Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #96  
Alt 13.02.2008, 11:07
Benutzerbild von Laule
Laule Laule ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Hallöchen!

Lohnt sich selbernähen? JA!!!

Hier mal ein paar schlichte Zahlen und Fakten:

Neue NäMa gekauft (NX 400) 650,-- EUR + 330,-- EUR Stoff/Material = rund 1.000 EUR

-> ein komplettes Haus mit Gardinen bestückt. Dabei sind an einigen Fenstern die Seitenschals 3,50 m lang, damit ich sie auf dem Boden drapieren kann.

Laut Angebot mehrere Schneidereien nach Besichtigung vor Ort: 4.000 - 4.500 EUR. Wartezeit: ca. 2 Monate.

Habe mir vom Ersparten ´ne Ovi gegönnt.

Ich höre immer wieder: ABER wenn du die Arbeitszeit mit einrechnest!!!
Meine Antwort: Geht ihre jeden Tag essen? - Nein? Warum nicht? Also wenn ich mal die Arbeitszeit mit einrechen: Einkaufen, essen zubereiten, abwaschen und die Sachen wieder einräumen, lohnt es sich doch jeden Tag ins Restaurant zu gehen, oder?
Komisch... daraufhin sagen die Leute nichts mehr.

Außerdem schneide ich meistens den Stoff zu oder kopiere Schnittmuster während ich Fernsehn schaue. Die Zeit hätte ich ohne Schneidern einfach sitzend vor der Glotze gehockt...

LG
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 13.02.2008, 11:13
Benutzerbild von logefrau
logefrau logefrau ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: zwischen Bremen und Nienburg in Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Da hast du aber einen superguten Stundenlohn gehabt!
__________________
Grüße Corinna
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 13.02.2008, 12:01
Benutzerbild von Shayariel
Shayariel Shayariel ist offline
Mitarbeiterin im Handarbeitsfachgeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.04.2007
Ort: im bergischem Land
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Die kinderkleidung wurde ja schon oft angesprochen. Klar, bei manchen Sachen die ich nähe, bin ich preislich bei H&M und wie sie alle heißen, aber bei meinen Sachen weiß ich, dass kein anderes Kind in der Stadt damit rumläuft. Und das ist für mich persönlich ein wichtiger Aspekt. ICh werde in der Stadt und anderorts auch des häufigeren angesprochen wo es das zu kaufen gibt und wenn man dann sagt man hat es selbst genäht..die Blicke..das geht runter wie ÖL

Ich nähe auch für mich selbst, da mir viele Sachen die es in meiner Größe gibt überhaupt nicht gefallen. Klar da komme ich auch meistens auf den gleichen Preis, aber das es mir wert, auch wenn es "nur" Shirts sind die mir gefallen.
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 13.02.2008, 12:07
Benutzerbild von Stecki
Stecki Stecki ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 115
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Hallo Zusammen,

es ist ja fast alles gesagt, trotzdem möchte ich noch dazu "senfen"

Ich "Nähe" nicht, sondern "Schneidere" , warum?, die meisten mir bekannten Menschen glauben: das Wort -nähen- = "Näherin" mit einer Hausschneiderin verbunden, die, irgendwelche schlechtsitzende bundgeblümten Kleider nach Einheitsschnitt herstellt.

Spaß beiseite
Also natürlich habe ich am Anfang meiner Leidenschaft geglaubt ich könnte sparen,, schnell merkte ich, das dies nur unter ganz bestimmten sehr seltenen Aspekten der Fall ist, und je länger ich nähe desto teurer wird es im Endeffekt, wenn man den Spaßfaktor und den individuellen Stil kombiniert mit einer guten Paßform aus Acht läßt. ( Die gute Paßform war ein Prozeß von vielen Jahren steter Rückschläge und schrittweiser Lernerfolge) , bin allerdings immer noch nicht so gut wie ich gerne wäre.
Ob ich wirklich "gut" bin, frage ich mich sowieso oft bei den Stücken in der Galerie., ich schweife ab.


Als meine Kinder (2 Jungs) noch klein waren konnte ich sparen, insofern ich Kleidung bei Takko und Co. gekauft habe, irgendwann bin ich dazuübergegangen, Altagssachen welche für den Kindergarten oder die Spielnachmittage nach der Schule getragen wurden günstig zu erstehen, gerne auch 1 Nr. größer damit Sie länger hielten und bei Bedarf , (dies war eigentlich ein Dauerzustand) geflickt werden konnten, bzw. dann an den jüngeren Sohn weitervererbt wurden. Ich war darin ziemlich rücksichtslos
, denn die Burschen konnten eine Jeans innerhalb von 1/2 Std. perfekt an den Knien durchscheuern, ja auch den dicksten Köper, und auch selbstgenähte Hosen. .
Sweatshirts habe ich grundsätzlich 2 Nr. größer erworben, und Winterjacken grundsätzlich 1 Nr. größer somit konnte der ältere Sohn die Jacke 2 Jahre tragen und der Jüngere dann halt wenn Sie ihm passte zum Spielen.

So, allerdings Kleidung die die Kinder zur Schule trugen, bzw. wenn ich mit mit meinen Jungs in die Stadt fuhr oder zur Verwandschaft wurde genäht, aus auch damals hochwertigen und nicht alzu preiswerten Stoffen, diese Kleidungstücke geistern heute noch im Bekanntenkreis und Verwandtenkreis umher.MIttlerweile sind Sohn Nr.1 = 20 Jahre, Sohn Nr. 2: 17 Jahre. Also insofern lohnt sich Nähen wenn ich es nach meinen persönlichen Bedürfnissen anpassen kann.

Meine erste Nähmaschne war geerbt, die steht heute noch hier im Nähzimmer für ganz harte Fälle (Pfaff 362), die Nachfolgemodelle sind mechanisch von guten Herstellern mit einer für mich nötigen Stichmusteranzahl, vom Anschaffungswert her tragbaren Summe, im Verhältnis zur Qualität und hoffentlich langen Lebensdauer der Maschine. Eine Ovi vor 3 Jahren betrachte ich heute mit zwiespältigen Augen, liegt aber wahrscheinlich auch daran das ich mich nie so richtig mit ihr anfreunden konnte, wird aber trotzdem bei Bedarf als Arbeitstier gebraucht.

Zutaten wie Reißer, Garn Knöpfe Einlagen ec. versuche ich wenn sich die Möglicheit ergibt in den Grundfarben günstig zu erwerben, da ich aber mittlerweile zumindest was meine Nähgaren betrifft gut ausgestattet bin, erwerbe ich Garn nur noch zu bestimmten Projekten farblich passend wenn nicht im Fundus vorhanden zum Steppen von sichtbaren Nähten. Nein, ich vernähe kein Rotes Garn bei einem blauen oder grauen Teil, aber evtl. Antrazitgarn.

Tja, mittlerweile wollen meine Jungs nicht mehr benäht werden, und ich erstehe Stoff nur noch für mich wenn ich bestimmte Projekte möchte, allerdings sollte ich mal all die Projekte beenden die noch in meinem Stofflager liegen..

Es ist mittlerweile nur noch ein Hobby, da ich normale Konfektion tragen kann und auch bekomme, allerdings bin ich wirklich auch in guten Konfektionärgeschäften nicht bereit für minderwerdige Baumwolle oder Polyirgendeingemisch, Wahnsinnsspreise für ein Label zu bezahlen.

Tja, somit suche ich schon mal gerne und wenn ich ein Teil finde, Oberteil oder Rock, Hose, welches mir zusagt wird es gerne mit meinen selbstgeschneiderten Teilen ergänzt, ich glaube sowas nennt man Mischkalkulation.

Schönen Tag noch, Euch Allen
__________________
Es gibt Tage, da wäre ich lieber meine
http://www.web-smilies.de/smilies/we...katzen0048.gif
- Alles Einstellungssache - wie das Leben
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 13.02.2008, 12:17
Benutzerbild von Stecki
Stecki Stecki ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 115
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Hallo nochmal,
ich bitte meine Rechtschreibung und Zeichensetzung zu entschuldigen, war einfach zu schnell mit der -Enter-Taste.
Früher konnte man seine Beiträge nachträglich ändern, scheint der Erneuerung zum Opfer gefallen zu sein.
Sorry.
__________________
Es gibt Tage, da wäre ich lieber meine
http://www.web-smilies.de/smilies/we...katzen0048.gif
- Alles Einstellungssache - wie das Leben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12065 seconds with 12 queries