Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 27.01.2008, 13:40
Benutzerbild von Margareta
Margareta Margareta ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: Raum Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Alles Wichtig wurde schon gesagt.

Aber noch eins: Ich kaufe für mich wenig Kleidung. Dafür aber eher teure, z.B. Oilily, Gudrun Sjöden, Basics von Landsend. Ich habe ausschließlich "Lieblingssachen", die ich locker ein Jahrzehnt lang, teilweise auch länger) trage. Wenn ich jetzt für mich nähe, dann passen die Teile noch besser und es sind Unikate.

Neulich war ich mit einer recht schlichten Hose (schwarzer Stretchcord mit schwach goldenem allover Paislydruck) bei Oilily und wurde von der Ladeninhaberin gefragt, wo ich diese tolle Hose herhabe. "Billig" war die auch nicht: 24€ Stoff, 7,50€ Reißverschluss, 2 einfache Knöpfe und das Garn. Plus die Ottobre, aus der Schnitt war, eigentlich müsste ich für den Schnitt mehr rechnen, da ich nicht alle Schnitte vernähe, die ich kaufe. Aber verglichen mit dem, was diese Dame verkauft und selber trägt, ist die von ihr bewunderte Hose sicher sehr günstig und wird von mir viel getragen. Ich gehe jetzt nur noch zum Orientieren zu Oilily und werde vielleicht auch in Zukunft mal das ein oder andere Teil kaufen, wenn ich denke, dass ich das so nicht nähen oder stricken kann. Wenn ich nicht so viel abgenommen hätte, dass mir nur noch Gr 34/36 passt, bräuchte ich gar nichts mehr, aber so muss ich jetzt doch einiges neu haben.

Ich trage besonders zuhause gerne Wohlfühl-Sachen mit Schnickschnack, z.T. welche, die es sonst nur in Kindergrößen gibt, die kann ich eh nur selber nähen.
Und wie schon erwähnt: Bei anderen Hobbys wie dem Malen oder Stempeln werde ich nicht gefragt, ob sich das Hobby lohnt.

Leute, die öfter größere Reisen machen werden nie gefragt, ob es zur Erhaltung ihrer seelischen und körperlichen Gesundheit nötig ist, so viel Geld in die Erholung zu stecken. Der Erholungswert wäre u.U. größer, wenn sie in heimischen Wäldern wandern würden, anstatt erst eine Zeitverschiebung und krasse Klimaumstellung in Kauf zu nehmen.
Menschen, die sich 2x wöchentlich in ein Fitnessstudio begeben, könnten oft auch zuhause Milchpackungen stemmen, einen Stepper für 40€ benutzen, in der Umgebung walken, im See baden und bräuchten dafür nicht mal spezielle Kleidung - außer dem Badeanzug. So komme ich auch zu einem gesunden Körper. Aber ich kann sehr gut verstehen, warum sie in ein Fitnessstudio gehen und finde das Geld dort gut angelegt.

Und für das, was uns ein Mercedes-Van kosten würde, kann ich lange nähen, weil wir uns mit einem Opel Zafira begnügen.

Für mich ist das Nähen Ausgleich, Therapie, Entwicklung kreativer Ideen, ein gutes Vorleben vor den Kids und vor allem ein RIESENSPAß. Ich bin dafür an anderen Ecken sehr sparsam.

LG Margareta
__________________
CREATIVITY is allowing yourself to make mistakes.
ART is knowing which ones to keep.
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 28.01.2008, 23:58
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Ja, für mich lohnt sich das Nähen!!!

*Ich weiß, daß die Sachen nicht von Kindern in der Dritten Welt gefertigt wurden - oder sonstige Ausbeutungsprozesse dahinter stehen.
*Meine selbstgenähte Kleidung besteht zu 100% aus Naturmaterialien (naja, manchmal kommt Tüddelkram und auch mal Fleece als Futter zum Einsatz - das ist schon Plastik ).

Für mich sind diese moralischen und ökologischen Aspekte wichtig und damit lohnt es sich ganz sicher - denn gekaufte Kleidung die diese Ansprüche erfüllt sind meist sehr teuer und entsprechen oft nicht meinem Geschmack (zu ökig )

Aber natürlich gibt es auch noch weitere Aspekte:

*Die Sachen sind schööön; so wie ich es mag - und ich hab schon immer einen sehr eigenen Geschmack
*Mit ein bisschen Glück schaffe ich es auch sie wirklich passend hinzubekommen (stehe noch ganz am Anfang meiner Schnitt-Änderungs-Kariere).
*Es macht einfach super Spaß die Kleidung zu machen
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 29.01.2008, 01:27
bella bella ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2002
Ort: Dreieich b. Ffm
Beiträge: 2.422
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

hallo,
also ich nähe nicht um zu sparen.

Ich kaufe mir meine Kleidung in einer nicht ganz billigen Boutique.
Da mir die Zeit zum nähen fehlt, nähe ich mir nicht allzuviel Kleidung. Da ich das Nähen ja als Hobby betreibe muß es auch ein guter Stoff sein, da bin ich schon etwas anspruchsvoll.

Wenn ich mir die Arbeit schon mache, dann soll es auch ein Kleidungsstück aus einem guten Stoff sein. Da leg ich viel wert drauf.
__________________
Liebe Grüße
Gabi


Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.
Albert Einstein
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 01.02.2008, 15:39
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.486
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

So, wie meistens etwas später aber auch mien unvermeidlicher Senf noch:
Wie bei den meisten ist es ein Hobby. Für meine Drillis habe ich kaum genäht, hatte auch keine Zeit. Dafür habe cih damals fast alles Klamotten aufgehoben, es sollten ja noch Kinder nachkommen... Nun habe ich eine kleine Tochter und Blut geleckt und außerdem festgestellt, daß einige Jahre in Umzugskisten die Sachen auch nicht besser gemacht haben. Manches kann man noch verwenden und betüddeln, aber es ist eben die Freude am selber machen, die mich Vieles für die Kleine nähen läßt. Die Jungs bekommen jetzt auch öfters was. So schmale Heringe, denen paßt auch nix von der Stange. Das Anpassen funktioniert zwar ncoh nicht perfekt, aber so langsam habe ich den Dreh raus . Außerdem habe ich ein recht ausgeprägtes Bewußtsein für die Herstellungs- und Verkaufsbedingungen, wie es oben in dem Artikel von Muddern schon anklang. Wenn ich dann im Ökotest lese, was alles in den Klamotten drinsteckt, egal ob Marke oder Discount (denn die übriggebliebene Markenware landet oft im Discount), dann wird mir ganz anders. So ganz ohne sind Stoffe sicher auch nicht, aber je weniger Verarbeitung, desto weniger Hilfsmittel.
Letztens habe ich den Jungs Winterjacken genäht. Sie haben sich Schnitt und Stoff und Applis selbst ausgesucht, das fanden sie schonmal toll. Dann fragte mein Mann nach der ersten "Ach, und das war nun billiger als gekauft??" Aber nach der zweiten "Gibt es die eigentlich auch in meiner Größe? Nicht daß ich eine bräuchte, aber so ein selbstgenähtes Teil von meiner Süßen..."
Da geht einem doch das Herz auf . Und schließlich ist er auch ganz froh, wenn ich seine kaputten Reißverschlüsse repariere und er sich keine neue Hose kaufen muß.
Letztens habe ich für mich beim Schweden zwei Blusen gekauft. Gleiches Modell, verschiedene Farben. Paßten recht gut, sogar die Ärmel. Aber nach wenigen Malen Tragen bekam der Stoff Risse. Mittendrin, an völlig abwegigen Stellen. Also die 20 oder 30 Euronen pro Stück hätte ich deutlich besser investieren können. Außerdem hege ich inzwischen eine große Abneigung gegen Shoppingtouren. Es ist eng, ätzend beleuchtet, Anproben hasse ich sowieso, man such und sucht und orgendwie ist es nie das, was man haben wollte. Für Frauen über 1,65 sieht es mau aus und für andere auch, wenn man das hier so liest . In der Zeit, die ich dafür verschwende kann ich locker in aller Ruhe mein Maschinchen pflegen, Schnitte abpausen, Stoffe zusammensuchen...... Ich habe kein Problem damit, Stoff und Wolle im Internet zu kaufen, hier wüßte ich kaum, wo ich suchen soll.

LG Andrea
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 01.02.2008, 15:56
Benutzerbild von DorisL
DorisL DorisL ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Preisverhältnis- Selber und Gekauft

Hallo,

woher wisst ihr eigentlich, dass der Stoff umweltfreundlicher produziert wurde als die Kleidung bei Kik und Co.? Wenn ich mir die ganzen bunten Farben anschaue frage ich mich schon, wie viele Farbrückstände da noch drin sind.

Zweite Frage: Wer produziert den Stoff? Seid ihr auch da sicher, das diese ohne Kinderarbeit fertiggestellt wurden?

Abgesehen davon halte ich auch nicht viel von billiger Kleidung - denke aber nicht, das selbstgenähte Sachen zwingend umweltfreundlicher sind, es sei denn man achtet speziel darauf nur Stoffe zu verwenden, die mit unschädlichen Farben gefärbt wurden.

Liebe Grüsse,

Doris
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
deutscher Physiker und Nobelpreisträger)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07819 seconds with 12 queries