Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welches Nähfrei-Druckknöpfe bei hochelastischem Material mit viel Zug drauf?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.01.2008, 08:52
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
"Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Aglasterhausen
Beiträge: 14.881
Downloads: 11
Uploads: 0
Welches Nähfrei-Druckknöpfe bei hochelastischem Material mit viel Zug drauf?

Huhu,

ich habe ein Nähprojekt, bei dem hochelastischer Lycra verarbeitet wird. Soweit, so gut. Jetzt muss da an einer sehr engen Stelle Druckknöpfe dran, die dann auch einigen Zug aushalten müssen. Dass ich das ganze mit Vlieseline drunter verstärke, ist mir klar.
Aber welche Sorte Nähfrei-Druckknöpfe nimmt man da? Ich hätte jetzt auf die Jersey-Drücker getippt, oder doch eher die Sport-Minis?
Bei den Jerseys gefällt mir ja die "leichte Schlusskraft" nicht so, rein vom Wort her. Das würde ja auch nahelegen, dass sie extrem leicht wieder aufgehen? Auch ungewollt?

Konkret geht es um einen Stehkragen bei einem Badeanzug, der hinten im Nacken mit 3 Druckknöpfen geschlossen werden soll. Da wäre ein Alleine-Aufgehen halt schon ziemlich fatal.

Dankeschön für die Beratung
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.01.2008, 11:24
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Welches Nähfrei-Druckknöpfe bei hochelastischem Material mit viel Zug drauf?

Zitat:
Zitat von Ela Beitrag anzeigen
Konkret geht es um einen Stehkragen bei einem Badeanzug, der hinten im Nacken mit 3 Druckknöpfen geschlossen werden soll. Da wäre ein Alleine-Aufgehen halt schon ziemlich fatal.
In welche Richtung wirkt der Zug denn?

Ich hab nicht wirklich Erfahrung mit Druckknöpfen, aber spontan hab ich grade gedacht "ein Kragen, der so eng ist, dass die Druckknöpfe aufgehen, wär nix für mich - da hätt ich Angst, mich erwürgts"



Grüße,
Benedicta
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.01.2008, 11:30
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.644
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welches Nähfrei-Druckknöpfe bei hochelastischem Material mit viel Zug drauf?

In dem Fall würde ich welche zum Aufnähen nehmen... Die halten immer. (Außerdem gibt es sie auch in ganz klein mit 5mm)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Ein "Frankenshirt"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.01.2008, 11:41
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Welches Nähfrei-Druckknöpfe bei hochelastischem Material mit viel Zug drauf?

Zitat:
Zitat von Ela Beitrag anzeigen
Aber welche Sorte Nähfrei-Druckknöpfe nimmt man da? Ich hätte jetzt auf die Jersey-Drücker getippt, oder doch eher die Sport-Minis?
Bei den Jerseys gefällt mir ja die "leichte Schlusskraft" nicht so, rein vom Wort her. Das würde ja auch nahelegen, dass sie extrem leicht wieder aufgehen? Auch ungewollt?
Nein, die Jersey-Drücker gehen von alleine nicht mal so eben auf
"leichte Schlusskraft" heisst, dass die Zugkraft um den Drücker zu öffnen, nicht stark, sondern etwas leichter ist. Das ist auch wichtig, denn wenn bei einem empfindlichen Material die Zugkraft zu gross wäre, würden die Drücker relativ schnell aus dem Stoff gerissen werden. Mit anderen Worten, die Zugkraft und der Stoff sollten aufeinander abgestimmt sein.

Sofern jetzt nicht ein paar Kilo nasser Stoff an den 3 Druckknöpfen hängen, sollten Jersey-Drücker eigentlich ausreichend sein.

Mit den Sport-Mini-Drückern habe ich bei Taschen die Schlaufen befestigt, worin die Taschengriffe gehalten werden, d.h. die Tasche hängt mehr oder weniger an 4 Sport-Mini-Drückern, da ist bisher auch noch keiner von alleine aufgegangen.

Je nach Stoff könnte ich mir allerdings vorstellen, dass sie bei einem hochelastischen Lycra nicht richtig halten. An deiner Stelle würde ich es erst mal mit Jersey Drückern probieren.

Michael
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.01.2008, 11:43
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
"Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Aglasterhausen
Beiträge: 14.881
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Welches Nähfrei-Druckknöpfe bei hochelastischem Material mit viel Zug drauf?

Zitat:
Zitat von Benedicta Beitrag anzeigen
In welche Richtung wirkt der Zug denn?

Ich hab nicht wirklich Erfahrung mit Druckknöpfen, aber spontan hab ich grade gedacht "ein Kragen, der so eng ist, dass die Druckknöpfe aufgehen, wär nix für mich - da hätt ich Angst, mich erwürgts"



Grüße,
Benedicta
Hallo Benedicta,

naja, es hat natürlich nicht Würge-Enge. Er soll halt anliegen und auch ein bisschen Zug aushalten. Und da hab ich halt Angst, dass die Jersey-Drücker ausreißen.

Viele Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10046 seconds with 12 queries