo grindelo ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.05.2005
Beiträge: 14.868
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: *Krisekrieg* - T-Shirt-Halsausschnitt-Frage

Jetzt muss ich weiter fragen :
(Und bitte nicht lachen, hab da wohl grad ein Nähbrett vorm Kopf )

Es gibt, wenn ich euch recht verstanden habe, die Varianten:

- Halsausschnittbündchen doppelt klappen, über den Ausschnitt schieben und in einem Rutsch annähen!?

- Halausschnittbündchen rechts auf rechts aufgeklappt ans Vorderteil nähen, Arbeit wenden, von links Nahtzugabe festnähen

- fast das Gleiche wie Variante zwei, nur wird die Nahtzugabe von rechts abgenäht!?

Ich hatte mit Stoffbündchen, nicht Bündchenwirkware, mit Variante zwei versucht, sehe aber jetzt bei farbenmix, dass sie das Bündchen wohl direkt doppelt annähen?



Helft ihr mir noch mal?

Grüße
Tina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.01.2008, 14:19
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.941
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: *Krisekrieg* - T-Shirt-Halsausschnitt-Frage

Hallo Tina,

ich schließe das Bündchen (Bündchenware oder aus dem Jersey geschnitten, kürzer als der Ausschnitt!) zur Runde, lege die Kanten links auf links und nähe sie mit normalem Zickzack zusammen. Guck mal hier: http://www.hobbyschneiderin24.net/po...ad.php?t=72890. Dann steckte ich das Bündchen mit der vorgedehnten Kante von rechts an die Ausschnittkante, nachdem ich bei beiden zum Beispiel mit Stecknadeln vier Viertel markiert habe, um die Weite gleichmäßig zu verteilen. Ich habe jetzt also drei Stofflagen, die ich steppfußbreit mit schmalem Zickzack (1,5/1,5) zusammennähe.

Anschließend kippe ich die NZ nach innen. Meistens lasse ich es dabei, manchmal nähe ich sie von rechts mit einem Zierstich fest: siehe das Bild oben in Rot. Man kann die Naht auch übercovern, wenn man eine entsprechende Maschine hat, wie es teilweise bei gekauften Shirts ist.

Alles klar ?
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.01.2008, 14:20
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.941
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: *Krisekrieg* - T-Shirt-Halsausschnitt-Frage

Alles in einem Rutsch ist mir trotz jahrzehntelanger Näherfahrung zu riskant (oder gerade wegen?).
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.01.2008, 15:22
Cira Cira ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 597
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: *Krisekrieg* - T-Shirt-Halsausschnitt-Frage

Hallo,
Es gibt eben verschiedene Möglichkeiten, ein Halsbündchen schön anzunähen. Ich hatte mein erstes Shirt so gemacht, wie hier im Forum das mal beschrieben war: eine Schulternaht offen lassen und das Halsbündchen doppelt gelegt an den offenen Halsausschnitt mit der Ovi annähen, Bündchen hochklappen und Schulternaht schliessen, bügeln, fertig. Sieht sauber aus, liegt schön. Dann zeigte ich es stolz einer Bekannten und die deutete mit dem Finger auf die Ovinaht und sagte: da!
Fortan habe ich nach Rücksprache hier im Forum das Bündchen folgendermaßen angenäht:
Schulternähte geschlossen. Bündchen zur Runde geschlossen. Bündchen rechts auf rechts von außen einlagig angenäht, Bündchen über die Nahtzugabe nach innen geklappt, Nahtzugabe innen einklappen und so feststecken, dass es etwas über die Ansatznaht innen liegt, dann von außen in der Nahtrille mit Gradstich festgenäht. Von außen sieht man dann nichts und innen ist es schön sauber genäht. Tja, so steigert man sich hinein
__________________
Liebe Grüße
Cira
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06990 seconds with 13 queries