Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Große Schneidematte zerschneiden - teilen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.01.2008, 17:42
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.365
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Große Schneidematte zerschneiden - teilen

Hi,
bist du denn sicher, dass das Bügelbrett als Untergrund zum Schneiden taugt? Das wäre mir zu wackelig (ok, es gibt stabilere als meins), abaer auch zu weich als Unterlage... Probier das doch erstmal aus!
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.01.2008, 17:46
Benutzerbild von australiakatze
australiakatze australiakatze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.889
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Große Schneidematte zerschneiden - teilen

ich denke, dass du dir ja das "für und wider" sicherlich gut überlegt hast, deshalb gebe ich dazu keinen Kommentar dazu ab.

Wenn es der Schreiner nicht macht, vielleicht macht es der Glaser.
Der hat evtl. feineres Schneidewerkzeug - und die Kanten kann der auch sehr gut glätten.
__________________
Liebe Grüsse
Margot
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.01.2008, 17:51
Benutzerbild von Ernamaus
Ernamaus Ernamaus ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.05.2003
Ort: Hoyerswerda
Beiträge: 1.831
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Große Schneidematte zerschneiden - teilen

Wie klein ist dein Bügelbrett?
Meine Matte 45x60 passt wunderbar aufs Brett.

LG Katrin
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.01.2008, 19:28
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Große Schneidematte zerschneiden - teilen

Matten kann man selbst zerschneiden, wenn man eine gute Schere hat. Ich hab mal eine Olfa/Prym Matte (auf die jemand irgendeine Säure oder sowas geschüttet hat) geschenkt bekommen. Viele Stellen waren noch prima in Ordnung und ich hab meine Micro-Serration Schere genommen und bin frisch ans Werk. Die Matte ist in "handliche" Stücke zerschnitten, die ich für diverse Einsatzgebiete nutze und der Schere hat es imho nicht geschadet.

Diese Information ist bitte keine Empfehlung! Liebe Kinder, nicht nachmachen! Ich übernehme keinerlei Garantie noch Haftung, wenn es bei euch nicht klappt.

Allerdings sollte man kräftige Hände haben - es ist richtig Arbeit.
Die Ergebnisse aus meiner "Schneidewerkstatt" zeige ich gerne live.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.01.2008, 20:39
Benutzerbild von uraltemorla
uraltemorla uraltemorla ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 151
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Große Schneidematte zerschneiden - teilen

Hallo Susan,

Ich schneide immer im Wohnzimmer auf dem Esstisch zu. Die Matte, die ich mir dafür gekauft hatte, war ein bisschen zu breit. So ca. 6 cm. Weil ich dort wo sie über die Tischkante hinaus ragte beim schneiden immer ausgerutscht bin, wollte ich sie zurechtschneiden lassen.
Mein Mann ist mit der Matte und den richtigen Maßen zum Bauschlosser gefahren. Der hat sie mit einer Schlagschere (was immer das auch sein mag) exakt geschnitten. Da war auch keine scharfe Kante. Das war alles schön glatt.
Am besten war, dass er nichts dafür bezahlen musste (das nenne ich mal Kundenservice). Aber auch wenn er's bezahlt hätte, so teuer wäre das sicher nicht geworden.

LG
Marina
__________________
:schneider:
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10584 seconds with 12 queries